Frage von enaira86, 104

Wielange soll man mit einem Welpen gassigehen?

Hallo, wir haben seit 1 Woche einen Golden Retriever Welpen (10 wochen alt) und wohnen in Berlin. Alles ist soweit ok, das mit dem stubenrein wird immer besser, paar Unfälle aber mein Gott,was solls. Ich habe die Kleine gleich zu Anfang immer mit genommen wenn ich unterwegs war, hat super geklappt, sie ist nicht ängstlich, findet alles spannend. Wenn sie müde wird setzt sie sich hin und schaut mich an, dann wird sie getragen (und schläft ein). Nun hab ich aber gelesen das man einen Welpen nicht mit nehmen darf und ihm damit schadet weil es zu viel für ihn ist ? Ich würde gerne wissen wie lange ich mit ihm raus darf (abgesehen vom park um die ecke), ich meine schon die Stadt, Ubahn, Kinder von der Schule abholen etc. Danke schon mal ;)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo enaira86,

Schau mal bitte hier:
Hund Welpen

Antwort
von MiraAnui, 43

5mim pro Monat...max mal Laufen am stück.

Wenn der Welpe sich hinsetzt und nicht weiter will, ist es viel zu viel.

Viele ersthundebesitzer neigen dazu drn Welpen zu überfordern, er wird überall mit hin geschleift. Soll Bahn und Bus fahren, soll ins Einkaufszentrum und auf Weihnachtensmärkte. Leider sehen sie die stress anzeichen nicht.

Weniger ist mehr. Man kann viel versauen wenn man einen Welpen überfordert. Und man hat später einen Hund der nie ruhe findet.

1mal in der Woche irgendwas neues entdecken reicht. Meine waren auch mal im Fressnapf oder in dee Stadt, aber alles zu Zeiten wo wenig los war.

Gehts du in eine Welpenstunde? Die ist wichtig für den Hund, damit er mit gleichaltrigen in Kontakt kommt. Dazu wird in einer guten Hundeschule auch alltagssituationen trainiert 

Kommentar von enaira86 ,

Nein noch nicht, ich habe mir einige Hundeschulen rausgesucht, doch leider ist dort bis nach Weihnachten "Pause".

Kommentar von MiraAnui ,

Schade :) musst unbedingt ne kamera mit nehmen, dort bekommt so viele tolle Bilder

Antwort
von gri1su, 81

Für Welpen und Junghunde gibt es eine Faustregel: Je Lebensmonat 5 Minuten zum Gassi gehen. Das würde bei deinem Hund derzeit max. 15 Minuten bedeuten.

Überzieht man diese Zeit um ein Vielfaches, bedeutet das sehr viel Stress für den Hund und kann Schaden verursachen.

Langsam angehen lassen, und dann nach der Formel langsam steigern, dafür dann eben öfter, dann ist es ok.

Kommentar von enaira86 ,

ok sorry wenn ich begriffsstutzig rüber komme, gilt tragen, bzw z.b mal ins cafe (wo er schläft) als gassi gehen ?

Kommentar von gri1su ,

hier geht es um die Zeit, wo er sich selbst bewegen muß. Wenn du ihn trägst oder ihm ausreichend Zeit zwischendurch zum Erholen gibst, ist es noch wieder etwas Anderes.

Kommentar von enaira86 ,

Jetzt sitze ich grade ziemlich breit grinsend vor dem Laptop :)))

dankeschön !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten