Frage von uuunbekannt, 74

Wellensittiche beißen aus Spaß?

Hey, Ich habe 2 Wellensittiche. Die beiden sind erst ein paar Monate alt, aber ziemlich zutraulich. Wenn ich meine Hand in den Käfig tu, zeigen sie oft keine Angstanzeichen. Aber was mich verwirrt ist, dass sie Spaß daran haben, an meiner Hand zu knabbern. Bei einem von den beiden (Henne) bleibt es beim Knabbern aber der andere (Hahn) beißt ziemlich stark. Natürlich nicht so, dass irgendwie meine Haut abgeht oder sogar was blutet, aber es zwickt schon ziemlich und tut an bestimmten Stellen auch echt weh. xD Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das Liebesbisse sind oder nicht..? Wie gesagt, es sollten eigentlich keine Angstbisse sein, denn sie gehen freiwillig auf meine Hand und fangen dann das Knabbern an. Lg

Antwort
von Feivel93, 20

Hallo uuunbekannt,

anfangs, wenn die Wellis noch nicht so zahm sind, dienen diese Bisse dazu die "Sicherheit" der Hand zu prüfen.

Sind die Wellis sicher, beißen vor allem Hähne gern aus Spass, sie spielen, oder als Zeichen der Zuneigung (wie kraulen). Du solltest ihnen begreiflich machen, wie "dolle" sie beißen/knabbern dürfen, so dass es für dich noch ok ist. Es dauert einige Zeit, bis sie die gewünschte Intensität gelernt haben, aber es geht:

Wenn du zu doll beknabbert wirst, sage ein "Unwohlseinwort", z.B. Aua!

Wird der Vogel daraufhin zärtlicher, beschäftige dich weiter mit ihm (Pfeifen, Reden, Kolbenhirse füttern). Beißt er weiter, breche den Kontakt ab (Vogel wegsetzen oder Hand sinken lassen, so dass er von selbst wegfliegt). Dann geh für einige Zeit weg. Dann hat er halt niemanden mehr zum Spielen...

Mit der Zeit wird er lernen, wie weit er gehen darf.

VLG - Feivel

Antwort
von Sofagold, 10

Ich Glaube das Sind Liebesbisse, Weil;

Sie haben spass daran
Sie kommen freiwillig Auf die hand
Sie Sind zahm

Eine Frage,
Schütteln sie sich, Wenn du am morgen zu ihnen kommst? Wenn ja, können es nur Liebesbisse sein.

Ich hoffe, Ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort
von sammysamu, 13

Das macht mein Flöckchen auch(keine einzelhaltung) sie hat keine angst vir der hand, nur wenn man sie streicheln möchte fliegt sie weg.

Antwort
von Bitterkraut, 46

Ich denke, das sind eher "hau ab, die gehört mir-Bisse" Der Hahn sieht dich eher als Konkurrenz, Wellis wissen ganz genau, wie fest sie zubeißen. Die unterscheiden genau zwischen knabern und beißen.

Kommentar von uuunbekannt ,

Sollte ich dann irgendwas anders machen..? 

Kommentar von Bitterkraut ,

Die Hand nicht in den Käfig tun, wenn du nicht gebissen werden willst. Saubermachen etc. kannst du ja, wenn sie Freiflug haben.

Antwort
von Sophilinchen, 43

Sie sind noch sehr jung, also noch sehr verspielt und "wild".

Wenn er von allein zu dir kommt, dann ist das eher ein Spiel. Singt er auch, und freut sich wenn du die Finger bewegst? Balzt er dich an?

Versuch es mal draußen.Wenn er dich anfliegt um an deiner Hand zu kauen, macht er das aus Spaß. Im Käfig bist du ihm sonst vielleicht einfach mit der Hand zu nah gekommen.

Kommentar von uuunbekannt ,

Ein wenig singt er, ja, und wenn nicht ich das richtig interpretiere spielen beide auch sehr  gerne mit meinem Finger, wenn ich ihn bewege. 

Aufliegen tut keiner von den beiden mich, wie fliegen nur manchmal in meine Richtung, sitzen dann aber doch lieber auf Schränken oder ihrem Käfig. ^^ (man kann den nach oben aufklappen) 

Aber als sie mal auf dem Käfig saßen, eine sie da auch nicht weg geflogen, sondern sind auf meine Hand gekommen, obwohl sie hätten weg fliegen können ^^

Kommentar von Bitterkraut ,

Na ja, das ist doch super. Mach denKontakt mit ihnen, wenn sie außerhalb des Käfigs sind und respektiere den Käfig als das Revier der Vögel. Und laß einfach die Finger draußen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community