Frage von Sheknowsitall,

Wellensittich alleine oder zu zweit?

Hallo :) Ich habe eine Frage: ist es im Allgemeinen besser, einen Wellensittich alleine zu halten, oder zu zweit? Einerseits wurde mir gesagt, dass Wellensittiche alleine das Sprechen lernen können, und man mit ihnen mehr machen kann. Andererseits brauchen sie doch sozialen Kontakt..:/ Würde mich auf Antworten Freuen! P.S.(!) Ich würde mich niemals für meine eigenen Interessen entscheiden, wenn das Tier dann zu leiden hätte! Ich bitte dies zu berücksichtigen, bitte auch keine unfairen Kommentare. Danke.

Hilfreichste Antwort von Veichan,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wellensittiche sind absolut soziale Schwarmtiere, die dringend einen Artgenossen brauchen (mindestens). In der Freiheit leben sie in Schwärmen mit bis zu einer Millionen Tieren.

Einzelne Wellensittiche lernen tatsächlich rascher das Sprechen, das ist allerdings eine schwere Verhaltensstörung und absolut nicht niedlich oder toll - sprechende Wellensittiche sind schlichtweg so einsam, dass sie keinen anderen Weg mehr finden, als mit einer anderen Sprache um Aufmerksamkeit zu betteln. Und selbst einsam spricht nicht jeder Wellensittich, viele leiden auch stumm bzw. zeigen es mit anderen Verhaltensstörungen wie Rupfen, Apathie, lautem Schreien oder sogar Aggression.

Kümmert man sich gut genug um zwei Wellensittiche, können diese unter Umständen auch einpaar Worte sprechen - sie tun es dann freiwillig und aus Spaß.

Kommentar von Hagebuttenkeks,

Dem kann ich mich nur anschließen. Wobei man sagen muss, dass Wellis nicht wirklich sprechen, sondern vielmehr imitieren ;)

Im Übrigen wird auch nicht jeder zahm. Ist schließlich auch eine Frage des Charakters.

birds-online.de/verhalten/zahm.htm

Wie schon jemand schrieb: schaue dich auf dieser Seite ruhig um. Dort erfährt man alles Wissenswerte über Wellis :)

Hier noch ein paar Links:

birds-online.de/unterbringung/mindestanforderung.htm

http://forum.welli.net/

vwfd-forum.de/

Antwort von Flitzpiepje,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da Wellensittiche im Schwarm leben, sollte man sie schon zu Zweit halten. Es dauert dann aber sehr sehr lange, bis sie zutraulich werden. Schau doch mal im Tierheim. Vielleicht findest Du da ja ein Pärchen, was auch schon ein wenig zutraulich ist, da es seinem Besitzer einfach entfleucht ist.

Kommentar von mercipur,

Das dauert nicht lange, wenn man sie geduldig lockt. Wellensittiche sind sehr neugierige Gesellen. Wenn man ihnen immer wieder Leckerlis in der Hand zeigt, die sie ansonsten nicht bekommen, werden sie bald neugierig schauen, wie sie da am besten dran kommen.

Kommentar von Zirbelnuss,

Das dauert nur lange wenn der Vogel vorher schon schlechte Erfahrungen gemacht hat. In der regel sind Wellensittiche sehr neugierige Tiere (es gibt auch Ausnahmen), die gerne einen Federlosen in ihren kleinen Schwarm integrieren ;-)

Antwort von HeymM,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wellensittiche zeigen, wie viele Vogelarten, starkes Sozialverhalten. Sie sollten immer paarweise oder in Gruppen gehalten werden.

Wellensittiche, die alleine gehalten werden, können nach längerer Haltung auffällige Verhaltensänderungen aufweisen. Dies zeigt sich z.B. durch Ausrupfen der Federn.

Dieses Verhalten ist auch bei Papageiarten zu beobachten. Oft fehlt dann der soziale Kontakt zu anderen Artgenossen.

Antwort von MoonSparkle,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wellis muss man immer im Schwarm halten! Wenigstens zwei sollten sich eine grössere Voliere teilen!

