Wie gegen den Züchter vorgehen, der Hundewelpen ohne Impfung aus dem Ausland verkauft hat? Wie komme ich offiziell an eine Impfung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Köln- Mülheim, da musst du bist Grünflächen aufpassen, da ist ebenso wie in Höhenhaus und Dünnwald nicht unüblich da Gift oder Köder ausgelegt wird, bei deine Frage kann ich dir leider nicht helfen.

Dafür hab ich zu wenig Lebenserfahrung.

Liebe Grüße und alles Gute für dich und deinen neuen treuen Gefährten : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charleenbacio
17.11.2015, 11:43

Dankeschön! Ich selbst wohne nicht in Köln sondern in einem Dorf Nähe Euskirchen ;-)

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
17.11.2015, 12:05

Ach okay wollte dich trotzdem warnen : )

0

Keine Angst... Lass ihn einfach impfen und vorallen genau untersuchen.

Erklär dem Ta woher er ist und deine Situation.

Leider ist die Masche nicht selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charleenbacio
16.11.2015, 18:14

Okay vielen Dank!

0

Seit Jahren wird in der Presse, im Fernsehen, im Internet von genau der Sorte Hundehändler und ihre Methoden gewarnt. Gib mal im Internet den Begriff "Vermehrerhunde" ein - dann weißt du welches Leid dahintersteckt.

Jetzt hast du mal den kleinen Welpen und selbstverständlich braucht der Impfschutz und Entwurmung. Wende dich an einen Tierarzt und nicht an deine Bekannte. Der Hund gehört vorher auch entsprechend untersucht. Es würde mich auch nicht wundern, wenn der Hund viel zu jung von seiner Mutter weggeholt wurde. Diese "Hundehändler" sind in meinen Augen Verbrecher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
16.11.2015, 18:24

Mittlerweile werden die Welpe teuer verkauft. Kommen in gute zu Hause und es wird heile Welt vorgegaukelt.

Es wird sogar oft eine Hündin als Mutter dazu gesetzt. Es ist kaum noch möglich dahinter zu kommen

0