Frage von Nessahope, 50

Welpen alleine lassen mit zweit Hund?

Hi wäre es okay wenn ein 13 wochen alter welpen von 8-13 alleine bleibt oder ist das zu lange ?! P.s: wir haben noch einen älteren hund der 10 jahre alt ist und der meistends länger alleine bleibt was sehr gut klappt

Antwort
von Berni74, 29

Auch mit Zweithund sind 5 Stunden viel zu lange für einen Welpen. Er kann seine "Bedürfnisse" noch nicht kontrollieren, folglich würde er in die Wohnung machen, und Ihr bekommt ihn dann nie richtig stubenrein.

Außerdem kann es trotzdem sein, daß er jault oder irgendwas anknabbert.

Ihr kommt also nicht drumrum, ihm über einen längeren Zeitraum mit viel Geduld und in ganz kleinen Schritten das Alleinesein beizubringen.

Antwort
von Grisujenkins, 19

Viel zu lange für den anfang, da bekommst probleme mit Stubenrein werden und je nach dem wie sehr du eine bindung aufbauen möchtest wegen Ausbildung und durch unsichere Situationen führen und  auf die art des Hundes könnte der schuss nach hinten los gehen weil der welpe sich mitunter mehr zu deinem anderen Hund gebunden fühlt anstatt zu dir. Natürlich nur wenns öfters der Fall ist. Würde es nicht riskieren, weil auch alles was in dem Alter passiert und gelernt wird schwehr rückgängig gemacht werden kann und in 5h kann eine menge Passieren.

Persönlich würde ich einen Freund fragen ob er in dieser Zeit drauf schaut, zu einem Welpen sagt eh niemand Nein

Antwort
von mel2470, 43

Hi , ja das is leider viel zu lange !dein Welpe muss auch raus in der zeit .. Und wird so nicht stubenrein werden er muss nach dem schlafen ,nach dem Spielen und nach dem Fressen raus  ..und außerdem wird er alles anknabbern . dein anderer Hund wird seine Erziehung nicht für dich übernehmen oder nur bedingt soweit es ihn betrifft .. Mfg

Antwort
von ImCruz, 46

Ich kann hir nur aus meiner Erfahrung sprechen, viele werden sicher was anderes behaupten.

Unser Hund war manchmal 24h "alleine" ldeiglich der Nachbar hat ihm raußgelassen und gefüttert. Der Hund wurde es von klein an gelernt, erst nur 1 Stunden und dann wurde es gesteigert. 

Ich kenne aber auch Leute die Ihren Hund nicht mals 30min alleine lassen würden. 

Kommentar von mel2470 ,

LOOOL ! man sollte eigene OFFENSICHTLICHE Fehler vielleicht NICHT auch noch weiter empfehlen 😂 24std das kann ja wohl nicht war sein 😤

Kommentar von piumina ,

warum habt ihr dann überhaupt ein Haustier, wenn ihr nie Zeit dafür habt und der Nachbar den Hund füttert und rausläßt?  das grenzt ja schon an Tierquälerei!!

Kommentar von ImCruz ,

Mache ich doch gerne

Kommentar von JulianABC ,

Lesen sollte man schon können, nur weil ImCruz sagt, dass der Hund manchmal lange alleine Zuhause ist heißt es noch lange nicht, dass er nie Zeit für sein Hund hat. 
Und bevor man voreilig urteilt sollte man vielleicht erst nach den Gegebenheiten nachfragen!

Immer diese Besserwisser "Mein Hund darf nur Pedigree essen da echtes Fleisch ungesund ist". ... bla bla bla ...

Kommentar von Berni74 ,

Wozu hat man einen Hund, wenn er 24 Stunden alleine bleiben muß???

Kommentar von JulianABC ,

Noch nie was von 24h Hund gehört? Ist so ähnlich wie eine 5min Terrine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten