Frage von Superking90, 46

Weltfriede?

Wie lange wird es wohl ungefähr noch dauern bis es der Mensch geschafft hat in Frieden zu leben und welche Sachen wären die entscheiden Aspekte damit es Frieden gibts und es keinen Hunger,Unordnung,Armut usw. ?

Antwort
von Katharsis036, 43

Hallo.
Wahrscheinlich wird es ihn irgendwann geben, aber nicht in absehbarer Zeit. Möglicherweise erst in einigen tausend Jahren, aber selbst dann ist es nicht gewiss.

Streitigkeiten entstehen immer und überall. Und daher wird nie "Frieden" herrschen. Das fängt an, wenn du dich mit deinen Eltern streitest und geht weiter bis hin zu Ländern oder gar Kontinenten.

Frieden wäre auch gar nicht so gut, wie man denkt, denn dadurch entsteht stillstand. Das würde nämlich auch heißen, dass man entweder gemeinsam einem höheren Ziel folgt oder perfekt ist.

Und momentan folgt die Welt keinem höheren Ziel in gemeinschaftlicher Arbeit.

Antwort
von Stoxmel, 27

Es wird niemals Weltfrieden geben.

Was würde die Anschaffung jeglicher Religionen bringen?! Dann würde sich der Mensch halt was anderes suchen, weshalb man Krieg führen kann.

Antwort
von Barolo88, 45

Abschaffung aller Religionen wäre ein erster Anfang,  Religionen sind die Hauptursache für die meistens Kriege

Antwort
von SweetieBot, 22

Also zuerst müsste es einen Massengenozid geben, etwa 2-3 Milliarden, damit die Überbevölkerung der Erde herausgezögert wird, dann müsste man in jedem Land der Welt Geburtenkontrolle und eventuell die Todesstrafe einführen, dann wären wir auf einem ansatzweisen guten Weg

Kommentar von V4NiLL3PuDDinG ,

Nur ist diese Lösung natürlich ethisch kaum vertretbar

Kommentar von SweetieBot ,

Irgendwann wird jemand so handeln. Das ist reine kalte Logik

Antwort
von Grautvornix16, 14

Hi,- ein Zitat, frei nach Schopenhauer als dessen Beitrag zu den Streitereien zwischen den schädelsuchenden Antropologen und Darwin-Interpreten des 18. Jahrhunderts bei ihrer Suche nach dem "Missing Link": "Hört auf zu suchen, das fehlende Bindeglied zwischen Affe und Mensch sind wir selber".

Und wer weiß, wieviel Zeit sich die Evolution bei ihren "Experimenten" läßt ... . Na ja, arbeiten wir einfach dran und versuchen wir die Sache etwas zu beschleunigen. Je eher wir aufgeklärtes Denken mit dem Primat des Selbstbezuges für die Leitlinie unseres Handels zusammenbringen und es schaffen, dabei fröhlich zu bleiben,- um so eher klappt es. - Auf die Plätze, fertig, los... :-))

In diesem Sinne

Gruß

Antwort
von unlocker, 33

Dazu müssten wir intelligenter werden. Ich sehe da schwarz. 

Antwort
von orangensaft169, 32

Niemals wäre auch hart langweilig sonst

Antwort
von bikerin99, 29

Wir können nur einen Weltfrieden anstreben, aber vermutlich wird es nicht möglich sein. Solange Menschen so unterschiedlich sind, gibt es Konflikte, die eben mit Kriegen beantwortet werden.
Auch heutzutage gibt es Bürgerkriege, d.h. Völker innerhalb eines Staates kämpfen gegeneinander.

Antwort
von padalica, 33

Weltfrieden wird es wahrscheinlich NIE geben... traurig :(

Hunger, Armut ect. p.p. gerade dritte Weltländer werden durch ihre Unwissenheit ausgenutzt...

Allein schon das Monsanto ihre Finger im Spiel hat , wird es immer wieder Armut und Hunger in den dritte Weltländern geben... So lange die existieren wird sich erstmal nichts ändern...

Antwort
von V4NiLL3PuDDinG, 15

Das könnte man auch als ein Wettrennen bezeichnen:
Teilnehmer 1: Die irdischen Ressourcen reichen nicht mehr aus, die Gesellschaft bricht zusammen
Teilnehmer 2: Frieden
Teilnehmer 3: Irgendein Staat meint einen Atomkrieg anzuzetteln, die Gesellschaft bricht zusammen
Teilnehmer 4: Astronomische Phänomene machen die Erde unbewohnbar
Teilnehmer 5: Der Mensch rottet sich auf andere Weise selbst aus
Teilnehmer.....

Die Liste könnte man immer weiter führen und es ist wirklich rein zufällig, was davon zuerst eintritt

Kommentar von V4NiLL3PuDDinG ,

Dementsprechend kann es auch sein, dass es niemals eintritt oder vielleicht auch schon nächste Woche oder in 10 Jahren

Antwort
von zertos02, 33

wenn alle menschen tot sind 

Antwort
von sukuum, 32

ich denke es beginnt so, ist nur ein beispiel. es wird immer einzelne straftäter geben. dann möchte jemand überwachungskammeras dort wos ein anderer nicht möchte. usw :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community