Frage von MusicMeansHope, 34

Wellensittich stirbt während der Brut?

Hallo, ich habe schon lange Wellensittiche und hatte noch nie Probleme, aber seid fast 2 Jahren habe ich eine Henne bekommen, die anfangs sehr temperamentvoll war. Nach ein nef Weile in meinem Schwarm hat sie dann auch ihr erstes Männchen gefunden. Als sie in Brutstimmung kam, habe ich sie brüten lassen. (Habe mich informiert, darf ohne Genehmigung mit höchstens 2 Paaren züchten) auf jeden Fall hatte sie nur ein Junges was kein Problem war. Bei der zweiten Brut hatte sie 5 Junge, doch da ist ihr erster Partner verstorben (außerhalb des Brutkasten). Ich habe nach der abgeschlossenen Brut wieder ein Männchen gekauft um die Anzahl gerade zu halten. Jetzt haben sie wieder gebrütet & sie hat 5 Junge. Als ich heute füttern war habe ich das Männchen nirgends finden können und nur sie war draußen. Die jungen haben geschrien und ich hab in dem Brutkasten das Tote Männchen gefunden. Er hatte ein Auge nur halb offen. Ich weiß nicht was ich da tun kann oder woran das liegen könnte

Vielen Dank für eure Antworten und Mühe :)

Antwort
von Carina1414, 28

Kann es sein, dass die Henne das Männchen getötet hat? Brutvögel sind ja sehr aggressiv. Kenne mich aber mit Brut nicht aus. Dachte die Aggressivität richtet sich nur gegen andere Vögel nicht gegen den eigenen Partner. Abgesehen davon sollte ein Weibchen nie mehr als zwei Mal pro Jahr brüten. Hier werden sich bestimmt auch einige melden und sagen, dass man gar nicht vermehren soll, sondern lieber Wellensittiche aus schlechter Haltung oder aus dem Tierheim holen soll. Was ich auch zustimme. Aber wie gesagt, zu deiner Frage, kann ich nur vermuten dass die Henne den Hahn in beiden Fällen getötet hat. Ein Grund mehr um mit der Zucht aufzuhören.

Kommentar von MusicMeansHope ,

Ja das habe ich auch schon vermutet, aber man hat beiden Hähnen nichts angesehen, also keine kampfspuren oder ähnliches. Ich habe sie seid sie einen Partner hatte nie aggressiv gesehen. Und ihrem Partner gegenüber auch nicht. 

Zum Brüten, ich lasse meine Vögel nur brüten wenn ich mir sicher sein kann, das sie jemand aufnehmen kann & ansonsten habe ich eine große außenvoliere wo ich sie behalten kann. Es kam schon vor das Leute nach einem älteren Wellensittich gesucht haben, wo ich dann helfen konnte. Ich züchten auch nicht um Geld zu verdienen, denn da können sie jeden Züchter Fragen, da springt nichts dabei raus 

Antwort
von gregor443, 23

Ein Hahn mit gesunden Instinkten hält sich zur Fütterung niemals im Nistkästen auf!

Die Henne hat das für diese situaution vorgesehene Verhaltensmuster abgerufen und ihre Brut verteidigt.

Sie hat den Hahn getötet!

Das ist auch im Sinne der Erhaltung der Art!

Denn so wird verhindert, daß der Hahn schlechte Gene oder Meme an seine Nachkommen und damit in den Genpool der Population weitergibt.

Die Henne sollte ihre Küken in Gefangenschaft und bei Innenhaltung alleine aufziehen können.

Der Vorfall ist kein Grund, mit der Zucht aufzuhören.

Mit besten Grüßen

gregor443


Kommentar von MusicMeansHope ,

Vielen Dank schon Mal aber Ich verstehe das nicht ganz. Also ist es nicht normal das der Hahn in den Brutkasten geht? Ich habe auch schon gelesen das es durchaus Hähnen gibt die während der Brut in den Brutkasten dürfen. Habe auch selbst ein Pärchen, die das so machen und nie Schwierigkeiten hatten.

Wollen sie mir jetzt sagen ich soll die Henne vom Schwarm trennen und mit den jungen alleine halten bis diese ausgewachsen sind?

Kommentar von gregor443 ,

Ein Wellensittichhahn sucht das Innere des Nistkastens normalerweise nicht auf.

Wenn doch, liegt der Verdacht nahe, daß der Nistkasten zu groß gewählt ist.

Er füttert die Henne und später die Jungen stets nur am Einflugloch.

Mit besten Grüßen

gregor443



Kommentar von gregor443 ,

Zusatz:

wenn die Jungen bereits geschlüpft sind und von der Henne hockend gefüttert werden!

Kommentar von gregor443 ,

Ich zitiere:

"Wollen sie mir jetzt sagen ich soll die Henne vom Schwarm trennen und mit den jungen alleine halten bis diese ausgewachsen sind?"

Das hab ich nicht gesagt - aber es wäre eine Variante, bei der sich die Henne ungestört um ihre Jungen kümmern könnte.

Bei einer Koloniebrut - was ich bislang nicht so gesehen habe - bestehen weitere Gefahren für die Henne und ihre Brut, besonders durch andere Hennen.

Es könnte sogar sein, daß der tote Hahn nicht durch die eigene Henne getötet wurde, sondern durch eine fremde. Letzteres ist vielleicht sogar noch wahrscheinlicher.

Das Wort "Schwarm" ist hier übrigens völlig fehl am Platze. Das nur mal nebenbei!

Es gibt nirgendwo in Gefangenschaft einen Schwarm Wellensittiche!!

Das ist biologisch - ethologisch - nicht möglich !!

Mit besten Grüßen

gregor443

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten