Frage von DSDS08, 46

Wellensittich seit 1 Tag STILL, normal?

Hey Leute. Also wir haben und gestern einen Wellensittich gekauft (der zweite kommt dann noch nach 3 Monaten, wie es uns empfohlen wurde) und er hat seit gestern um ca. 16.00 uhr bis heute, jetzt, KEINEN EINZIGEN Pieps oder Ton von sich gegeben. Ist das normal?? :| Danke für jede hilfreiche Antwort.. ✌🏾️ LG

Antwort
von Muckula, 16

Hallo,

Ich halte von Vorzähmen gar nichts - es ist extrem stressig und traurig für die Tiere, die sich in Schwarmhaltung am wohlsten fühlen, und es ist nutzlos noch dazu. Hier erfährst du ausführlich, wieso ich so denke und die meisten anderen Vogelhalter auch: https://www.welli.net/vorzaehmen.html

Ich hatte direkt zwei Wellis und die waren ganz flott handzahm. Ich habe zweimal einen verwitweten Vogel übernommen, der vorher eine Zeit lang allein war - einer war schon lange einsam und hat sich erst nach Tagen berappelt, aber es war supersüß, wie er sich endlich an seine Artgenossen rangetraut hat und aufgetaut ist. Bei seiner Vorbesitzerin war er hingegen lustlos und traurig geworden. Der andere hat sich einen Ast abgefreut, als er von seinem unerwünschten Witwerdasein zu zwei netten jungen Vogeldamen ziehen durfte und hat sich gleich glücklich ans Balzen begeben, später zog dann noch ein weiterer Hahn ein.

Du solltest rasch einen zweiten Vogel besorgen, dann fällt auch die Eingewöhnung leichter und du hast mehr Spaß an deinen Tieren - und sie sowieso. Zeig uns am besten ein scharfes Frontalfoto von der Wachshaut, damit wir dir bei der Geschlechtsbestimmung helfen können, denn du solltest vermeiden, zwei Hennen zu halten. bis dahin kannst du das Radio anmachen, Stille mögen Wellis nicht gern - am liebsten aber mögen sie das laute Schnattern ihrer Artgenossen, denn dann wissen sie, dass keine Gefahr droht.

Viel Spaß mit deinen neuen Mitbewohnern!

Antwort
von Malavatica, 37

Das war kein guter Rat. Besser gleich zwei Vögel. Dann haben sie es auch leichter, sich einzuleben. 

Lass ihn einfach in Ruhe. Das dauert seine Zeit. 

Vielleicht ist der Standort ungünstig, müsst ihr dauernd dran vorbei, hat er Angst. Gut ist ein Platz in Augenhöhe. Nicht direkt an der Tür und nicht am Fenster, wo es zieht. 

Antwort
von dennybub, 23

Wellensittiche sind Schwarmvögel und dürfen nur mindestens zu zweit gehalten werden. Besorge dem armen Vogel so schnell wie möglich einen Partner.

Dein Plan und die Empfehlung ist grausam und alles andere als Artgerecht.

Antwort
von Wellichecker, 22

Warte nur max. eine woche bis du dir einen Zweiten holst. Als mein weibechen tragischer weise gestorben ist hat mein männchen auch nichts gesagt, also das ist normal wenn man sie alleine hat. Also das einzige was du dagegegn tun kannst ist so schnell wie möglich einen zweiten welli zu kaufen.

Antwort
von Gaskutscher, 46
  • Radio leise laufen lassen, mit ihm reden.

Er braucht ein wenig Unterhaltung. Ist schon ein Schock wenn man plötzlich aus dem gewohnten Umfeld herausgerissen wird.

Antwort
von Daniasaurus, 35

Hallo,

Leider wurdest du falsch Beraten.

Der Wellensittich ist jetzt einsam. Bitte hole so schnell wie möglich einen Artgenosswn dazu.

Es ist normal, dass der Vogel ruhig ist wegen dem stress und der neuen umgebung. Lass ihm etwas Zeit.

Lg

Antwort
von sumsehummel, 14

Hallo, ich hoffe, du hast dich vorher etwas über Wellensittiche und ihre Bedürfnisse informiert. Wichtig zu wissen ist, dass Wellensittiche schwarmtiere sind und sich nur in Gesellschaft eines anderen Wellis wohl fühlen. Daher solltest du dir tatsächlich schnellstmöglich einen zweiten Wellensittich kaufen, wenn du das nicht bereits getan hast. Weder du noch irgendeine Radiomusik kann deinem Vogel einen Partner ersetzen. Ich vermute mal, dass du deinen Wellensittich gerne Handzahm bekommen möchtest. Das geht auch mit 2 Wellensittichen! Du brauchst natürlich viel Geduld, weil die Wellis erst Vertrauen in dich und ihre Umgebung haben müssen. Aber wenn du ihnen regelmäßig Futter von der Hand anbietest, dann wirst du merken, dass die kleinen immer mutiger werden und zu dir auf die Hand kommen. Das klappt aber nicht von jetzt auf gleich, sondern erfordert Zeit. Es ist sonst noch wichtig, das Wellensittiche regelmäßig Freiflug bekommen. Optimal wäre natürlich den ganzen Tag, aber wenn das nicht zu machen ist, dann eben so viele Stunden wie möglich. Man muss jedoch darauf achten, dass manche Pflanzen für Wellensittiche giftig sind, außerdem sollte man auf andere mögliche Gefahrenquellen wie z.B. Ritzen hinter Schränken usw. achten und diese beseitigen.

Antwort
von Romaschka42, 11

Bitte holt euch sofort einen zweiten. Hast du eigentlich schon mal dran gedacht, was passiert wenn ihr ihn vorzähmt und ein anderer Welli nach paar Monaten dazukommt? Euer jetziger wird dann nicht mehr so handzahm sein, denn für ihn ist es Quälerei gewesen. Wärst du gerne alleine? Meistens sind zwei neugieriger als einer, macht so auch mehr Spaß oder nicht? Zudem würde eurer erster Wellensittich nur jetzt auf sie Hand kommen, weil er doch sonst niemanden hat!

Antwort
von gregor443, 29

Ja.

Das ist durchaus normal.

Besonders wenn es ein junger Wellensittich ist.

Falls ihr vorhabt den ersten Vogel jetzt zu zähmen, dann ist das kein schlechtes Vorzeichen.

Behutsamkeit und Beharrlichkeit sind jetzt gute Ratgeber.

Viel Erfolg für die Haltung wünsche ich Euch.

Mit besten Grüßen

gregor443


P.S.

Ob richtig oder falsch beraten, daß kann man nur beurteilen, wenn man das Ziel des Halters kennt.

Laß Dich hier also nicht von anderen verunsichern.

Man hält sich Wellensittich, um Freude daran zu haben, nicht um anderen Tierschützern zu gefallen!



Kommentar von Muckula ,

Also ich habe Freude daran, zu beobachten, wie meine lieben Wellis miteinander spielen, fliegen, turteln, balzen, plaudern und zanken, und nicht daran zuzusehen, wie sie aus lauter Verzweiflung dümmlich menschliche Worte nachbrabbeln - was andere Tierschützer und Tierquäler davon halten, ist mir hingegen herzlich egal *Augenroll*

Kommentar von Romaschka42 ,

Also bei manchen Antworten hier könnte ich ko*zen!!!!

Kommentar von gregor443 ,

Manchmal schmeckt die Wahrheit halt bitter!

Jeder, der einen Wellensittich hält, tut es in erster Linie aus seinen privaten oder gewerblichen Interessen haraus.

Der Wellensittich braucht den Menschen an sich - gar nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community