Frage von Summerrain933, 151

Wellensittiche! Was ist mit ihrem Fuß? Völlig verzweifelt.?

Guten Tag

Ich habe die totale Panik. Seit Gestern sieht der linke Fuß von meiner 5 Jährigen Wellidame nicht gut aus. ( Siehe BIlder ) Wenn Sie klettert, kann sie mit dem Fuß nicht greifen und er wirkt total steif. Das kam gefühlt über Nacht und ich habe natürlich sofort die Vögelärztin angerufen. Diese hat aber erst Morgen Zeit, ich wohne auf einen Dorf und Muffy kann keine weiten Strecken fahren. Jetzt schiebe ich die totale Panik, habe die Nacht kein Auge zu gemacht. Was ist nur passiert? Kommt das jemanden bekannt vor? Ich bitte um Antworten.

Antwort
von Malavatica, 74

Wie alt ist denn der Vogel? Ach so, 5.

Das kann verschiedene Gründe haben. Eine Verletzung oder neurologische Ausfälle. Im schlimmsten Fall kann ein Tumor auf die Beinnerven drücken. 

Unbedingt vom Tierarzt morgen klären lassen. 

Antwort
von Carina1414, 29

Hallo, ich will dich nicht verunsichern, aber du solltest auf das schlimmste bereit sein, dass es ein Tumor sein könnte, der auf einen Nerv drückt. Das hatte einer meiner Wellis, ich dachte dass es nur ein Fußverletzung ist, aber drei Tage später ist mein Welli fast ohnmächtig geworden und hat Blut gespuckt. dann musste ich ihn einschläfern, er wäre sonst elendig qualvoll gestorben.

Es könnte auch einfach sein, dass er sich den Fuß eingeklemmt hat, dann dauert es vielleicht eine Woche bis es von allein besser wird. Bei einem Bruch heilt es auch innerhalb von zwei Wochen von selbst.

Du solltest aber zum vogelkundigen Tierarzt und ihn röntgen lassen um einen Tumor auszuschließen. Zu einem normalen Tierarzt würde ich nicht gehen, die können meist mehr unheil anrichten als helfen. Einer hat schon ein Vogel von mir totgespritzt.

Ich nehme an du kennst diese Tierarztlisten?

https://www.welli.net/tierarzt-liste.html

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f8...

Und noch was - hast du ein Sitzbrett für den Vogel (siehe Bilder)? Wenn meine verletzte Füße haben oder einfach nur gemütlich liegen möchten, benutzen sie die Sitzbretter. Sollte in keinem Käfig fehlen, falls nicht schon vorhanden:)

Übrigens - das ist keine Dame dein Muffy, du hast zwei Männchen,

Viel Glück, ich kann deine Angst sehr gut verstehen:(


Kommentar von Summerrain933 ,

Danke für deine ausfürhliche Antwort! Ich habe leider auch die Befürchtung, dass es ein Tumor ist. Ich hoffe so sehr, dass ich mich irre :(

Heute Nachmittag gehts dann zur Vogelkundigen Ärztin. Das mit dem normalen Tierarzt kenne ich und tut mir für deinen verstorbenen leid :(

Ich habe 5 Jahre gedacht, dass Muffy ein Mädchen wäre :O Kein Arzt hat je was anderes gesagt :O :D

Solche Bretter habe ich leider nicht. Weißt du zufällig wo ich welche herbekomme? Ich denke nämlich, dass das für Muffy eine Entlastung wäre.

Liebste Grüße an dich und deine federbällchen :)

Kommentar von Carina1414 ,

Hallo

danke für die Grüße und gern geschehen, ich helfe gern wenn ich kann.

Das mit dem Geschlecht, dass kein Tierarzt was gesagt hat, ist kein Wunder, nur die wenigsten kennen sich mit Geschlechterbestimmung aus, auch die vogelkundigen nicht, weil ihr Wissen halt im Bereich Medizin liegt, nicht im Bereich Farbschläge und Geschlecht, was auch oft von einander abhängig ist.

Warst du bei der vogelkundigen Tierärztin und wenn ja, was ist der aktuelle Stand?

Was die Sitzbretter angeht, die kann man zB bei Amazon, Ebay oder Futter-Spatz Online Shop kaufen. Ich kaufe sie immer bei Ebay.

Hier ein paar Links:

http://www.futter-spatz.de/Ziervoegel/Zubehoer/Kaefigzubehoer/Ecksitzbrett-Holz:...

http://www.ebay.de/itm/TOLL-Sitzbrett-Schlafbrett-Wellensittich-m-Naturholz-Bord...

http://www.ebay.de/itm/Sitzeckbrett-20cm-x-20cm-fur-Kafig-Nagetiere-Nager-Vogel-...

https://www.amazon.de/Sitzbrett-tolles-Vogelzubeh%C3%B6r-Vogelk%C3%A4fig-Wellens...

https://www.amazon.de/pipano-Schlafplatz-Kanarienvogel-Wellensittich-Nymphensitt...

Antwort
von Rodrigo23, 66

Sieht für mich aus, als ob sie sich eingezwickt hätte und das Beinchen deshalb geschwollen ist...

Ich würde schon mal nach ner Alternative zur TÄ schauen...habt ihr eventuell einen der Hausbesuche macht? Blöd is es nur dann wenn es kein Vogelspezialist ist...

Selber am Vogel rumdoktern würde ich aber bleiben lassen.

Frisst und trinkt sie, oder hockt sie apathisch rum?

Kommentar von Summerrain933 ,

Danke für die schnelle Antwort, Ich weiß nur, dass wir im Umkreis von 50 km diese eine Vogelärztin haben :/ Fressen tut sie aber ob sie trinkt weiß ich nicht, da die Trinknäpfe ziemlich weit unten sind und sie jetzt Probleme mit dem klettern hat :/ Ich hab Angst, dass sie eingeschläfert oder den Fuß abbekommen muss. Sie ist leider sowieso ein Problemkind :(

Kommentar von Rodrigo23 ,

Solange sie nicht eingeschläfert werden muss, ist alles "in Ordnung" (wenn man das so sagen kann) Ich hab zuhause ne Voliere mit Agaporniden. Der Franz hat auch nur einen Fuß und kommt gut damit klar. (den hab ich schon so übernommen)

Das größere Übel wäre, wenn sie total teilnahmslos dahockt und sich aufplustert...ich hatte mal Zebrafinken, bei denen mir ein schlimmer Virus eingeschleppt wurde. Meine TÄ meinte nur: "wenn sie erstmal dahocken, plustern und nix mehr fressen, kann man nicht mehr viel machen"...

Kommentar von Summerrain933 ,

Das ist ja erstmal beruhigend. Ich hab im Internet schon die schlimmsten Dinge gelesen. Teilnahmslos ist sie nicht. SIe versucht zu klettern, isst und pfeifft ein wenig. Ich wiß nur nicht wo das aufeinmal her kommt :/

Kommentar von Rodrigo23 ,

Das kann ganz fix mal passieren. Vögelfüßchen sind sehr emfpindlich. Ich will das alles auch nicht verharmlosen, aber schlafen solltest du deswegen trotzdem! :)

Mach es ihr so einfach wie möglich an alles ran zu kommen. Selbst wenn du vielleicht die Näpfe mal anders platzieren musst, mach das. Sodass sie auch ans Wasser kommt.

Ansonsten wünsch ich dir viel Glück für morgen und alles Gute für die Kleine!

Kommentar von Summerrain933 ,

Auf die leichte Schulter nehme ich es nicht aber deine Worte sind doch beruhigend! :) Habe ich schon gemacht.

Ich habe die Hirse, Das Futterbrett und ein Trinkgefäß in ihre Nähe gehangen und hoffe, dass sie auch trinkt :/

Ich danke dir und wünsche dir noch einen schönen Tag!

Kommentar von Rodrigo23 ,

Gut so! Ich wünsch dir auch noch nen schönen Tag und drück dir die Daumen! :)

Antwort
von gregor443, 34

Du kannst Du jetzt kaum etwas tun.

Ruhe bewahren und morgen zum Tierarzt für Kleintiere.

Mit besten Grüßen

gregor443

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten