Frage von Gerkhan 12.03.2011

Weltuntergang am 20. März 2011

  • Antwort von PapaPapillon 12.03.2011
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Nachricht ist erstunken und erlogen.
    Kein Zeuge Jehovas hat so etwas prophezeit. Auch sonst niemand.
    Die Geschichte stand mal als Gag bei www.shortnews.de. Auf Betreiben der Zeugen Jehovas wurde sie dann dort gelöscht, aber bereits auf anderen Portalen leicht verändert wieder publiziert.
    Ein Unsinn.

  • Antwort von Teddylein 14.03.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    An der Meldung ist alles falsch.

    Und wer sie immer noch nicht als Scherz erkannt hat, der soll mal in die Bibel gucken:

    "Von jenem Tag und jener Stunde hat niemand Kenntnis, weder die Engel der Himmel noch der Sohn, sondern nur der Vater." (Matthäus 24:36, Markus 13:32)
    "Deswegen erweist auch ihr euch als solche, die bereit sind, denn zu einer Stunde, da ihr es nicht denkt, kommt der Menschensohn." (Matthäus 24:44)

  • Antwort von McSteven 13.03.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Selten so gelacht! Erstaunlicherweise sind sich aber ja zum Glück die meisten einig, dass es eine Ente ist. Es gibt also doch noch Deutsche, die nicht alles glauben, was man ihnen vorsetzt. Die Kommentare dazu sind echt gut.

  • Antwort von BTrunken 12.03.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich war mal zeuge und NEIN das ist definitiv nicht so. Hättest du dich ein bisschen informiert, wüsstest du das. Die Zeugen glauben, dass nur Gott weiß, wann die Welt untergeht. Und das wird angeblich an nem Tag sein, an dem es keiner erwarten wird und jeder würde sehen, dass es von Gott kommt.

    Das war nur wieder so ein idiot der aus Hass und Langeweile Irrführende Lehren über ne meiner ansicht nach guten Religion verbreitet hat.

  • Antwort von JensPeter 29.01.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Diese Nachricht ist gelogen.

    Hier eine Aussage eines Zeugen zu dem Thema:

    http://www.gutefrage.net/frage/steht-in-der-bibel-das-man-an-irgendwelche-weltun...

    JensPeter

  • Antwort von Befra1980 13.03.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Quatsch!

  • Antwort von basti4321 13.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich denke das ist eine Ente.

    Aufgrund des öfteren Vertuns bei nicht eingetroffene Endzeitprophezeiungen durch Jahreszahlen, hat man sich etwas zurückgenommen und sagt intern bei den Zeugen Jehovas, das Harmagedon immer kommen kann.

    Ich lese übrigens in der ihrer Bibel:

    "Der Prophet jedoch, der sich anmaßt, in meinem Namen ein Wort zu reden, das zu reden ich ihm nicht geboten habe, oder der im Namen anderer Götter redet, dieser Prophet soll sterben. 21 Und falls du in deinem Herzen sagen solltest: „Wie werden wir das Wort erkennen, das Jehova nicht geredet hat?“ — 22 wenn der Prophet im Namen Jehovas redet, und das Wort trifft nicht ein oder bewahrheitet sich nicht, so ist dieses das Wort, das Jehova nicht geredet hat. Mit Vermessenheit hat der Prophet es geredet. Du sollst vor ihm nicht erschrecken.‘"

    So oft wie die sich vertan haben, braucht man die auch nit ernst nehmen.

    Seid aber dennoch freundlich zu den Leuten, denn nett sind die ja.

  • Antwort von cyberoma 12.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, sie meinen es ernst. Aber diese Nachricht ist nicht für dich und mich bestimmt, sondern nur für die anderen Zeugen Jehovas. Weil beim Weltuntergang nur eine begrenzte Anzahl von Zeugen gerettet werden können, müssen sie sich jetzt sehr anstrengen, um dabei zu sein. Für alle anderen ist es sowieso zu spät.

    Sie haben das allerdings schon mehrmals angekündigt, und es ist nie passiert. Ich bleibe hier und rege mich nicht auf. Wird schon gut gehen, ist ja bisher immer gut gegangen.

  • Antwort von Malekith 20.05.2011

    Also ich kenne auch Zeugen Jehovas persönlich und mir wurde erzählt, dass der Verein zumindest 2 mal im 20. Jahrhundert (ich glaube sie sagte für 1994 und einmal etwa 80 Jahre davor) den Weltuntergang vorrausgesagt hat. Und dabei die Bibelpassagen in denen steht, dass nur Gott und sonst kein wesen weiß wann die welt untergeht, schlicht ignoriert.

    Aber anscheinend haben sie damit aufgehört und der 20.3.2011 scheint auch in keiner offiziellen Publikation der Zeugen vorzukommen, die früheren Daten anscheinend schon.

  • Antwort von Philipp32 13.03.2011

    die verschieben ihren weltuntergangs termin doch immer die machen das doch nur um noch mehr anhänger zu gewinnen nach dem motto: wenn ihr uns beitretet dann kommt ihr in den himmel

  • Antwort von DerFindende 13.03.2011

    ...ist alles nur Panikmache! Vor der selben Katastrophe standen wir doch schonmal beim Jahrtausendwechsel! Da haben auch einige prophezeit, dass die Welt untergeht... Mache dir bloß kein Stress. Wer soll das denn schon verhersagen. Der Kalender der Mayas endet 2012 und Nostradamus hat ebenso eine Katastrophe für diese Zeit vorhergesagt, jedoch halte ich das für Schwachsinn. Es gab in der Menschheitsgeschicht schon häufig katastrophenreiche Zeiten und Zeiten, inwelchen es eher ruhuig zuging.

  • Antwort von jointbeutel 12.03.2011

    geniesst die letzten 8 tage eures lebens leute! :)

  • Antwort von kadilac 12.03.2011

    Die Zeugen Jehovas arbeiten schon seit Jahrzehnten am Weltuntergang.Wenns so wäre hätten sie ihre "Königreichsäle"schon aufgelöst und verkauft und den Erlös zu den reichen Chef nach Amerika geschickt. Die dort in Saus und Braus leben.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!