Weltende kommt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin schon erheblich älter als du und kann dir sagen, dass in meiner Jugend auch schon die Angst umging, die Welt würde an der Umweltverschmutzung zugrunde gehen. Der Rhein war eine giftige Brühe, der Wald akut gefährdet. Und inzwischen kann man im Rhein wieder schwimmen (wenn man es denn dringend möchte) und der Wald steht immer noch. Wie kommt's? Wenn der Mensch erkennt, wo eine Gefahr ist, gibt es auch immer Menschen, die das Problem in Angriff nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
25.01.2016, 20:53

dickes DH

0

Hi,

Klingt jetzt zwar doof, aber deine sorge ist berechtigt. Unsere generation wird irgendwann Verantwortung übernehmen müssen für das, was die Menschen vor uns in ihrer Unwissenheit angerichtet haben. Nur wenige Menschen wissen, was es wirklich bedeuten kann, wenn wir so weitermachen wie jetzt.

Klimawandel ist nicht mehr aufzuhalten, Desertifikation schreitet voran, natürliche Ressourcen werden aufgebraucht. Wir müssen JETZT etwas tun, sonst ist es irgendwann zu spät.

Ich glaube nicht, dass es ein wirkliches Weltende geben wird. Die Waldbrände werden mehr werden, es wird keine fruchtbaren boden mehr geben und damit auch keinen Lebensraum für den Menschen, langsam, nach und nach. Und das ist unsere eigene Schuld, traurig aber wahr. 

Wahrscheinlich muss es nicht mal so weit kommen, beim dritten Weltkrieg ist eh Schluss für die Menschheit. 

LG imakeyourday

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mehrere 10000 Jahre. es gab schon immer Androhungen von Weltende und anderen Szenarien. Im Moment wollen uns die Politiker wieder weiss machen dass sich die Erde weiter erwärmt obwohl vor einigen Jahren bewiesen wurde dass es nicht so ist. Die Menschen sind so leichtgläubig dass man ihnen jeden Blödsinn unterjubeln kann. Hauptsache man kann Steuern kassieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
25.01.2016, 20:45

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/stillstand-der-temperatur-erklaerungen-fuer-pause-der-klimaerwaermung-a-877941.html

Doch längst hat sich herumgesprochen, dass sich das Klima zuletzt anders entwickelt hat als vorhergesagt: Seit 15 Jahren stockt die Erwärmung,
der Aufwärtstrend der globalen Durchschnittstemperatur hat sich seit
1998 nicht fortgesetzt. "Der Stillstand hat zu der Annahme geführt, die
globale Erwärmung habe aufgehört", räumt die Nasa ein.

1

Ich bin der Meinung das eines unserer größten Probleme die weitere Wasser und Sauerstoff Versorgung ist.
Und ich glaube wenn wir nicht bald mal ein bisschen besser mit unserer Umwelt umgehen dann werden wir alle irgendwann ersticken oder verdursten allerdings kann das in 200 Jahren 1000 Jahren oder sonst wann sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser größtes Problem die nächsten Jahre wird das enorme Bevölkerungswachstum sein. Es gibt einfach nicht genug Nahrung, um irgendwann einmal 15-20 Millionen Menschen zu ernähren. Schon gar nicht bei den aktuellen Essgewohnheiten (immer zu viel nehmen und den Rest wegwerfen, Lebensmittel im Laden wegwerfen, wenn sie das Haltbarkeitsdatum erreicht haben, obwohl sie noch sehr gut sind, überhöhter Fleischkonsum etc.)

Darum gehe ich davon aus, dass es in absehbarer Zukunft zu einem Krieg um Nahrung kommen wird. Vielleicht nicht in den nächsten 20 Jahren, aber danach wird es irgendwann so weit kommen. Und dazu eine noch größere Flüchtlingswelle als in der heutigen Zeit, weil die großen Industriestaaten wohl als letztes zugrunde gehen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fraglich ist halt auch ob das alles so stimmt, was da den lieben langen tag erzählt wird... aber ich bezweifle dass wir das noch miterleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So jung kannst du gar nicht sein, dass du das noch miterlebst. Das dauert noch um die paar hundert bis tausend Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du denk ich nicht miterleben.... 2012 weltende? Nö

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?