Welt verbessern als Kind?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Fang klein an! (-:

Hebe zB nicht zersetzbaren Müll auf und entsorgen ihn ordentlich.

Gib Obdachlosen etwas Kleingeld, Restgeld vom Einkaufen oder gib ihn dein Essen, welches du in der Schule nicht essen wolltest oder mal eine alte (ausgewaschene) Decke.

Fütter Tiere im Winter und bau Unterschlüpfe, zb für Igel. Oder im Frühjahr/Sommer Insektenhotels. ^^

Spende ans Tierheim und geh mit den Hunden Gassi (wenn das mit deinem Alter schon geht - scheint immer unterschiedlich zu sein).

Oder setze dich für deine Mitmenschen ein! Es gibt genügend die dumme Kommentare abbekommen - verteidige die Person, auch wenn es nur Mitschüler sind. Und Lächel andere Mal an (oder verteile Komplimente) - ein wenig Freude verteilen. Das muss garnicht direkt sein - ich sag dann etwas lauter zu meinen Freund wie schön ihre Haare sind oder wie toll ich die Schuhe finde, so laut dass man das evtl hören kann. (-;

Steh im Zug oder Bus für ältere oder kranke, bzw schwangere Personen auf. Selbst Bitte und Danke verbessern die Welt ein Stück! Straßenmusiker freuen sich auch wenn man mal so "nebenbei" sagt, wie schön das klingt oder sogar dazu tanzt.

Schätze was du hast und das was um dich drum ist. Lebe bewusst und existiere nicht nur. Vieles hat seinen Sinn, sogar eine kleine Fliege oder ein junger Spross. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an was genau Du machen willst. Ich z.B. habe Elektrotechnik studiert, weil ich in einem Beruf arbeiten wollte, in dem ich helfen kann der Menschheit saubere umweltfreundliche Energie zu beschaffen.

Aber auch so kannst Du jeden Tag mit Deinem Verhalten die Welt ein wenig besser machen. Schau Dich einfach um und beobachte Deine Umgebung aufmerksam. Mal wird Dir ein alter Mensch auffallen, der Hilfe beim einsteigen in den Bus braucht, oder ein Kinderwagen der eine Treppe überwinden muss, jemand der sich verlaufen hat und nach dem Weg fragen muss, jemand der weint und einfach nur ein Taschentuch benötigt, oder beim Einkaufen wenn jemand an der Kasse nur wenig hat und vorgelassen werden kann, oder mal jemandem ein paar Cent fehlen. Oder auch einfach nur eine unnötige Zerstörung an der Umwelt vermeiden, oder auch einfach nur andere Lebewesen mit Respekt zu behandeln.

Du kannst mit so vielen Kleinigkeiten die Welt verbessern, auch ohne das Du gleich dafür die Welt  aus den Angeln heben musst. Für große Veränderungen,überlege was Du verändern willst und arbeite dafür Dich in eine Position zu bringen in der Du das erreichen kannst, wie ich es mit meinem Studium gemacht habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich umweltfreundlich verhalten. Frage Dich ob alle Konsumgüter, die Du gerne hättest notwendig sind. Dies sind nur Kleinigkeiten, würde aber jeder sie beherzigen, wäre manches besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

toll, dass du dich einsetzen willst!

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, schon als Kind oder Jugendlicher die Welt zu verbessern. Am einfachsten geht das durch eine ehrenamtliche Tätigkeit. Leider sind viele Möglichkeiten erst für Volljährige möglich, aber es gibt zahlreiche Vereine, die auch für Minderjährige Angebote haben. Google mal den Namen deiner Stadt + Ehrenamt. Viele Städte haben schon eine Liste mit Angeboten auf ihrer Webseite.

Du kannst z.B. kostenlos Nachhilfe an jüngere Kinder geben, in Tierheimen helfen, in eine Jugendgruppe eines Tier- oder Umweltschutzvereins eintreten, im Altenheim Senioren besuchen etc.

Oft gibt es auch Aktionstage, an denen man z.B. Müll einsammelt. Das kann man natürlich auch alleine oder mit Freunden privat tun.

Auch privat kannst du "die Welt verbessern" - indem du dich allgemein nett und hilfsbereit verhältst, umweltfreundlicher lebst, kleine Nettigkeiten für andere tust... das klingt nach wenig, aber manchmal hat schon ein nettes Wort oder Kompliment einen großen Effekt.

