Dem Wellensittich fallen die Federn aus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kann sich um die normale Mauser handeln, wenn der Vogel trotz Federverlust noch befiedert, aber etwas "gerupft" aussieht.

Dann sieht man z.B. am Kopf kleine "Stiele" - die Kiele neuer Federn, bevor sie ganz ausgewachsen sind.

Wenn der Vogel deutlich Federn verliert, also am Vogel selbst z.B. lange Schwungfedern fehlen, wäre das ein Alarmsignal und könnte auf eine schwere, unheilbare Krankheit (Polyoma oder PBFD) hindeuten. Betroffene Vögel verlieren als Jungvögel (Polyoma vor allem) die meisten Schwungfedern und können irgendwann nicht mehr fliegen! Leider ist die Krankheit ansteckend, aber nicht immer bricht sie auch aus. Man sollte dann keine neuen Vögel mehr aufnehmen und ein behindertengerechtes Vogelzimmer (dafür gibt es Anleitungen und viele Fotos im Netz) einrichten, in dem der Vogel mittels Leitern etc. überall hin kann und nicht hart fallen kann, also muss der Boden abgepolstert werden.

Allerdings kann diese Diagnose nur ein Tierarzt stellen!

Handelt es sich um normale Mauser, sollte der Vogel einen Kalkstein und viel Frischkost, vor allem Gurke (hilft, neue Federn zu bilden) bekommen und sich ausruhen können. Wenn er auch bei einer Mauser (schwere Mauser, älterer Vogel, geschwächter Vogel) nicht mehr fliegen kann (vorübergehend), sollten ebenfalls behindertengerechte Maßnahmen ergriffen werden und Absturzgefahren gemindert sowie die Mobilität mittels Leitern auf Freisitze etc. ermöglicht werden. Einige Vögel sind dankbar für ein Sitzbrett. Der Käfigboden kann erst mal mit Haushaltstüchern, unter denen ggf. ein Handtuch liegt, gepolstert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
19.07.2016, 20:24

Sehr gute Antwort. DH 

1

Das klingt, als hätte sie Stress oder Krankheit.

Federn ausreißen ist nie normal. Vielleicht lässt du beim Tierarzt checken, ob gesundheitlich alles okay ist.
Hast du irgendwas in der Umgebung geändert, oder ist irgendwas anders?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samet18
19.07.2016, 20:14

Wir sind umgezogen ....?

0
Kommentar von valvaris
19.07.2016, 20:20

Kann sein, wenns nicht die Mauser ist (Danke an den Poster nachher) Also Stress. Schau mal, ob sichs legt ansonsten musst du dir mal zumindest nen Tip vom Arzt holen, wie du den Stress reduzierst. Davon hab ich leider qenig Ahnung. Vielleicht viel mit ihr beschäftigen...

0

Wie alt ist dein Welli und wie lange hast du ihn? 

Über die Mauser weißt du Bescheid? 

Durch den Umzug hat der Vogel natürlich Stress erlitten, das kann das Immunsystem angreifen und etwas schwächen. 

Gebe rote Hirse oder wie von tasha empfohlen Gurke. 

Das ständige säubern ist bei der Mauser normal. Neue Federn jucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samet18
20.07.2016, 00:35

Ca.2-3 Jahre alt und ja ich weiß darüber Bescheid ich habe mir etwas darüber durchgelesen und soll ich die Gurke etwas klein machen und an ihr füttern ? Oder wie ? Kannst du mir vielleicht die besten Sachen aufschrieben was ein Vogel braucht damit sie nicht so sehr unter Stress ist bitte also ich rede auch jetzt öfter mit ihr und spiele auch etwas raus habe ich sie nochbnixht gelassen ich lasse sie erstmal alles angucken :) bitte alles aufschreiben was ich so brauche bitte mache mir echt sorgen ...

2

Lass es von einem erfahrenen Halter, Züchter oder Tierarzt ansehen.

Meist ist es nur eine Mauserstörung ....

Aber auch diese hat Ursachen, welche ergründet werden sollten.

Oft sind es die Haltungsbedingungen und die Fütterung, welche solche Unregelmäßigkeiten auslösen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast 4 stück? Also sowas wie pi? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein das sie Mausert also Winterfedern kriegt oder sie hat Milben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?