Frage von pirtik, 247

Welpe runtergefallen?

Hallo zusammen, mir ist mein zwei Monate alter Welpe aus der Hand gefallen. Er hat danach ziemlich gejault. Er rennt und läuft ganz normal habe aber trotzdem Angst. Sollte ich morgen zum TA ?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von brandon, 130

Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Wenn Du Dir Sorgen machst geh zum Tierarzt lieber einmal zu viel als zu wenig und wenn er nichts hat wird es auch nicht die Welt kosten.

LG

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 51

ich waere schon beim tierarzt!

hunde sind nicht wehleidig. innere verletzungen kann ein laie nicht beurteilen!

es gibt situationen wo man welpen tragen muss -zum beispiel ueber treppen oder auf den schnellsten weg nach draussen.

bitte dann aber auf die sicherheit des welpen achten! man nimt eine welpben am besten so, dass die eine hnad den hintern umschliesst und der andere arm um den brustkorb greift. dann den welpen noch eng an den koerper nehmen.

nur in notfaellen welpen tragen oder heben, sie haben 4 beinchen!

Kommentar von wotan0000 ,

**hunde sind nicht wehleidig**

Das kenn ich aber anders. LOL...

Aber ich gestehe, da auch meine Katze wehleidig war, "ist es wohl anerzogen".

Antwort
von xttenere, 83

Wenn`s mein Welpe wäre, hätte ich sofort Kontakt mit einem Tierarzt aufgenommen, anstatt hier wertvolle Zeit zu verlieren.

Aus dieser Höhe können nämlich immer innere Verletzungen vorkommen bei einem Welpen..

Und wenn man nicht weiss, wie man einen Welpen tragen muss, damit er, auch wenn er mal strampelt, nicht herunterfällt...sollte man ihn nicht hochnehmen !

Ein Hund ist keine Puppe, die man herum trögt, sondern gehört auf den Boden.

Antwort
von dogmama, 34

Sollte ich morgen zum TA ?

Du solltest schon längst beim Tierarzt gewesen sein! 

Bei solchen Unfällen fragt man nicht erst, man handelt umgehend!

Auch wenn der Welpe normal läuft, heißt das nicht dass er sich nicht verletzt hat.

Leute die von mir mal einen Welpen übernommen haben war genau das selbe passiert. 

Der kleine ist den Leuten im neuen Zuhause aus dem Arm gefallen und später hatte sich dann herausgestellt, dass er sich bei dem Sturz einen Schädelbruch zugezogen hatte. 

Lass den Kleinen gründlich untersuchen und erzähl dem Tierarzt genau was passiert ist. 

Wäre nett, wenn Du dann nochmal berichten würdest.

Alles Gute dem Kleinen und zukünftig besser aufpassen..  

Antwort
von Chilli03, 104

Heei:)
Als unser Hund noch ein Welpe war ist er zwar nicht aus der Hand gefallen, aber blöd vom Sofa gestürtzt. Sie hat gejault und ge quitscht. Wir sind sofort zum Tieratzt aber es war nichts. Der TA meinte das Welpen noch etwas wegleidig sind. Ich würde es beobachten und wen er sich normal verhält würde ich nicht wirklich zum TA gehen. Wen er aber humpelt, oder sonstige Simtome hat ab zum Tieratzt mit dem kleinem:)
Oder Taste einfal ganz vorsichtig den Körper ab, und wen du er an einer Stelle jault, oder schmerzen hat sofort zum Tierartzt!

Ich hoffe ich konnte ein wenigg helfen?!
Viel Glück& Spass und Geduld noch mit dem kleinen Fratz;))

-Lg Chilli03

Kommentar von MiraAnui ,

mein rüde ist heute noch wehleidig :>

Kommentar von wotan0000 ,

Meiner auch und jetzt als graue alternde Maus noch viel mehr. :-)

Kommentar von sahlina ,

simtome 😂 made my day

Kommentar von Chilli03 ,

Ja unsere Hündin die jetzt mittlerweile schon fast ein einhalb Jahre alt ist auch😂😂😂😉🐶🐶

Antwort
von Alexmika, 85

Welpen haben noch weiche Knochen. Geh zum Tierarzt! Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig!

