Frage von xoLara242xo, 47

Welpe hat alle paar Tage Durchfall?

Hallöle.

Es betrifft wieder meinen Welpen. Und zwar hat sie seit ca einer Woche immer mal wieder Durchfall. Vor ein paar Tage n hatte sie es morgens einfach so - das Futter haben wir aber nicht umgestellt. Es ging aber schnell wieder weg. Am nächsten Morgen das gleiche, aber da war es auch wieder abends weg. Nun hat sie wieder Durchfall, der Kot festigt sich aber langsam wieder. Wenn es nicht wegggeht, werde ich natürlich zum Ta.

Aber was meint ihr dazu? Ist es etwas schlimmes? Sonst schläft sie viel, aber wenn sie wach ist, ist sie munter und gut drauf. Appetit hat sie reichlich und trinken tut sie natürlich auch viel.

Danke schonmal!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Virgilia, 39

Was fütters du? Mein erster Gedanke waren Giardien, es könnten aber auch Würmer oder eine Futterunverträglichkeit sein. Genaueres kann dir nur der Tierarzt sagen. Am besten bringst du direkt Kotproben mit.

Gerade für Welpen kann Durchfall sehr schnell gefährlich werden, deshalb darf man mit mit dem Tierarztbesuch nicht zu lange warten! 

Kommentar von xoLara242xo ,

ihm fütter das nassfutter von Rinti Rur Welpen, eigentlich ein sehr gutes Futter.

Antwort
von dogmama, 40

Wenn es nicht wegggeht, werde ich natürlich zum Ta.

der Welpe hat es doch schon seit einer Woche, wie lange willst Du denn noch warten?

Du solltest schon vor ein paar Tagen beim Tierarzt gewesen sein!

Der Welpe könnte Giardien oder auch Würmer oder auch Schlimmeres haben! Eine Kotprobe, ob fest oder dünn, unbedingt mitnehmen!

Kommentar von xoLara242xo ,

danke! ja ich wollte auch schon längst hin aber da es auf einmal wieder weg war und sie einen gesunden Eindruck macht wollte ich erstmal gucken

Kommentar von xoLara242xo ,

Sicher dass es nicht auch vom Zahnwechsel kommen kann? Sie steckt da nämlich gerade voll drin. Naja ich werde trotzdem zum Ta.

Kommentar von dogmama ,

was soll der Zahnwechsel mit Durchfall zu tun haben? 

Kommentar von xoLara242xo ,

Naja auf diversen Internetseiten sowie in einer anderen Frage hier auf dieser Webside heißt es, dass der Welpe Fieber und Durchfall haben kann. (die Frage heißt übrigens "Mein Welpe hat den Zahnwechsel und Durchfall, ist vier Monate alt, ist das okay?" Wenn der Welpe es jedoch länger als 24 Stunden durchgehend haben sollte muss man zum Ta. Ich habe mich auch vielleicht wieder etwas undeutlich ausgedrückt- Sie hatte es nie einen Tag durchgegehend, aber alle paar Tage wieder..

Kommentar von dogmama ,

meine Hunde haben noch nie Probleme mit Durchfall beim Zahnwechsel gehabt! 

Halte und züchte seit über 40 Jahren Hunde!

Kommentar von SusanneV ,

Bitte nicht immer Dr. Google fr

Antwort
von SusanneV, 22

Hallo. Warum stellst Du hier eine solche Frage, die eh keiner beantworten kann. Du mußt mit dem Kleinen zum TA. Vielleicht verträgt er kein Nassfutter oder es könnte was mich der Bauchspeicheldrüse zu tun haben. Vielleicht, vielleicht.......! Wenn mein erwachsener Hund sowas hätte, würde ich sofort zum Doc gehen. Mit einem Welpen ist es verantwortungslos, wenn man nicht gleich geht. Wenn's morgen nicht besser ist, solltest Du zum zu einem Tierarzt gehen, der Wochenenddienst hat. Alles Gute für Deinen Kleinen.

Kommentar von xoLara242xo ,

Keine Ahnung, sonst hat sie immer Nassfutter vertragen und wie gesagt, es Ist jetzt schon wieder komplett weg, es kommt und geht einfach. Ich wollte ja auch schon von Anfang an zum Ta, frag meine Mutter lieber wieso sie nicht hin will.. -.-

Kommentar von SusanneV ,

Was sagt Deine Mutter zu Dir, warum sie nicht hinwill? Ich dachte, Du wärst schon in einem Alter, in dem man das selbst bestimmt.

Kommentar von SusanneV ,

Ich hab mir mal Deine Fragen im Bezug auf Deinen Hund angeschaut. Du bist sehr unsicher, was die Erziehung des Kleinen anbelangt. Ich rate Dir ganz dringend in eine Hundeschule zu gehen. Du hast auch geschrieben, dass er beim Spaziergang alles mögliche frisst. Da kann der Durchfall auch herkommen. Es wurden Dir ja schon einige hilfreiche Antworten gegeben. Kannst Du das umsetzen? Ich Deine Mutter auch gegen eine Hundeschule?

Kommentar von xoLara242xo ,

Ich habe keine Ahnung weshalb sie nicht dahin möchte..Wahrscheinlich weil es dann wieder Geld kostet und sie das unnötig findet, am besten ich rede mit ihr nochmal. Ich bin auch schon in einer Weppenschule, da war ich aber erst einmal und diese Woche fällt leider aus.Und ja, ich weiß, dass ich extrem unsicher bin, das bin ich in allem was ich tue. Das ist mein erster Hund, wie man unschwer erkennen kann, und ich möchte einfach alles richtig machen. Ich sehe immer nur einen einen riesen Haufen Arbeit vor mir und kann mich nur sehr selten über kleine Fortschritte freuen, aber wenigstens fällt mir das noch auf..Aber bevor ich hier in Selbstmitleid versinke.. Naja ich arbeite daran, dass sie auf Spaziergängen nicht alles frisst. Heute hat sie sogar einen Leckerliehaufen im Gras gefunden, schön versteckt. Eigentlich wohnen hier viele Leute mit Hunden die so etwas verloren haben könnten, trotzdem war mir das nicht ganz geheuer, denn es war ein efhön platzierter Haufen, schön versteckt. Soweit ich es gesehen habe, hat sie aber nichts davon gegessen.Naja.. die Leckerlies sind dann erstmal schön im Müll gelandet.

Kommentar von Buddhishi ,

Das hast Du gut gemacht, die hätten nämlich auch vergiftet sein können. Bitte gehe dringend mit Deinem Welpen zu einem Tierarzt oder in eine Tierklinik, da Welpen schnell austrocknen können bei Durchfall und das wäre lebensbedrohlich. Bitte wirklich nicht mehr länger warten, auch wenn Wochenende ist, irgendjemand hat immer auf, ansonsten Notfallsprechstunde per telefonischer Absprache. LG

Kommentar von xoLara242xo ,

Ja deswegen habe ich das ja auch gemacht. Ich werde meine Mutter schon irgendwie überredet bekommen, es geht hier ja schließlich um das Wohl eines Familienmitglieds.LG :)

Kommentar von SusanneV ,

Guten Morgen. Red nochmal mit Deiner Mutter und ansonsten pass gut auf den Kleinen auf . Wenn was ist dann frag einfach wieder. Du machst das gut. Liebe Grüße Sus

Antwort
von derHundefreund, 36

Klingt für mich nach schlechter Ernährung. Da es natürlich auch etwas anderes sein kann, auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Leider haben viele Tierärzte wenig Ahnung, was die Ernährung angeht. Da könnt ihr jetzt sagen was ihr wollt, aber ich weiß wovon ich spreche ;-)

Mit was füttert ihr den kleinen denn?

Kommentar von MaggieundSue ,

Ging mir auch durch den Kopf.

Wichtig ist jetzt aber mal der Arztbesuch! ( Würmer und co. ausschließen)

Aber wie @derHundefruend sagt. Lasse dir kein TA Hundefutter andrehen! 

Frage ansonsten nochmal nach...

Kommentar von derHundefreund ,

Ich kenne viele Hundetrainer und -besitzer, die Dir dieses Hundefutter empfehlen würden: http://www.aras.de/

Das kann ich Dir natürlich auch begründen, wenn Du das möchtest.

Kommentar von xoLara242xo ,

ich benutze das nassfutter von der Marke Rinti. in meiner Nachbarschaft benutzt das fast jeder.natürlich ist das was ich habe für welpen

Antwort
von MaggieundSue, 24

Gehe mit ihr zu Tierarzt. Nimm auch etwas vom Kot mit. Dieser untersucht es dann und kann dir und deinem Welpen helfen. 

Kommentar von xoLara242xo ,

Gut, aber muss dass denn der weiche sein oder geht auch ganz normaler? Weil es ja jetzt wieder ziemlich fest ist..

Kommentar von MaggieundSue ,

Spielt keine rolle. Denn wenn was nicht okay ist, sieht es der Arzt im weichen wie im normalen.

Antwort
von redlady4545, 19

Ich wüsste gerne was für einen Hund Du hast (Rasse oder Mischling) wie alt es ist und was Du fütterst. Dann kommen vielleicht noch mehr Antworten und Ratschläge! Erst mal alles Gute für Dein Hundebaby 

Kommentar von xoLara242xo ,

danke. ich habe einen 17 Wochen alten kooikerhondje Welpen und ich verfütter das nassfutter von Rinti welches natürlich für Welpen ist

Kommentar von Sheltiemama ,

Es braucht auch nicht unbedingt Weplenfutter zu sein.  Das macht nichts, wenn Dein Hund das ganz normale Futter bekommt.  Gib ihm mal geriebenen, ich wiederhole geriebenen Apfel auf nem Teelöffel. Das wirkt gut gegen Durchfall.  Gib das ruhig, wenn auch das Häufchen wieder normal zu sein scheint.

Kommentar von redlady4545 ,

Da hast Du mit dem Futter alles richtig gemacht und Hey, ich musste mit die Rasse erstmal ansehen, die kannte ich nicht zumindest nicht mit dem Namen. Sehr schöne Tiere, Glückwunsch! Unsere Hunde hatten als Baby oft die Angewohnheit an Gras zu lecken oder es zu fressen, das führte dann auch zu Durchfall und manchmal sogar Erbrechen. Den Tip mit dem geriebenen Apfel finde ich auch gut

Antwort
von Miesepriem, 15

Besser zum TA.

Evtl. benötigt dein Hündchen eine Wurmkur. =)

Wenn sie etwas älter ist, kann man es mit "Karottensuppe nach Moro"

versuchen.

Die hilft bei Durchfall und gleicht den Flüssigkeits- und Elektrolytverlust aus.

http://www.netmoms.de/magazin/gesundheit/durchfall-bei-baby-und-kind/karottensup...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community