Antwort von Zirbelnuss,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Immer mindestens zu Zweit. Sprechen ist eine Verhaltensstörung, die einsame Wellensittiche aus Verzweiflung entwickeln. Das sollte man nicht fördern. Nimm lieber zwei, auch ein Pärchen wird zahm. Nicht alle Wellensittiche lernen übrigens sprechen, auch nicht in Einzelhaltung ;-)

Antwort von Ardnas17,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Immer mindestens zu zweit! Einzelhaft ist tierschutzwidrig. Da bekommt der Vogel ja Verhaltensstörungen und Psychosen/ Neurosen.

Antwort von ich16311,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mindestens zu zweit! Am besten gleich mehrere. Einen Wellensittich allein halten ist Tierquälerei.

Antwort von cooki00,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

auf jeden fall nicht einzeln sie fühlen sich dann einsam so wie du dich auch fühlen würdest wenn du die ganze zeit alleine wärst .

Antwort von gingan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

man sollte mindestens 2 haben, mach bitte nicht den selben fehler wie ich

Antwort von hexenturm,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wellis sollen wenigsten zuzweit gehalten werden, einer alleine fühlt sich einsam im käfig.

Antwort von mercipur,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wellensittiche sind Schwarmvögel. Sie sollten NIEMALS alleine gehalten werden, immer möglichst mindestens zu zweit. Kein Mensch kann den Partner oder den Schwarm ersetzen, so sehr er sich auch um den Vogel kümmert. In ihrer Heimat leben sie zu hunderten im Schwarm.

Wellensittiche werden übrigens auch im Schwarm zahm und ahmen Menschen nach. Deswegen musst Du Dir also keine Sorgen machen, dass sie dann scheu bleiben. Im Gegenteil - ein mutiger stiftet die anderen schüchternen eher noch an.

Bitte tu dem Welli nur einen Gefallen: halte niemals einen alleine!

Antwort von gluecksdelphin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich dachte das thema ist wirklich schon tot geredet....das weiss inzwischen schon jedes kind, dass vögel nicht alleinegehalten werden dürfen, es muss nicht jeder vogel sprechen...das sind ja keine maschinen....sondern tiere

Antwort von Sheknowsitall,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielen Dank für die Antworten! Habe mir heute zwei gekauft :)

Kommentar von Zirbelnuss,

Glückwunsch! Na dann schau doch mal bei birds-online vorbei, die Seite ist echt toll :-)

Kommentar von Sheknowsitall,

Danke für den Tipp, werde ich auch gleich machen :)

Antwort von Ghunther,

Von einem alleine hast du mehr, den dann sucht der Wellensittich eher den Kontakt zu dir.

Von mehreren haben die Sittiche mehr, den Kontakt zu Artgenossen haben sie natürlich lieber.

Die frage ist: Schaffst du es den Wellensittich rund um die Uhr zu unterhalten? Sollte das nicht der Fall sein wird sich das Tier langweilen und vereinsamen und das willst du doch nicht.

Kommentar von Veichan,

Der Wellensittich sucht nur deshalb allein mehr Kontakt zum Menschen, weil er vollkommen vereinsamt und leidet. Ein Mensch kann, selbst, wenn er 24 Stunden am Tag den Vogel auf der Schulter hätte, niemals einen anderen Vogel ersetzen. Das Tier wird davon nur schwere Verhaltensstörungen davontragen. Auf diese Weise zwingt man sich dem Vogel auf und entscheidet absolut über die Interessen des Tieres - denn ob der Vogel einen Menschen hat oder ganz allein ist, macht keinen Unterschied. Vögel brauchen Vögel und keine Menschen. Alles andere ist Tierquälerei.

Kommentar von Ghunther,

Zumindest ist alles andere nicht artgerecht, da gebe ich dir recht. Aber artgerecht ist die Haltung von Vögeln sowieso nie. Tierhaltung ist immer eine Abschätzung zwischen den Interessen des Tieres und den eigenen. Klar ist es verhaltensgestört wenn ein Wellensittich zutrauen zu einem Menschen aufbaut, aber ob ein Wellensittich von einem Menschen unterhalten wird oder ganz allein ist macht durchaus einen Unterschied, auch für den Vogel. Ein Mensch kann einen anderen Vogel nicht ersetzen, genau das habe ich auch geschrieben, er ist aber trotzdem eine bessere Gesellschaft als gar keine.

Kommentar von Zirbelnuss,

Solche Kommentare wie deinen wollen aber Manche nur sehen, und dann wird wieder ein Tier in Einzelhaft gesteckt. Es gibt schon Unterschiede zwischen artgerecht und artgerecht. Käfighaltung ist natürlich alles andere als artgerecht, aber es muss dennoch mindestens mal ein Partnervogel vorhanden sein, sonst grenzt es an Tierquälerei.

Kommentar von Veichan,

Du hast geschrieben, dass der Vogel von der einsamen Variante "weniger hat", das ist aber arg untertrieben. Auch hast du geschrieben, dass der Vogel vereinsamt, wenn der Mensch nicht genügend Zeit hat - der Vogel vereinsamt in jedem Fall, mit entsprechend zusätzlichen Verhaltensstörungen durch den übermäßigen (alleinigen) Kontakt zum Menschen

Zwischen "nicht artgerecht" und "Tierquälerei" ziehe ich einen gewaltigen Unterschied. Sicherlich ist das Halten in der Wohnung nicht artgerecht für Vögel - im Gegensatz zur Einzelhaltung ist sie aber keine Tierquälerei, die zwangsweise zu Verhaltensstörungen führt.

Ein Vogel ohne menschlichen Kontakt wird kein erzwungenes Prägungsverhalten auf den Menschen entwickeln, dieses verursacht Stress, nicht selten Kropfentzündungen (Balzen) und macht die neue Vergesellschaftung eines Vogels nicht selten sehr schwierig. Es ist also fraglich, ob ein Vogel es mit Mensch tatsächlich besser hätte als ganz allein - klar ist, dass es in jedem Fall Tierquälerei darstellt und deshalb im Grunde gar nicht differenziert werden muss.

Antwort von pezzi,

Wellensittiche sollte man zu zweit halten. Alles andere ist nicht artgerecht. Sie werden dann nicht so gut zahm und sprechen evtl nicht, aber so führen sie ein Leben, das wenigstens nicht einsam ist ( und trotzdem ist das Leben eines Ziervogels (Allein schon das Wort ZIER-Vogel!!!) armselig)

Kommentar von mercipur,

Das stimmt nicht! Wenn sie im Schwarm in einer großen Voliere leben und trotzdem JEDEN Tag Freiflug im Zimmer haben, dann fristen sie auch kein armseliges Leben. Meine haben das alles und fühlen sich pudelwohl.

Antwort von NurIchBinEs,

Auf jedenfall zu zweit .. Vögel sind Schwarmtiere und sollten nicht alleine gehalten werden.

Mit dem sprechen lernen .. das ist so selten das ein Wellensittich das kann .. und wenn dann versteht man sie nicht wirklich.

Antwort von DonPaolo,

Man sollte sie immer zu zweit oder zu dritt halten.

Die brauchen sozialen Kontakt

Kommentar von Hagebuttenkeks,

Zu dritt wäre eher eine schlechte Konstellation. Bei bis zu 6 Wellis sollte es schon eine gerade Zahl sein, da sich bei einer ungeraden einer immer wie das 5.Rad am Wagen fühlen wird. Insbesondere, wenn es 3 sind. Ab 7 ist es ok, eine ungerade Zahl an Wellis zu haben.

http://www.birds-online.de/kauf/mehrere.htm

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Papageien einzeln halten? Papageien wie Wellensittiche, Graupapageien, Kakadus, Amazonen etc. dürfen niemals allein gehalten werden! Das gilt übrigens auch für fast alle anderen Stubenvögel wie Kanaries, Finken oder Amadinen. Es sind Schwarmtiere, die die Gesellschaft von...

    1 Ergänzung
  • Wellensittich sprechen beibringen H ihrs. Ich informiere mich immer regelmäßig über Tiere und ähnliches. Was mich am meisten beschäftigt zur Zeit ist das manche ihre Wellies unbedingt sprechen beibringen wollen. Jetzt wird die das interessieren: Nur die allerwenigsten Wellensitt...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten