Frage von Lavetti, 102

Welpe zu früh abgegeben?

Hallo,

ich habe am Sonntag einen 8 wochen alten Labrador mix bekommen. Die Mutter war eine Labrador Hündin und der Vater ein Flat coated Retriver. Als ich ihn mit Nachhause nahm, gingen wir gleich am nächsten zum Tierarzt. Die Tierärztin wog meinen Welpen und sagte mir das er 1,5 kg wiegen würde. Das ist doch aber nicht normal oder ?? Hat die Vorbesitzerin wohl uns angelogen und den Welpen als 8 Wochen gezeigt ? Sie sagte uns auch das sie zum Urlaub gehen wird und ich denke mir jetzt das sie all die Welpen so früh wie möglich abgeben wollte.

Ich bitte um Antworten und nicht solche wie warum ich meinen Welpen mit 8 wochen genommen hab.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 28

Hast du dich vielleicht nur verhört? Ein Labrador Retriever mit 1,5 kg und 8 Wochen gibt es nicht. Die haben in dem alter alle über 5 kg. Mein Collie hatte bei übernahme mit 9 Wochen schon 6 kg und die sind erwachsen kleiner als die Labrador und zierlicher.

Eine Abnahme des Welpen mit 8 Wochen ist voll o.k. aber wenn das Welpi jünger ist, dann nicht.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 47

Hi, bin erstmal voll schockiert :( wenn der nur 1,5 kg wiegt ist der noch nichtmals 4 Wochen alt. Sollte das wirklich besagter Rassemix sein würde ich an deiner Stelle zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, die Abgabe von Welpen unter 7 Wochen ist zB verboten.

Allerdings hätte der Tierarzt euch dann zwecks Flaschen Aufzucht und Co aufgeklärt, wundert mich etwas das das nicht passiert ist und du von ein Impfpass was schreibst, was der noch gar nicht haben kann in den Alter. Ich glaube daher das ihr ein Welpen habt der nicht die Gene drin hat die euch gesagt wurden, es wird wohl eher ein Kleinrassenmischling sein. Evtl irgendwas mitPudel oder Spitz? 

Wie sieht denn das Gebiss aus?? Nur Spitzen zu sehen oder ganze Zähne? Wie sehen die Augen aus? Klar oder eine Art Schleier davor?? 

Kommentar von Lavetti ,

Die Vorbesitzerin meinte es sei ein Labrador mix und die Tierärztin sagte mir auch nur das er nicht wie 8 wochen aussehen würde aber mehr hat sie dazu nichts gemacht oder gesagt. Also den Pudel kann man ausschließen aber die Mutter und den Vater haben wir dort gesehn wenn sie überhaupt uns die richtigen gezeigt hat -.-.  Die Augen sind klar da gibt es keine probleme und bei den zähnen ist auch alles in Ordnung. Die Tierärztin hat bezüglich seiner Gesundheit alles schlimme ausgeschlossen.

Kommentar von jww28 ,

dann würde ich zunächst den Tierarzt trauen :) wenn Flasche bräuchte hätte das der Doc schon gesagt ;) ja und da seh ich eben auch schwarz, die hat euch evtl einfach irgendwelche Hunde gezeigt, wenn die so jung sind hätte die Mutter zB das Gesäuge voll ausgebildet und die Welpen würden immer wieder mal da trinken gehen. Habt ihr da sowas beobachtet? 

Mir gings mit den Fragen auch nicht um die Gesundheit,sondern um die Entwicklung, Welpen kommen blind und zahnlos zur Welt, wenn die Augen sich öffnen ist da erstmal ein Schleier vor, bis die Augen aus gefärbt sind, und auch anhand der Milchzähne kann man es ungefähr bestimmen wie alt der Welpe ist. 

Was hat den die Tierärztin zu den Impfpass gesagt? ist der Hund gechippt, so das mal überprüfen könnte ob es sein Pass ist? Und welche Impfungen von wann sind da eingetragen? Denn die Grundimmunisierung kann man erst ab 8 Wochen verabreichen, weil das Immunsystem es da noch verpackt, auch würde ich Verdachts halber mal am Montag den Tierarzt anrufen, der im Impfpass sich verewigt hat und den einfach mal fragen ;) Achja ist es denn ein EU- Impfpass, aus Deutschland??

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 48

Ein Labrador sollte mit 8 Wochen zwischen 5kg (sehr leicht) und 7kg wiegen.

Ein Jack Russell wiegt mit 8 Wochen 2kg.

Entweder Du bist hinsichtlich der Rasse reingelegt worden, oder hinsichtlich des Alters. Woher kommt der Welpe?

Antwort
von Mignon4, 63

Vermutlich hast du den Welpen von einer dieser kriminellen Hundevermehrerbanden gekauft. Die Tiere sind billiger als Tiere von einem Züchter, dafür meistens krank und die Papiere, sofern vorhanden, sind gefälscht.

Kommentar von Lavetti ,

Wir haben seinen Impfpass bekommen und den Kaufvertrag haben wir auch noch.

Kommentar von hauseltr ,

Ja und? Den kannst du dir einrahmen und auf die Toilette hängen.

Kein seriöser Züchter gibt seine Tiere mit 8 Wochen ab!

Kommentar von friesennarr ,

Doch tun sie, auch wenn man das bei GF scheinbar nicht glauben kann, bzw. nicht für gut befindet. Die Regel ist sogar die Abgabe ab der 8 ten Woche, auch gesetzlich ist das voll o.k..

Meine kommen alle von exzellenten Züchtern und waren alle ab 8 Wochen zur Abgabe.

Kommentar von Mignon4 ,

Rufe mal bei dem Impfarzt an und frage, ob die Impfung tatsächlich vorgenommen wurde.

Sie sagte uns auch das sie zum Urlaub gehen wird und ich denke mir jetzt das sie all die Welpen so früh wie möglich abgeben wollte.

Seriöse Züchter verhalten sich nicht so. Prüfe mal den Kaufvertrag. Vermutlich sind die Angaben darin falsch.

Was sagt deine Tierärztin zu dem Welpen? Du kannst Tierschutzorganisationen informieren, wenn es sich tatsächlich um einen Vermehrer handelt.

Kommentar von Lavetti ,

Die Tierärztin hat nichts weiteres gesagt als das mein Welpe nicht wie 8 wochen aussieht.

Kommentar von Mignon4 ,

Okay. Das ist schwach von einer Tierärztin. Informiere dich mal bei Tierschutzorganisationen bzw. Tierheimen, was zu tun ist. Solchen Menschen muss das Handwerk gelegt werden!

Kommentar von Lavetti ,

Genau das werde ich machen. Vielen Dank !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community