Frage von saadet98 10.11.2010

welinsitich zähmen

  • Antwort von MrsCartman 10.11.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ohhhhhhhhh..pariert das arme Tier nicht? So ein blödes Vieh! Ist es doch nicht so verhaltensgestört wie der deines Freundes/deiner Freundin? Hat er etwa noch einen Rest Eigenwillen? So ein blödes Tier aber auch!!

    Er hat Angst! Er ist alleine! Katzen und Vögel gehören zusammen nur in einen äußerst verantwortungsbewussten Haushalt- das scheint bei dir nicht der Fall zu sein, denn er will sich ja nicht streicheln lassen.

    Hol ihm einen Partner, lass ihn in Ruhe oder vermittel ihn an Tierliebe Menschen.

  • Antwort von Butterbrot94 10.11.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nur um EINS mal klarzustellen. Wellensittiche, im Allgemeinen, Vögel, sind keine Streicheltiere! Das arme Tier! Unter "Zähmen" verstehe ich, dass er auf den Finger kommt und keine Angst vor dir hat. Wenn du ihn dir zum Streicheln geholt hast, bezweckst du das Gegenteil. Jedes einzelne Mal, das der Wellensittich in die Hand genommen wird, ist purer Stress. Wenn du was zum Streicheln willst, dann hättest du bei den Katzen bleiben sollen! Und noch was, kauf ihm bitte einen Partner! Und zwar keinen aus Plastik, sondern einen lebendigen.

  • Antwort von mac82 10.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    er lässt sich nicht streicheln? hallo? das ist ein vogel kein hund. ein vogel kommt mal auf den Arm und manche werden wirklich zutraulich, aber das ist KEIN muss. manche werden es nie und man hat nicht einen Wellensittich sondern mindstens zwei, alles andere ist nicht artgerecht...aber dafür zwei katzen haben, weil das ja auch solche rudeltiere sind oO

    er muss auch nicht baden, ist ein vogel und keine ente.^^ meine baden auch nicht, andere wieder sind vernarrt drin. aber wellensittiche generell ehr nicht. es gibt auch keine geheime formel um einen vogel so hin zu bekommen wie man ihn haben will. wie gesagt werden manche zahmer als andere und manche werden es nie

  • Antwort von MrsFaraday 10.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nicht nur, dass du deinen armen Welli mit Einzelhaltung quälst, du stellst auch noch dieselbe Frage mit ebenso grottiger Rechtschreibung zweimal. Einmal hätte gereicht! Und außerdem wäre es höflich den Fragestellern gegenüber, wenigstens Tippfehler zu korrigieren und ein paar Satzzeichen zu setzen. Bitte bitte bitte im Interesse deines Tieres, informiere dich über Wellensittiche!! z.B. auf welli.net oder www.birds-online.de

  • Antwort von TheQ86 10.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    1. einzelne Wellensittiche zu halten ist Tierquälerei

    2. ich hatte mal einen sehr sehr zahmen und selbs die lassen sich ungern streicheln.

    wellensittiche sind keine kuschel und streicheltiere

  • Antwort von MrsFaraday 31.01.2011

    Oh gott, gleich muss ich entweder in den Tisch beißen oder ich fang an zu heulen :( Dass Dir ein Tier gehört, ist nicht zu fassen! >:-(

    Das ist ein Lebewesen und kein Spielzeug!!!

    Wellensittiche brauchen IMMER einen Artgenossen, mindestens! Und die allermeisten HASSEN es, gestreichelt zu werden, das macht ihnen Angst! Wenn überhaupt darf man sie vorsichtig am Kopf kraulen, wenn sie dazu auffordern und sonst lässt man die Finger weg >:-( Weißt du, was dein Welli denkt, wenn du ihn einfach so angrapschst? Er denkt, jemand will ihn fressen! Du machst ihm Angst! er muss ganz allein sein Dasein fristen bei jemanden, der ihn ständig nervt und ängstigt!

    Informier dich bitte über die Bedürfnisse von Wellensittichen, die brauchen viel Platz, immer immer mind. einen Artgenossen, täglichen mehrstündigen Freiflug, und man gewinnt langsam ihr Vertrauen, berührt sie nur, wenn sie das freiwillig zulassen >:-( Das sind keine Kuscheltiere, ihr Vertrauen zu gewinnen braucht Zeit und Geduld und geht nicht auf Knopfdruck!

    infos findest du auf www.birds-online.de oder welli.net - dass du dich mal vernünftig mit der Haltung von Wellis auseinander setzt, wäre das Mindeste. Besser wäre es in meinen Augen, deinen "blöden scheuen Vogel" an jemanden abzugeben, der weiß, dass Wellis nunmal keine Spielzeuge sind und der verantwortungsvoll mit dem Vogel umgeht und ihm die Gesellschaft von Artgenossen gönnt. Dir rate ich zu einem Plüschtier, das lässt sich streicheln und ist "besser" als "einer der sich nicht schtreicheln lässt" (das schreibt man übrigens nicht mit sch!!!

    Sorry normalerweise bin ich sehr geduldig und diplomatisch, aber hier krieg ich echt das nackte Grausen heute abend!!

  • Antwort von nettermensch 10.11.2010

    lol. 2 katzen und ein vogel hast du, das wird nichts, der arme vogel.

  • Antwort von Yalana 10.11.2010

    geh doch in die bücherei und leih dir einen ratgeber aus

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!