Frage von lovedogs17, 116

Welpe mit Naht im Wasser?

Mein 15 Wochen alter Welpe (Labradormix) hat sich gestern eine ca. 10 cm lange Wunde zugezugen. Sie musste genäht werden mit 5 Fäden. Heute ist mir der kleine leider abgehauen und sofort in einen Bach schwimmen gegangen. Da er sonst immer dort schwimmt hatte er natürlich keine Ahnung warum er das heute nicht durfte. Ich habe nur angst dass Villeicht die Naht aufgeht oder die Wunde sich entzündet. Der Tierarzt hat leider nicht mehr offen. Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet. LG Babsy

Antwort
von dogmama, 73

Der Tierarzt hat leider nicht mehr offen

Tierkliniken haben rund um die Uhr geöffnet!

Dort solltest Du jetzt anrufen und das Problem schildern. Und bei Norwendigkeit auch vorstellig werden.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 22

Bekam oder bekommt er vom Tierarzt ein Antibiotikum?

Ich würde heute auf jeden Fall nochmal beim Tierarzt anrufen und ihn dazu befragen. Denk dran, das Wochenende steht vor der Tür, wenn es Probleme geben sollte, haben dann weniger Tierärzte offen.

Und ich würde den Hund nicht von der Leine lassen, dann passiert sowas auch nicht. ;-)

Antwort
von Weisefrau, 45

Hallo, wie kann sich so ein junger Hund denn so eine Wunde zuziehen? Zum Schwimmen ist es noch viel zu kalt für einen Welpen. Mit der Wunde musst du nochmal zum Tierarzt, sie kann sich jetzt infiziert haben. Der Hund sollte an der Leine bleiben.

Du musst viel besser auf den Hund auspassen! Du solltest Bücher über die Haltung eines Hundes lesen.

Antwort
von Pumpii2, 28

10 cm ??? Wie ist denn das passiert. Ich würde sofort zum Tierarzt gehen und das desinfizieren lassen. Außerdem können die nähte aufgehen!

Oder wurde die Wunde mit einem Metall Faden (oderso) genäht. Das würde dann halten. Trotzdem unbedingt desinfizieren. 

Bitte schreib dann wie das ausgegangen ist.

Antwort
von Segnbora, 31

Ich wurde auch mal genäht und die Wunde durfte nicht nass werden! Fürs duschen hatte ich ein wasserdichtes Pflaster drüber... die Fäden können rausreißen und die Wunde wieder aufplatzen!

Antwort
von froeschliundco, 46

das ist ziemlich ungünstig...hunde mit genähten wunden haben leinenzwang,nicht ohne grund...das kann zu heftigen entzündungen führen...desinfisziere die wunde gut und keine nassen verbände oder pflaster...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community