Frage von xcaliforniagirl, 40

WelcheSchutzweste(Reiten)?

Hey, ich will mir eine neue Schutzweste kaufen... am Liebsten eine von Komperdell da ich die sehr angenehm zum tragen finde. Habt ihr Erfahrungen mit der Vario oder der Frontzipp? Welche von den beiden findet ihr besser? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HuberHansl, 9

Ich habe selbst eine Komperdell (das Modell fällt mir jetzt gerade nicht ein und die Weste hängt im Stall). Ich kann diese Firma sehr empfehlen. Ich hatte zuvor eine massive Schutzweste. Die Komperdell Protektoren behindern beim reiten insbesonders Springen viel weniger. Auserdem passen sie sich optimal der Körperform an und du spürst sie schon nach kurzem Tragen kaum mehr.

+ Leicht

+ Komfortabel

+ Guter Schutz vorallem beim Springreiten

+ Bessere Flexibilität (Vorteilhaft beim Abrollen[im Falle eines Falles])

- Weniger Sicher als Vollschutzprotektoren (nutzen aber auch nichts wenn    man sie dafür weniger trägt)

- Hohe Kosten

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für reiten, 15

keine von beiden.

ich würde eine schutzweste zum reiten im motorradzubehör kaufen.

die motorradwesten fallen unter dieselben gesetzlichen prüfbestimmungen, die auch für schutzwesten für reiter gelten.

aus dem motorradzubehör sind sie in der regel um einiges günstiger zu bekommen, du hast mehr auswahl bei den grössen, sie sind auf mehr beweglichkeit ausgelegt und nicht so starr.

zum schutz des gesamten oberkörpers würde ich vermutlich eine weste wählen.

im hinblick auf die hauptverletzungsrisiken beim sturz bleibt zu überlegen, eine jacke mit protektoren zu wählen, damit auch der schulter/schlüsselbeinbereich und die ellenbogen mit abgedeckt sind.

im normalfall würde mir der einfache wirbelsäulenprotektor aus dem endurosport zusagen. den merkt man fast gar nicht und er ist ein wirklich guter schutz. (befestigung mit gurtsystem, ähnlich einem gurt wie er beim trekkingrucksack verwendet wird.

im hinblick auf knie- und hüftverletzungen sollten geländereiter (vieleitigkeit) ernsthaft den einsatz von protektorenhosen in erwägung ziehen.

westernreiter haben es da einfacher - die hosen gibts auch als jeans ;-))

eine kleine auswahl an rückenschutz findest du beispielsweise dort:

https://www.louis.de/produkte/protektorenjacken-rueckenprotektoren/897

Antwort
von Littelchen, 11

Ich kenne die Marken/Modelle nicht, aber kann Airowear und Tipparary empfehlen:)

Antwort
von GuckLuck, 15

Meine Reitweste ist von Loesdau und ich finde sie relativ bequem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten