Welpe fällt beim Spielen ständig auf den Kopf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na da hast du ja was losgetreten! Wie kannst du nur den Armen Hund so früh holen? 😜
Zum eigentlichen Thema zurück. Ich finde es ist natürlich ungünstig wenn sie oft und heftig auf dem Kopf knallt.
Ich kann es mir jetzt nicht so wirklich vorstellen.
Wenn die beiden allerdings zu wild spielen würde ich durchaus auch mal einschreiten. Auch das will gelernt sein.
Ggf. kannst du ja mal den Tierarzt befragen, für mich hört es sich grundsätzlich nicht schlimm an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe schon einige Welpen zusammen mit anderen, schon erwachsenen Hunden groß gezogen...

Noch nie musste ich beobachten, daß die Welpen beim Spiel, so dass es "rummst" auf den Kopf fallen! 

Zudem ist die offene Fontanelle ein Qualzuchtmerkmal beim Chihuahua und garantiert kein Schutz vor Hirnverletzungen! 

Du solltest dringend mit dem Welpen einen Tierarzt aufsuchen und das Vorliegen von neurologischen Problemen oder sonstigen Körperbehinderungen sicher ausschließen lassen.

Erst wenn alles gesundheitlich in Ordnung ist solltest Du an Erziehung denken. Dazu bitte einen guten Hundetrainer aufsuchen welcher Dir beibringt wie Du den Beiden beibringst soziale Liegespiele zu bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die noch offene Fontanelle sorgt dafür, dass dem Baby nix passiert, wenn es auf den Kopf fällt.

Der Kopf ist das schwerste am Hund, natürlich fällt sie darauf.

Sie sollte übrigens eigentlich noch mindestens 2 Wochen bei der Mutter sein.

Ihr habt sie viel zu früh geholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockerliebe04
19.09.2016, 20:43

Vielen Dank für deine Antwort! Das beruhigt mich etwas!

Ja 8 Wochen sind schon ziemlich früh, aber unsere anderen Hunde haben wir auch immer mit acht Wochen bekommen :)

0
Kommentar von rockerliebe04
19.09.2016, 21:55

Nein, aber Hunde dürfen ab der 8 Lebenswoche abgegeben werden und jeder kann es meiner Meinung nach so tun, wie er es für richtig hält. Wir hatten damit bis jetzt noch nie Probleme und für unsere Hunde hatte es auch nie irgendwelche Folgen oder ähnliches.

2
Kommentar von friesennarr
20.09.2016, 09:26

Wenn ein Welpe zu einem anderen Hund kommt dann ist egal ob mit 8 Wochen oder später. Es geht ja um die Sozialisierung und die kann der schon anwesende Hund durchaus anerziehen.

Mit 10 Wochen ist es keineswegs zu früh einen Welpen zu holen.

0
Kommentar von rockerliebe04
22.09.2016, 20:42

Ganz genau so sehe ich das auch! :)

0

10 Wochen und vor 3 Wochen geholt also mit 7 wochen?
Ist doch viel zu früh..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockerliebe04
19.09.2016, 20:27

Vor !knapp! drei Wochen...Wir haben sie genau mit acht Wochen geholt. Am Freitag ist sie drei Wochen da!

0
Kommentar von MalinoisDogBlog
19.09.2016, 20:29

8 Wochen ist meiner meinung auch zu früh.
Ich finde 12 Wochen optimal.
Meinte auch unser Züchter

2
Kommentar von MalinoisDogBlog
19.09.2016, 20:34

Ja.
8 Wochen mh. ja...
Eher 12

2
Kommentar von MalinoisDogBlog
20.09.2016, 13:48

Heist ja nicht das die Hunde Krank sind und die Züchter schlecht.
Aber ich würde selber er einen ab 10-12 Wochen holen

0

Was möchtest Du wissen?