Viel Spaß + Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest Deinem Lehrer vorschlagen, daraus ein bis zwei Unterrichtsstunden zu machen, mit Deiner Hilfe. Wenn Du Deine Schulkameraden für dieses Thema sensibilisierst und sie zum Nachdenken bringst, tust Du schon eine ganze Menge dafür, um die Welt zu verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, dass Du etwas machen möchtest.

Ich möchte fair gehandelte Produkte kaufen. Du kannst Dir mal Dokumentationen über Arbeitsbedingungen ansehen. Das kannst Du Deinen Eltern erzählen und ein Referat in der Schule halten.
Ich habe auch Gründe, um fair gehandelte Kleidung zu kaufen, als Antwort auf eine Frage gegeben. Wenn Du die Antwort sehen möchtest, dann kannst Du z. B. bei meinen hilfreichen Antworten vorbeischauen. Man kann aber noch viel mehr fair gehandelte Produkte kaufen, z. B. Bananen, Schokolade. Kaffee, Tee, Blumen, Fußbälle und Handys.

Auch könntest Du mit Deiner Klasse etwas in der Schule verkaufen, z. B. Kuchen. Das Geld könnt Ihr dann spenden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bilde dich, lerne viel über die Welt und denke dir dann deinen Weg aus, die Welt zu verbessern. Es ist gut erstmal sich selbst zu bilden, denn dadurch kannst du nachher mehr erreichen.

Aber wenn du sofort helfen willst, kannst du ins Alterseheim und denen dort gesellschaft leisten oder ehrentamtlich helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei ehrlich, behandle alle menschen fair und schaue nicht auf die hautfarbe - das bringt unsere welt schon einiges

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hej erik0223,

ein wesentlicher Beitrag wäre Höflichkeit, Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und größtmögliche Toleranz gegenüber den Mitmenschen, unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe sowie ihren Vorlieben, Sitten und Gebräuchen.

Liebe Grüße aus Norsminde (Dänemark)

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du in der schule sehr gut bist dann kannst mal ein klein wenig an dieser welt was ändern?

wenn du meist das man die welt schon änder kann bevor man flücke ist, dann bedenke das haben schon sehr viel genaertionen von heranwachsende versucht?

wenn ja sagt zu dieser welt wie sie ist, kann man meist mehr ändern als wenn man die weltt retten möchte und dabei selbst ein gut mensch werden möchte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest vorerst ehrenamtlich aushelfen.

Später Organisationen beitreten, die Bedürftigen Unterstützung bieten.
Oder mit einem guten Job soeine Organisation selbst gründen.

Kennst Du den Film "die Welle?"
Ein Mann schafft es alle zu begeistern, zu überzeugen. Zwar nicht mit den besten Zielen. Aber sowas kann man auch mit guten Absichten tun.

Gibts in deiner Schule kein Programm?
In meiner gab es jedes Jahr eine Geldsammlung, über Verkauf, Spenden und Co. das ging dann alles an armen Kinder in Afrika.
Einmal haben wir sogar für ein Tierheim gesammelt und gespendet.
Die haben sich sehr gefreut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erik0223
24.07.2016, 10:00

Stimmt so was gibt es bei mir an der Schule .

0

Du kannst anfangen in der Realität zu leben ;) dieser Welt kann man nicht mehr "helfen" ! das ist schon zu spät machs einfach wie jeder andere "depp" ....einfach nichts tun in geschätzen 150 Jahren ist eh alles kapput hier (Gottseidank leb ich da ned mehr) mit 14 oder spätestens wenn du ins Leben eintauchst verstehst du was ich meine ;)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du schreibst ist "Helfen" auf der Welt. Verbessern kannst du sie indem du als Kind alle Möglichkeiten nutzt um dir viel Wissen anzueignen und später dann für das Bessere eintreten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fängt schon bei den kleinen Dingen an, wenn man an seinem eigenen Verhalten arbeitet. Wie z. B. nicht über andere Leute herzuziehen, wenn diese nicht in das eigene gesellschaftliche Normbild passen. 

Du könntest dich auch engagieren damit dass jetzt schon existierende Zukunftstechnologien auch eingesetzt werden. Ein paar von Nikola Teslas Erfindungen wurden heute schon weiterentwickelt, werden wohl aber nie ganz genutzt werden. Eine Erfindung wäre eine umweltfreundlicher Antrieb für Fahrzeuge, das Problem wäre aber die Ölindustrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung