Frage von sickofit, 73

Wellensittiche wollen nicht mehr in den Käfig rein?

Hallo,

meine zwei Wellensittiche wollen einfach nicht mehr in den Käfig rein. Gestern habe ich sie auf Freiflug geschickt und eigentlich kommen sie auch nach etwa 10-30 Minuten wieder selbst in den Käfig rein, aber diesmal sind sie wirklich hartnäckig und hocken schon seit gestern um 18 Uhr auf meinen Schränken und wollen einfach nicht mehr zurück. Ich finde es ja eigentlich garnicht schlimm, es ist nur so, dass es gerade bei uns etwa 30 Grad ist und ich gerne das Fenster aufmachen würde, weil ich die Hitze einfach nicht ertragen kann (Sie und ihr Käfig sind in meinem Schlafzimmer).

Hoffentlich kann mir jemand helfen..

Danke im Voraus!

Antwort
von voruebergehend, 37

Kannst du sie nicht auf den Finger holen und hineintragen?

Kommentar von sickofit ,

Nein, ich habe sie erst seit einer Woche und sie sind sehr ängstlich :/

Kommentar von voruebergehend ,

Hm, okay :/ Dann hilft nur warten, wie die anderen geschrieben haben. Bei Hunger und Durst fliegen sie bestimmt zurück.

Antwort
von gregor443, 7

In solchen Fällen sollte man seinen Wellensittichen nur dann Zimmerflug geben, wenn sie hungrig sind.

Das setzt natürlich einen entsprechend abgestimmten Fütterungszyklus voraus, der täglich immer gleich eingehalten werden sollte.

Dann kann man die Zeit während des Zimmerfluges dazu nutzen, das Futter im Käfig bereitzustellen.

Der natürliche Reiz "Hunger" läßt den Vogel instinktiv handeln und
das Richtige tun. Er sucht sein Futter und findet es selbstverständlich
im Bauer.

Der Wellensittich kann nicht denken, wie wir Menschen, aber er kann
zwischen verschiedenen Reiz-Aktions-Ketten wählen, wenn sie
gleichzeitig  zur Auswahl anstehen.

Solange der Reiz: "frei im Raum zu agieren" mehr Gewicht beim Wellensittich hat als der Reiz: "Hunger", wird er draußen bleiben.

im übrigen ist der Begriff "Freiflug" hier unangebracht - wenngleich auch im Internet weit verbreitet.

Freiflug erhalten Wellensittiche dort, wo sie eine Voliere verlassen
und wirklich frei in der natürlichen Umgebung fliegen können.

Diese Art  der Wellensittichhaltung bleibt in der Regel nur
Spezialisten vorbehalten, weil dafür sehr viel spezielles Wissen und
eine besondere Ausrüstung der Voliere vorhanden sein muß.

Die freifliegenden Wellensittiche bei solchen Haltern entfernen sich
oft viele Kilometer von ihrer Voliere und erwehren sich erfolgreich
gegen Freßfeinde, kehren aber täglich zurück und vermehren sich sogar
unter solchen Bedingungen, wenn alles richtig gemacht wird.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von Samila, 38

zur not, licht aus, zimmer verdunkeln und die vögel einfangen. musst dir nur merken wo sie grade sitzen sobald du das licht ausmachst ;-)

Kommentar von sickofit ,

Dankeschön :) Ich warte noch bis heute Abend ab. Wenn sie dann nicht mehr reinkommen, werde ich es versuchen...

Antwort
von boesePommes, 50

Futter und Wasser nur im Käfig. 

Antwort
von beangato, 37

Wenn sie Hunger haben, fliegen sie von allein in den Käfig.

Wirst also weiter leiden müssen.

Antwort
von oki11, 35

Hirsestange vor die Nase und wegziehen und dann damit in den Käfig

Kommentar von sickofit ,

Habe ich schon versucht, aber trotzdem danke :/

Antwort
von domi158, 33

Wenn du die Fenster aufmachst, kommt erst recht die ganze Wärme rein..

Kommentar von sickofit ,

Es ist aber draußen ein bisschen kühler als drinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community