Frage von Xsnuscha, 111

WELPEN AUS DER UKRAINE NACH DEUTSCHLAND BRINGEN - Mit dem Flugzeug! Was brauche ich und muss ich wissen?

Hallo zusammen (:

Unser Hund hier in der Ukraine hat Nachwuchs bekommen und ich möchte einen kleinen Welpen mit nach Deutschland nehmen.

Ich fliege mit dem Flugzeug nach Deutschland, über Österreich.

Was muss der Kleine alles besitzen, dass er mit mir nach Deutschland reisen kann?

Habe gehört, dass er Impfungen braucht; aber welche? Und ist es notwendig, dass er einen Mikrochip reingepflantz kriegt??

Und generell was braucht man noch und was sollte ich alles wissen?

Ich bedanke mich schon jetzt schon für die netten und hilfreichen Antworten! (:

Lg Xsnuscha

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 59

Hi,

wichtig sind die Einreisebestimmungen, die findet man hier:

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-nach-Deutschland-aus-einem-ni...

bedenke das die Ukraine kein EU Land ist, da ist das ganze etwas komplizierter. 

und bei der Fluggesellschaft sollte man sich auch vorher erkundigen, welche Standards die haben,so brauchst du eine Transportbox in der richtigen Größe usw. 

Ich fürchte das ihr den Welpen erst ein paar Monate später nachholen könnt, solange müsste man eine Pflegestelle finden. 

Sollte es ein Listenhund sein, so darf er leider gar nicht einreisen :(

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 46

Hallo,

das ist gar nicht so einfach, weil die Ukraine ja kein EU land ist.

Die Einreise nach D gestaltet sich schwierig

Der Hund muss gechipt werden und gegen Tollwut geimpft sein. Die Wirksamkeit der Impfung muss dann durch eine Antikörpertiterbestimmung nachgewiesen werden. Diese Untersuchung darf ausschließlich bei einem von der EU anerkannten europäischen Labor durchgeführt werden. Danach dauert es wiederum weitere drei Monate, dann erst darf der Hund einreisen.  Außerdem wird noch ein tierärztliches Gesundheitszeugnis benötigt.

Dauert alles viele viele Monate und wird sehr teuer - mehrere 100 Euro musst du dafür veranschlagen.

Mit dem Flieger kannst du den Hund auch nicht "schmuggeln". Versuchst du eine Einreise nach D OHNE die erforderlichen Unterlagen, wird der Hund am Flughafen beschlagnahmt und kommt für Monate in Quarantäne.

DAS sollte man einem Welpen nicht zumuten und wird auch für dich unbezahlbar.

Antwort
von Siviena, 47

Hunde bis fünf Kilogramm Gewicht dürfen in der Regel in der Kabine mitfliegen. Und er wird wahrscheinlich unter 5 Kg wiegen, oder? 

Dafür müssen sie jedoch in einer Transportbox untergebracht sein, welche die üblichen Maße für Handgepäckstücke nicht überschreiten darf. Die meisten Airlines schreiben dann vor, dass die Transportbox während des gesamten Flugs unter dem Sitz des Vordermanns verstaut sein muss, Ausnahmen davon werden nur selten gemacht.

Wenn du deinen Hund im Flugzeug mitnehmen willst, empfiehlt es sich, rechtzeitig zu buchen. Denn in der Regel darf eine bestimmte Anzahl von Tieren auf einem Flug nicht überschritten werden. Manche Airlines verbieten zudem den gleichzeitigen Transport von Hunden und Katzen. Für das Hunde-Flugticket solltest du je nach Fluggesellschaft und Flugstrecke mit 35 bis 150 Euro rechnen. Beachte auch, dass manche Airlines die Mitnahme von Hunden im Flugzeug komplett ausschließen.

Außerdem brauchst du, besser gesagt dein Hund einen Reisepass.

Wegen den Impfungen, der Hund sollte vor dem Flug zum Tierarzt gebracht werden, der schaut dann mal. 

Sonst schau auch hier mal: http://www.ferien-mit-hund.de/reiseplanung/reisecheckliste.html

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, Siviena.

Antwort
von dennybub, 32

Die Tollwutimpfung auf jeden Fall und eine Traces Nummer wahrscheinlich. Ich würde Tierschützer fragen, die schon aus der Ukraine Hunde mitgebracht haben.

Um Hunde in der Kabine mitnehmen zu dürfen, muss man vor Buchung bei der Fluglinie nachfragen.

Antwort
von Blindi56, 42

Ich habe letztens noch in einer Fernsehsendung über Welpentransporte aus dem Osten folgendes gehört: Welpen müssen für Deutschland neben den normalen Impfungen, die Welpen sowieso bekommen, eine Tollwutimpfung haben, die man erst ab der 10. Woche wirksam machen kann. Einzige Ausnahme: der Welpe reist mit seiner Mutter! Das geht in jedem Alter und ohne Impfung.

ohne Gewähr ;-)

Kommentar von dsupper ,

Die Regelung, dass Welpen ohne Mutter jederzeit und in jedem Alter einreisen dürfen, ist seit Jahresbeginn nicht mehr wirksam.

Deutschland lässt KEINE Ausnahmen mehr zu. Aus einem EU-Land können Welpen erst frühestens mit 15 Wochen einreisen - aus einem Nicht-EU-Land erst mit ca. 6 Monaten - und die Vorschriften sich vielfältig, also viele Papiere und Untersuchungen sind notwendig.

Kommentar von Blindi56 ,

Welpen MIT ihrer Mutter... (außerdem ist es ja der eigene Hund, und kein da mit Welpen gekaufter!), daher ist es so gesehen kein Hundeimport. ich wollte allerdings nur auf die Möglichkeit aufmerksam machen, dass eine Chance bestehen könnte, wenn man nach dem Richtigen fragt. (Eben Welpe des eigenen Hundes zusammen mit Mutter aus dem Urlaub mit zurück nehmen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community