Frage von enaira86, 97

Wie organisiere ich einen Welpentreff?

Naja es ist nicht so traurig/armselig wie es rüber kommt xD. Ich wollte für meine Maja (10 wochen, golden retriever) eine Welpengruppe suchen, jedoch sind diese entweder zu weit weg oder bieten keine Treffen über Weihnachten. Kennt jemand Gruppen die ich vielleicht noch nicht gefunden habe oder mag sich jemand zum Gassi gehen mit uns verabreden ? Ich möchte einfach das sie ein wenig Kontakt zu anderen Hunden bekommt, im Park haben es leider alle eilig oO und sie braucht etwas, da sie noch vorsichtig ist.

Lg

Antwort
von DokWuff, 58

Servus.

Mit 10 Wochen hat Deine Maja noch keinen vollständigen Impfschutz. Neue Hundekontakte solltest Du daher "dossieren".

Hundegruppen findest Du im Internet sehr schnell. Registrierungen bei z.B. Freßnapf / Welpenclub (kann ich sehr empfehlen, auch wegen Austausch in Sachen Erziehung, Gesundheit, Freßgewohnheiten, etc.) oder auch Überregionalen Hundevereinen bieten sich Dir an. Für Maja als GoldenRetriever würde der DRC.de (Deutscher RetrieverClub) am ehesten in Frage kommen.

Der DRC ist in einzelne Rassen (Golden, Labrador, etc.) gegliedert und darin wieder in Bezirksgruppen. Diese haben Ausbildungsleiter, die nach Deinen Bedürfnissen Hundegruppen empfehlen, die auch in Deiner Nähe sind.

Die Mitgliedschaft beim Freßnapf Welpenclub ist kostenlos. DRC Mitgliedschaft ist kostenpflichtig. Alle Infos dazu findest Du aber auf deren Internetseiten.

Alles Gute und viel Vergnügen Euch beiden.

Kommentar von enaira86 ,

Sorry, ich hab die Antwort übersehen, vielen Dank für den DRC Tipp!

Wir haben morgen einen Termin zum Impfen, ist das schon der vollständige Schutz ?

Kommentar von DokWuff ,

Es gibt vom VDH eine Reihe an Vorschlägen, was zur Grundimmunisierung gehört.

Mit 8 Wochen HCC, Lepto, Paro und Staupe.

Mit 12 Wochen Wiederholung der 8. Wochen Impfungen,

mit 16 Wochen Weiderholung + Tollwut,

nach 15-16 Monaten Wiederholung + Tollwut.


Die Pharma-Industrie wirft aber regelmäßig neue Impfstoffe auf den Markt, so dass die Intervalle unterschiedlich sein können. Dein Tierarzt kann Dir am Besten sagen, welchen Wirkstoff er gespritzt hat und wann der nächste Intervall ansteht.

Nicht aufgelistet sind evtl. noch Impfungen für Borreliose, Zwingerhusten, etc. Auch da kann Dein Tierarzt Dich am ehesten beraten. Nicht alle Impfungen sind nötig - hängt teilweise von Deinem Wohnort und der Häufung der Erkrankungen der Region ab (besonders Borreliose z.B.).

Wann der Impfschutz aufgebaut ist, ist ebenfalls von dem einzelnen Wirkstoff abhängig. Die 8. Wochen Impfung gilt als "unsicherste", da durch Reste der Muttermilch auch Antikörper auf die Welpen übertragen wurden.

Am Sichersten ist der Impfschutz nach der 16. Lebenswoche - wobei die 1. Tollwutimpfung mindestens 14 bis 21 Tage benötigt, bis ein Schutz besteht.

Grüßle

Kommentar von friesennarr ,

http://www.agtiere.de/index.php?id=240

Da kannst du nachlesen, was Sinn macht und was nicht. Und wann du vom Impfschutz ausgehen kannst.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 26

Häng einen Aushang bei deinem Bäcker, Metzger oder anderen Laden an. Oder inseriere über die Zeitung. Da lässt sich immer was finden.

Oder du gehst zu gut frequentierten Hundestrecken und erkundigst dich da mal bei andern Hundehaltern.

Kommentar von wotan0000 ,

*Inseriere in der Zeitung.*

Ich habe das damals gemacht. Gemeinsame Gassigänge und Spiel. 

Müll! ;-)

Ein Anruf von einem ausländischen Mitbürger war die Ausbeute. Seine Frage war: "was soll der Chihuahua kosten?" Grrrr..

Antwort
von Goodnight, 58

Das ist echt doof. Du kannst vielleicht treffen mit den Geschwisterwelpen organisieren. Frag doch bitte beim Züchter. Welpengruppe ist halt schon mit 16 Wochen vorbei.

Kommentar von enaira86 ,

ja an die Geschwister hab ich auch schon gedacht, die sind jedoch leider knapp 400km von uns entfernt .

Mit 16 Wochen wollte ich dann weiter schauen nach einer "junghundgruppe".

Kommentar von Goodnight ,

Ja das ist wirklich zu weit. Frag doch beim Tierarzt ob er Leute mit Welpen hat die auch Kontakte suchen.

Kommentar von enaira86 ,

Super Idee, haben morgen eh nen Termin

Kommentar von Goodnight ,

Viel Glück!

Kommentar von MiraAnui ,

Meine Welpengruppe ging bis locker 6 Monate und sogar länger wenn der Hubd einfach Zeit brauchte 

Kommentar von Goodnight ,

Das ist dann Junghundekurs. Es ist nicht der Sinn von Welpemkursen, Welpen und Junghunde zu mischen. Das tut den Welpen sicher nicht gut, Sie sollen ja ihre Kräfte unter Gleichaltrigen messen und nicht immer die Schwächeren sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten