Frage von Aschenwolke, 91

Wellensittich verpaarung Ergebniss?

Hey! ;) Ich habe 6 Wellensittiche, 2 und 1 1/2 Jahre alt. Mit den beiden Vögel die 2 Jahre alt sind möchte ich bald Züchten. Das Männchen ist gelb mit Gründer Brust, und das Weibchen weiß mit blauem Rücken. Ich würde gerne mal wissen, ob es hier Leute gibt, die schon mal mit ähnlich Farbigen Vögel gezüchtet haben, und was dabei raus kam.

Antwort
von gregor443, 59

Hallo Aschenwolke!

Deine Angaben sind zu ungenau, als dass man aus der Ferne etwas dazu sagen könnte.

Zwei scharfe Bilder wären schön und wenn du Angaben zu den Großeltern machen könntest, wäre dies auch von Vorteil.

Mit besten Grüßen

gregor443

Kommentar von Aschenwolke ,

Angaben zu den Eltern und Großeltern kann ich leider nicht machen, da mir der Züchter damals keine Angaben dazu gemacht hat. Aber ich frage nochmal nach. Und, ja, ich bin erst seid kurzem hier, kannst du mir erklären, wie ich Bilder einfüge? 

Danke! :) 

Antwort
von goldangel23, 53

du willst vermehren ohne auch nur den hauch von genetik zu haben? sry, aber sowas ist verantwortungslos hoch zehn

Kommentar von gregor443 ,

Um Wellensittiche zu vermehren, muß man nicht zwangsläufig über Genetik bescheid wissen.

Man kann sich auch einfach überraschen lassen ....

Kommentar von goldangel23 ,

ach nein? wir werfen mal bunt zusammen und lassen uns überraschen... man muss sich bei jeder vermehrung mit sowas auskennen. alles andere ist grob fahrlässig

Antwort
von Bitterkraut, 68

Bevor du vermehrst, solltest du dich mal richtig mit Vererbung vertraut machen.

einen Anfang kannst du hier machen: http://www.fliegende-engel.de/index.php/vererbung/vererbungslehre

Warum willst du vermehren?

Kommentar von gregor443 ,

Der empfohlene Link ist fehlerbehaftet, was die Vererbung anbetrifft, deshalb ist er für Wissenssuchende ungeeignet.

Da ist es besser ein älteres Wellensittichbuch oder ein Buch speziell zur Wellensittichzucht zu lesen.

Antwort
von cansu2, 53

Das kann man nicht so sagen.

Antwort
von meinerede, 66

Das ist keine Zucht, sondern reine Vermehrung.

Kommentar von Aschenwolke ,

Wie du meinst. 

Kommentar von meinerede ,

Das meine ich nicht nur, das ist so!

Kommentar von gregor443 ,

Die Vermehrungszucht ist eine Unterkategorie mit dem besonderen Augenmerk auf die Vermehrung!

Fruchtbarkeit, Zuchtfähigkeit, Brutverhalten, Fütterungsvermögen u.a. stehen hier im Focus des Züchter.

Ausgesprochene Vermehrungszüchter gibt es heute leider nicht mehr.

Solche Züchter erzielten erstklassige, gesunde Wellensittiche in vergleichsweise großer Anzahl und Zuverlässigkeit.

Aufzuchten mit 8 und gar 9 Jungtieren erzielten gute Vemehrungszüchter regelmäßig!

Heute ist der Begriff leider nur noch "abwertend" im Gebrauch und dabei wird er, wie zum Hohn, fast ausschließlich von Leuten gebraucht, die selbst nichts anderes oder noch weniger tun.

Denn wer zwei Wellensittiche kreuzt und sich bereits vor dem Zuchtansatz Gedanken über die Erbregeln gemacht hat, der tut dann im praktischen Zuchtablauf viel weniger als jeder Vermehrungszüchter.

Sorry! Aber das mußte mal gesagt werden!

Schon um die, längst verstorbenen, Pioniere unter den Vermehrungszüchtern zu ehren, von denen wir noch heute alle lernen sollten.

Mit besten Grüßen

gregor443

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community