Frage von Budgie1811, 32

Welli Dame hat gebückte Haltung, was kann das sein?

Hallo ihr lieben,

Meine Welli Dame hat ab und zu diese gebückte Haltung wie ihr auf dem Bild sehen könnt. Sie frisst aber ganz normal, lässt sich mal mehr, mal weniger vom Welli Männchen füttern ( sie lieben und hassen sich gleichzeitig:P) und sie knistert mit dem Schnabel was ja heißt dass sie sich wohl fühlt. Kann mir da vielleicht helfen. Hat schon jemand dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht ? Freue mich auf zahlreiche Antworten.

Liebe Grüße 

Antwort
von Mikromenzer, 30

Ich kenne die Haltung nur vom Schlafen.
Döst sie denn immer mal wieder vor sich hin?

Oder hat sie Verdauungsprobleme?

Kommentar von Budgie1811 ,

Also eig macht sie dass immer im wachen Zustand aber müsste ich mal beobachten. Woran bemerke ich dass sie Verdauungsstörungen hat ? Also ich habe gerade geschaut kot klebt nirgendwo auf ihrem Gefieder ...also ich habe zum ersten Mal wellis und kenne mich noch nicht zu 100% aus. 

Kommentar von Mikromenzer ,

Ist der Kot im Vergleich zum anderen Welli normal? Oder besonders flüssig, anders gefärbt?

Antwort
von Muckula, 15

Hallo,

wie oft macht sie das denn?

Guck mal hier: http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/gehirnbericht2.htm

Andere Fälle solcher Haltungen sind mir leider nicht bekannt :(

Kommentar von Budgie1811 ,

Danke für deine Antwort ich hab mir das eben durchgelesen und das passt sehr gut zu meiner Welli Dame..sie macht das nicht sehr oft aber ab und zu fällt es mir halt auf ...ich würde ja gerne zum Tierarzt aber sie sind in einer großen Voliere ...ich will sie nicht einfangen müssen und sie stressen ...grade die Dame musste ich einmal einfangen und seitdem hat sie kaum vertrauen mehr :/... Was soll ich jetzt tun ? 

Kommentar von Muckula ,

Ja, und wenn dann wieder einer krank wird, muss der sterben, weil du sie nicht fangen willst oder wie? o.O

Mach das Licht aus und hänge eine Decke über den Käfig. Wellis sehen sehr schlecht im Dunklen, und dann kannst du sie vorsichtig mit einem weichen, engmaschigen Tuch "abpflücken" und in eine Transportbox setzen. Das geht ruckzuck und ist allemal weniger Stress als eine potentielle schmerzhafte, unbehandelte Krankheit! Vertrauen baut man wieder auf, Krankheiten werden rasch irreversibel. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community