Antwort
von TerzKeks, 117

Er könnte sich etwas geprellt oder gestaucht haben. Er ist ja hoffentlich nicht auf den Kopf gefallen oder ? Falls doch, würde ich sofort zum TA oder zur Klinik, je nachdem wer gerade Notdienst hat fahren.. 8 Wochen sind noch echt jung und er ist ziemlich tief gefallen. 

Antwort
von tanztrainer1, 133

Beobachte ihn noch ein wenig, und wenn Du morgen früh den Eindruck hast, dass etwas nicht normal ist, dann geh zum Tierarzt.

Wie weit ist er denn runtergefallen?

Antwort
von douschka, 79

Ja, sicherheitshalber.

Es ist eine Unart und nicht hundegerecht Welpen (Hunde) zu tragen oder einfach mal so auf den Arm zu nehmen! Nur zur Kontrolle sind bodenlose Kontakte gerechtfertigt.  Für die Spezies Hund ist fester Bodenkontakt überlebenswichtig, das steckt in seinen Genen.

Wie auch immer, er ist Dir entglitten und kann sich verletzt haben. Geh danach und vermeide zukünftig ihn unbegründet aufzuheben.

Hund ist Hund! Habe für eine bestimmte Rasse seit über 20 Jahren eine Vorliebe. Auf Grund des Gewichtes wäre es nicht leicht einen abgsetzen Welpen ohne Grund aufzuheben.

Warum meinen Halter leichtgewichtiger Rassen od. Mixen und dessen Welpen in die Hände nehmen zu müssen? Ego statt Wissen?

Kommentar von wotan0000 ,

Da muss man doch etwas die Rasse betrachten.

Unser Chi war niedriger als die Stufen im Treppenhaus, also musste er auf den Arm. ;-)

Kommentar von xttenere ,

Dies ist auch ein spezieller Moment. Aber Du weisst selber, dass die meiste Halter der Kleinen, diese bei jeder nur möglichen Gelegenheit herum tragen, anstatt diese laufen zu lassen.

Kommentar von wotan0000 ,

Das weiss ich natürlich. Aber in welcher Situation es passiert ist, steht nicht in der Frage.

Meiner ist mir als Welpe und im erwachsenen Zustand vom Arm gefallen, weil ich zu blöd bin Treppen zu laufen statt zu fallen.

;-)

Kommentar von inicio ,

welpen duerfen keine treppen laufen, sie muessen zum gassigehen schnell rausbefoerdert werden -da ist tragen oft notwenidig. aber man sollte da die sichere handhabng beachten. ich habe es oben benannt..

Antwort
von wotan0000, 46

Geh zum Tierarzt (hätte ich sofort gemacht) und hol dir Sicherheit.

Antwort
von oki11, 45

Bitte einfach zur Sicherheit den TA aufsuchen, der schaut drauf und kann auch fachmännisch abtasten.

Antwort
von JohnDracer02, 91

Ab zum Tierarzt und auf Verletzungen prüfen lassen.

Antwort
von MiraAnui, 23

muss gestehen meine ist mir auch schon runtergefallen..hatte aber nix außer einen schreck..

das zweite mal wo sie irgendwo runtergefallen ist, hat sie sich das bein gebrochen...das hat man gemerkt...hab noch nie einen Hund so schreien gehört

Antwort
von Ryda2097, 151

Musst du so sehen du bist aus etwa 2m Auf den Boden gefallen. Würdest du am nächsten Tag zum Arzt gehen?

Kommentar von ZIzIZakg ,

Der unterschied ist das ich am nächsten Tag weiß ob mir was Wehtut oder nicht.

Kommentar von AliceArts ,

Es ist doch ein klitzekleiner Unterschied zwischen einem Hunde Welpen und einem ' ausgewachsenen' Menschen

Antwort
von Dave3112, 72

Mir ist mal unser Hase aus der Hand gehüpft.
Er konnte normal laufen, aber er hatte Angst vor mir und traute sich nicht mehr zu mir. Nach 2 Wochen war alles wieder normal

Antwort
von Schonox, 85

Sicherheitshalber würde ich das schon tun

Antwort
von Rumo1980, 76

Also ich würde nichts machen, wenn er sich nicht auffällig verhält. Kleine Hunde sind nicht aus Zucker.

Kommentar von xttenere ,

kleine Hunde nicht, aber Welpen, da ihre Knochen noch nicht hart genug sind, um die inneren Organe zu schützen, und sie auch noch keine trainierten Sehnen und Muskeln haben, um einen Sturz einigermassen abzufangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten