Weltklimakonferenz-was wurde beschlossen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


In Paris wurde "nur" ein Ziel vereinbart (das ist schon viel für soviele Staaten):
Die Erderwärmung soll nicht über 2 Grad steigen.

Der Weg, die Mittel und der Zeitplan zu diesem Ziel sind unbekannt. Dazu wurde nichts beschlossen, das wird Stoff geben für viele weitere Klimagipfel...

Und richtig, keiner hat sich darauf verpflichtet, auf erneuerbare Energien umzusteigen (um"schalten" geht eh nicht).


Es gibt viele Fachleute, die sagen, dass wir die heutigen, extreme Energie-Verschwendung fast unmöglich mit erneuerbaren Energien bestreiten könnten.
Ich teile diese Einschätzung, weil wir dermassen von fossilen Energien abhängig sind. Erdölbesoffen, könnte man sagen.

Kleine Rechnung:
Angenommen, die Welt hätte 200 Jahre Zeit, den Erdölverbrauch auf null herunterzufahren, aber weiterhin gleich viel Energie pro Tag verbrauchen zu wollen, so müsste alle 6 Tage ein neuer Atomreaktor von 1GigaWatt Leistung zusätzlich in Betrieb gehen. Alle 6 Tage! 200 Jahre lang...

Meine persönliche Meinung:
Solange die Menschheit das Märchen glaubt, dass die Wirtschaft ewig wachsen könne, und weiterhin blind fossile Rohstoffe verbrennt, wird auch der CO2-Ausstoss, der die Erderwärmung zumindest etwas mitverursacht, ungebremst zunehmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde ein Abkommen getrtoffen, das erst einmal die Ziele festschreibt:

"2 Grad deutlich unterschreiten und auf 1,5° hinarbeiten".

Dazu kommt aus dem Vertrag eine Berichtspflicht die Veränderungen zu
dokumentieren, und ein Mechanismus zur Steigerung der nationale Klimaziele,
der alle 5 Jahre zu einer Neuberwertung und Steigerung dieser INDCs
führen sollen.

Weiterhin Aussagen zu Finanzierung und Unterstützung von Maßnahmen zur Emissionsvermeidung und Schadensbewältigung armer Länder.

Das ist als Rahmen schon eine ganze Menge!

http://www.scilogs.de/klimalounge/paris-ein-sieg-vernunft-diplomatie/

Es wird dort eindeutig nicht gesagt, dass die Energiegweinnung langfristig  CO2-Frei sein müsse, sondern "nur", dass die Länder insgesamt CO2-Neutral sein sollen. Ob das jetzt durch 100% Erneuerbare Energien oder ein Abscheiden von CO2 oder eine Kompensation durch Senken wie Wälder oder Moore geschieht wurde nicht festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?