Frage von cupcakecora, 46

Welli hat Kot am Po, was tun?

Hallo leute, wie oben schon genannt hat meine Welli Dame Kot am hintern, fressen, fliegen und Zwitschern tut sie noch, also an sich ist sie gesund, mussten mit ihr in 5 Jahren zum glück noch nicht zum TA aber das bereitet mir nun doch schon ein bisschen sorgen da ich wirklich alles dafür geben will das meine kleine Maus gesund und munter ist. Wenn sie auf der Gardinen stange sitzt (lassen sie im Wohnzimmer fliegen, machen morgens auf und abends geht sie wieder rein) schüttelt sie meistens ihre Hinter Pfedern (weis nicht wie das richtig heißt) und 'schlägt' ihren Fuß an die stelle wo der Kot klebt was mich deuten lässt dass sie es ab kratzen will, da sie auch nicht Handzahm ist können wir sie nicht einfach so auf die hand nehmen und es abwaschen, da sie auch nicht unbedingt ein Wasserfan ist geht sie nicht in ihr Bade Häuschen oder in ihre kleine Wanne. Werde mal ein Bild machen und es einfügen. Würde mich um schnelle Antwort freuen. Cookie & Cora.

Antwort
von Malavatica, 25

Hat meine Henne auch immer gemacht. Sie versucht sich so zu säubern, weil Kotreste im Gefieder hängen bleiben. Das kann passieren. 

Solange sie keinen Durchfall hat, ist das nicht schlimm. 

Nicht selber dran rumwischen. Das ist für den Vogel unnötiger Stress. 

Antwort
von gregor443, 9

Zwei Sachen sind hier zu beachten:

1) Das Entfernen des Kotes übernimmt die Henne in der Regel selbst.

Wenn sie es innerhalb zweier Tage nicht schafft, dann den Vogel fangen und den Kot mit handwarmen Wasser aufweichen und danach von Hand vorsichtig entfernen.

2) Das Verkleben des Kotes mit dem Gefieder geschieht nur, wenn dieser die falsche Konsistenz hat.

Entweder die Henne ist kränklich oder sie wird falsch gefüttert.

Deshalb Erste Hilfe leisten:

Separation - Ruhe - Rotlicht !!

Und die Fütterung richtig ausführen:

Nur trockene Hirse/Glanz-Mischung ohne irgendwelche weiteren Zusätze füttern.

Kein Obst und Gemüse !!

Kein Grünes !!

Dann sollte auch eine rasche Besserung eintreten.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von Sophilinchen, 15

Da hilft nur ein Besuch beim TA.

Gefährlich wirds wenn es so verstopft, dass kein Kot mehr rauskann. Also musst du das verhindern indem du sie säuberst, oder den TA das machen lässt. Zudem musst du natürlich die Ursache rausfinden.

Antwort
von Januar07, 15

Da wirst Du wohl "sanfte Gewalt" anwenden müssen und dann zu Wasser und  Lappen greifen. Der Tierarzt würde das wohl auch kaum anders machen.

Antwort
von meinerede, 16

Ihr werdet es doch wohl noch fertig bringen, die Süße zu fangen und ihr den Hintern abzuwaschen!? Wenn sie zum TA müsste, muss es doch auch geh´n!

Kommentar von cupcakecora ,

Natürlich würde es gehen aber sie ist total flink und so einfach ist es nunmal nicht einen Welli einzufangen, gerade wenn er nicht Handzahm ist ;) 

Aber danke für deine Antwort 

Kommentar von meinerede ,

Außerdem ist die eine schiefe Schwanzfeder wohl am Rausfallen und das juckt auch! Wahrscheinlich versucht sie, diese abzustreifen.  An Kot seh´ ich garnicht viel! Mach den Käfig sauber und beobachte, ob sie neue Bobbelchen ablässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten