Frage von jotendo, 128

Wellensittich ist schwach, wie kann ich helfen?

Mein Wellensittich ist seit heute Mittag schwach und kann sich kaum noch auf der Stange halten und wenn er runter fällt und auf seinen Rücken fällt hat er keine Kraft mehr sich umzudrehen,hat keine kraft mehr sich an Gitter hochzuziehen.Er ist 6 Jahre

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sophilinchen, 128

Schnell zum Tierarzt.Was fragst du hier noch.Mach schnell,sonst ist er bald futsch.Ich hoffe du hast eine Transportbox,sonst kannst du einen kleinen Pappkarton auspolstern und ein paar Luftlöcher reinpicksen und ihn da drinnen transportieren.Halt ihn warm,bis er beim Arzt ist.Viel Glück und beeil dich

Kommentar von jotendo ,

Wir haben nichts von beiden und meine Eltern sind arbeiten

Kommentar von jotendo ,

Ihn geht es wieder besser, danke für die Hilfe

Kommentar von Sophilinchen ,

Das ist schön,trotzdem solltest du deinen Vogel zum Tierarzt bringen, damit der rausfindet was er hat,bzw. hatte.Nimm deine Eltern mit,wenn du noch nicht alleine kannst.

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Wellensittich, 74

Wenn ein Vogel immer wieder von der Stange fällt, weil er sich kaum halten kann, sollte man einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen und das abklären lassen.

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

Tipps zum Transport:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

Wie sieht es mit Artgenossen für deinen Welli aus? Wellis sind Schwarmtiere und eine Einzelhaltung solcher damit alles andere als artgerecht. Der Mensch ist kein Ersatz und der Vogel immer einsam. Aufgrund dessen entwickeln sie Verhaltensstörungen und schließen sich dem Menschen an. Als Mensch kann man aber nicht rund um die Uhr für das Tier da sein. Und selbst wenn man dies könnte, so wäre man kein adäquater Ersatz für Artgenossen. Als Mensch kann man nun einmal kein arttypisches Verhalten an den Tag legen, wie z.B. mit dem anderen Welli um die Wette fliegen.

welli.net/einzelhaltung.html

Kommentar von jotendo ,

ihn geht es zum Glück wieder besser

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Wellensittiche können ihren Gesundheitszustand sehr gut verbergen. Ich würde das an deiner Stelle nicht so auf die leichte Schulter nehmen und denken, dass alles wieder in Ordnung ist.

Antwort
von Apfelmus1977, 77

Er stirbt, so wie es aussieht. 6 Jahre ist schon viel für einen Wellensittich.

Kommentar von Sophilinchen ,

Waas?Nein.Ist es nicht.Sie können 18 werden.Und er muss zum Arzt.

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

18 Jahre sind nur vereinzelt Wellis geworden. 15 Jahre ist ca. das Höchstalter, wobei die meisten mit 10-12 Jahren sterben..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten