Frage von Enariel, 8

Wellensittich Krankheitsymptome?

Hallo, Ich habe mir vor kurzem zwei Wellensittiche zugelegt, die beiden sind jetzt 2 Tage bei mir. Sie fressen ganz normal, trinken hab ich sie noch nicht gesehen, aber das machen sie ja eh eher wenn sie unbeobachtet sind. Einer der beiden (vermutlich ein weibchen, ist aber noch nicht so genau erkennbar) wirkt aber irgendwie die ganze zeit aufgeplustert. Der Schwanz ist nach unten gestellt und wippt beim atmen mit. Manchmal macht sie die Augen ganz langsam zu und dann wieder ganz langsam auf. Hat sie Atemnot oder ist das nur wegen dem Stress und der neuen Umgebung? 😯😨

Antwort
von Sophilinchen, 8

Wippen klingt nicht gut. Plustert sie "eckig" oder eher rund?

Kranke Wellis plustern ungleichmäßig und eckig.

Wenn sie damit nicht mehr aufhört ab zum Tierarzt.

Kommentar von Enariel ,

eher rund. Habe gerade gesehen das sie unterm Flügel eine etwas kahle stelle hat...😯

Kommentar von Sophilinchen ,

Unterm Flügel ist das normal, solange das nur ein kleiner Fleck ist.

Trotzdem solltest du das Wippen im Auge behalten. Wellis wippen bei Schmerzen und Atemnot, oder wenn sie ganz ganz viel geflogen sind.

Kommentar von Enariel ,

ok danke, ich werde das im Auge behalten. ist inzwischen sogar weniger geworden 😥 aber aufgeplustert ist sie immernoch

Kommentar von Sophilinchen ,

Plustern kann sie aber auch wenn ihr kalt ist ne?

Also wenn das Wellizimmer gerade etwas kühler ist, kann es daran liegen. Gut, dass das Wippen jetzt aufhört

Antwort
von gregor443, 5

Die Erste Hilfe bei Krankheitsanzeichen des Wellensittichs sind immer:

• Ruhe
• Separation im Krankenkäfig
• Rotlicht

Die Rotlichtgabe aktiviert die, beim Wellensittich außerordentlich großen, Selbstheilungskräfte, indem das Immunsystem des Vogels stimuliert wird.

Das Rotlicht muß aber so verabreicht werden, daß der Vogel die richtige Intensität selbst auswählen kann.

Also so, daß er selbst bestimmen kann, wie nah er an der Lichtquelle sitzt.

In 9 von 10 Fällen ist die Gesundheit des Wellensittichs auf diese Art und Weise bald wieder hergestellt.

Mit besten Grüßen

gregor443

Kommentar von gregor443 ,

Noch eine Ergänzung: Als Bodengrund weißes Küchenpapier wählen, um die Farbe und Konsistenz des Kotes bzw. Urins besser beurteilen zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community