Wels steckt im Lochstein wie rette ich ihn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo fhuebschmann,

das ist einer der Nachteile von Lochgestein, dass sich darin manchmal Fische in Panik verklemmen!

Bevor Du ihn allerdings erlöst, solltest Du doch versuchen, ihn mit Hammer, Meißel und gezielten Schlägen aus der misslichen Lage zu befreien! Dazu aber nicht nur leicht klopfen, sondern jedes mal den Meißel richtig ansetzen und einmal kräftig drauf hauen, das geht zu zweit am besten, damit der Stein in der richtigen Lage fixiert werden kann!

Manchmal nützt es wie Du schon schreibst, ihn kopfüber in eine Schüssel zu stellen (hängen) um die Borsten zu lösen, das ist auch das Problem beim heraus fangen mit einem Netz, auch hier dauert es länger, bis er sich wieder von selbst löst! Das betrifft hauptsächlich männliche Tiere!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
29.01.2016, 17:31

Hi danke für die Antwort, habe noch nicht geschafft dazu zu schreiben das er nicht verklemmt war. Heute morgen saß er in der Ecke und ich konnte ihn fangen und ins andere Becken setzen. In dem war er nur vorübergehend wegen Umzug. Hatten vor paar Monaten mal drüber geschrieben weiß nicht ob du dich erinnerst..

0

Las ihn erstmal in ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie geht's dem Wels ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
29.01.2016, 21:50

Der ist wohlauf siehe auch Kommentar unter norinas Antwort

0
Kommentar von GerhardRih
29.01.2016, 21:52

Das ist doch schön. viel Spaß mit denen noch. 😊

0

Was möchtest Du wissen?