Frage von Linaundnilo, 42

Welpenfutterumstellung?

Hallo . Ich habe heute privat einen Welpen "ich sage mal gerettet"

Nun hab ich allerdings nicht sonderlich viel Erfahrungen mit welpen da meine Hunde meist schon 6/7 Jahre waren als ich sie bekam .

Wir waren jetzt 3 mal draußen Und jedesmal hatte er durchfall . Evt durch den Stress Vllt aber auch das Futter? !

Ich habe eine Dose welpen Junior Futter vom hause kaufland mitbekommen

Als ich darauf schaute sah ich kein Fleisch sondern nur Nebenerzeugnisse

Sehr traurig .

Ich weiß auch nicht ob nassfutter so gut ist.
Ich hätte ja persönlich trockenfutter gefüttert . Naja der welpe ist 9 Wochen ( ich weiß nicht wie lange die Dame den Hund hatte , auf jeden Fall viel zu früh um von der Mama genommen zu werden da er ja jetzt nicht mal ein gutes alter hat )

Er ist angeblich entwurmt.
Aber da ich darüber keinen Nachweis habe entwurme ich lieber sicherheitshalber auch mal . Zumal er eh noch geimpft werden muss !

So . Nun zu der Frage.
Da durchfall sicherlich bei welpen nicht normal ist (im Gegensatz zu Menschen babys ) Würde ich auf das Futter oder den Stress tippen . Aber wie stelle ich das Futter um

Ich weiß nicht was der welpe vor dem kaufland fraß bekommen hat Und ich weiß auch nicht ob nass oder trocken . Habt ihr Empfehlungen?
Danke schon mal

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 23

Gutes Reinfleisch Nassfutter vom Fressnapf oder gleich auf Rohfleisch umsteigen.

Ich würde einen Durchfall nicht immer gleich aufs Futter schieben, es gibt weit mehr Gründe für Durchfall, als das Futter selbst.

Das Nassfutter von Kaufland kenne ich nicht, und weis somit auch nicht was drin ist. Im allgemeinen sind selbst die schlechten Nassfutter immer noch besser als Trockenfutter.

Ich würde erst mal etwas Kot sameln, damit zum TA gehen und diese untersuchen lassen (eine Wurmkur auf gut Glück bringt dem Hund nichts, außer einer Chemiekeule, die den Darm weiter schwächen kann). Man macht eine Wurmkur immer erst nach Kotbefund - wenn welche da sind. Eine Wurmkur bringt profilaktisch absolut gar nichts.

Auch mit Impfungen wäre ich derzeit sehr vorsichtig. Hast du einen Impfpass? Wenn der Hund jetzt erst seit 3 Tagen bei dir ist, würde ich diesen Stress im Moment nicht herausfordern, zumal ich denke, das der Durchfall mit vom Wohnortwechsel kommt.

Egal was, sollte der Hund von einem TA untersucht werden. Lass dir aber trotzdem bitte kein Trockenfutter oder Welpenfutter aufschwatzen.

Trockenfutter ist nie artgerecht, auch wenn es das vom Tierarzt ist. Und Welpenfutter braucht kein Hund, das ist nur Marketing.

Antwort
von Joyceana, 29

Nun wie es aussieht hast du keine Chance herrauszufinden welches Futter dein Welpe früher gegessen hat.

Füttere ihn einfach mit Welpenfutter (vielleicht einem etwas hochwertigeren Welpenfutter), vielleicht hat er noch ein paar Tage Durchfall, aber dass wird vergehen wenn er sich an dass Futter gewoehnt hat.

Oder es liegt wirklich nur am Stress. Oder er hat Würmer. Es gbt so viele Gründe, mach dich nicht verrückt. Meine hatte als Welpe auch häufig Durchfall einfach weil sie alles gegessen hat was ihr vor die Nase kam ;D

LG 

Kommentar von Linaundnilo ,

Ich werd es mal probieren und weiterhin beobachten

Kommentar von friesennarr ,

Wozu Welpenfutter? Ist doch ein Hund und kein Menschenbaby ohne Zähne.

Die sollte erst mal zum TA, bevor sie am Futter rumspekuliert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten