Frage von AliceKanlay, 63

Welches Zitat ist euer lieblings Zitat und warum?

Ich möchte gerne Wisse was es so für lieblings Zitate gibt... wenn möglich bitte mit Quellen angabe :-)

Antwort
von OlliBjoern, 22

Ich kenne viele Zitate. Eines ist aus einer fremden Sprache (Sámegiella):

Guhkkin davvin Dávggáid vuolde
sabmá suolggaid Sámieatnan

Nach Nord, dem Polarstern entgegen,
scheint sanft das Samiland (Lappland)

Nach einem Besuch in Lappland hat das Land einen sehr tiefen Eindruck auf mich hinterlassen. Das Zitat ist aus einer Sprache der Lappen in Norwegen (Davvin Sámi, Nordsami). Deren Hymne beginnt mit diesen Worten.

Die Weite des Nordens ist für mich sehr eindrücklich gewesen.

Antwort
von TheTrueSherlock, 18

Ich mag aufmunternde, tiefsinnige, kraftgebende Sprüche am meisten. Auf meinem PC habe ich seitenlange Word-Dateien dazu gespeichert.. Hm, es ist deshalb etwas schwer einen Lieblingsspruch oder -zitat zu finden ^^

Ein Spruch, der mir jetzt spontan einfällt ist der: "Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen." Der Spruch bedeutet mir sehr viel, da er mich immer wieder daran erinnert hat, dass ich stark bin. Gerade mit Depressionen wird man oft als schwach dargestellt und ja, ich habe das auch unzählige Male über mich gesagt! Aber trotzdem: Es ist ein viel höherer Kraftaufwand für eine Person, jeden Tag weiterzukämpfen als dass eine Person erst gar nicht / kaum hinfällt.

Der Spruch ist wunderschön :) Nur kann ich dir leider nicht die Quelle sagen. Viele schöne Sprüche werden über Tumblr/Pinterest etc. einfach ohne Quelle gepostet.

Was ist dein liebster Spruch / dein liebstes Zitat?

Antwort
von Tamtamy, 18

Von den Zitaten, die ich sehr schätze, kommt mir gerade dieses in den Sinn:

Verantwortung, die – Bewegliche Bürde, die mühelos auf die Schultern von Gott, Schicksal, Glück oder Nachbar abgewälzt werden kann. In astrologischen Zeiten bürdete man sie gewöhnlich einem Stern auf.

Ambrose Bierce (1842-1914), Des Teufels Wörterbuch

Bierce hat in seinem speziellen Wörterbuch für alle möglichen Dinge ziemlich treffend und scharfzüngig formuliert Definitionen geliefert.

Hier der Originaltext:

 “RESPONSIBILITY, n. A detachable burden easily shifted to the shoulders of God, Fate, Fortune, Luck or one's neighbor. In the days of astrology it was customary to unload it upon a star.”

(Falls der Wunsch besteht, zitiere ich gerne mehr)

Ach so, warum ich diesen Spruch mag?
Nun, wir alle kennen das doch von uns und anderen zu Genüge ...

Antwort
von Tamtamy, 10

(Fortsetzung 1)

Da hast du ja was losgetreten bei mir mit deiner Frage ...
Ich bin ja selbst "Sprüche-Fan" und vor allem auch Freund und Sammler von (möglichst authentischen) Zitaten.

Eines meiner Lieblingszitate ist das bekannte folgende, wobei hier die wahre Herkunftsgeschichte besonders interessant ist, weil fast immer ein falscher Autor angegeben wird.

Das Zitat:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr (1892-1971), dt.-amerik. Theologe, Religionspädagoge

Der Autor war NICHT der schwäbische Landpfarrer Friedrich Oetinger, wie immer wieder behauptet wird. Vielmehr entstand dieses Gebet (auch wg. der englischen Originalfassung 'Serenity-Gebet' genannt) erst ca. 1940. Reinhold Niebuhr hatte es allerdings unter dem Pseudonym Friedrich Oetinger veröffentlicht.

Bekannt wurde das Gebet dadurch, dass es in ein Buch für die Soldaten der amerikanischen Streitkräfte übernommen wurde zu Beginn des 2. Weltkriegs.
(laut Württembergischer Landesbibliothek, www.wlb-stuttgart.de/referate/theologie/oetgeb00.html).

Antwort
von AliceKanlay, 22

Mein persönliche Zitat kommt aus AVAVAR und lautet: Ohe kaime tikan me hee auf Deutsch: ich sehe dich... es ist mein lieblings Zitat weil es zeigt das eine Bindung nicht immer nur Körperlich sondern auch Mental bestehen kann...

Antwort
von Marandarine, 33

Eine Tasse Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen (Videospiel-Project Zero) weil ich gerne Kaffee trinke :D

Expertenantwort
von elenore, Community-Experte für Sprüche, 10

-- Freundschaft ist Ich-Erweiterung. Sie wirft Licht; sie gibt Halt; sie hält den Spiegel vor; sie erzieht; sie lebt aus Glauben und Treue; sie atmet im Gespräch.......Freundschaft ist immer ein Gottesgeschenk, es bereichert das eigene Leben und man findet in Höhen des Lebens Freude, Glück und Lachen....in den Tiefen des Lebens  Halt , Schutz  und Verständnis und oft einen Ausweg....

-- Das Erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das Letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie. (Adolph Kolping).....Für die einen ist sie der Fels in der Brandung, für den nächsten der Nagel zum Sarg, Familie ist stets einzigartig und äußerst vielschichtig. Familien  praktizieren ein authentisches Miteinander, das es jedem ermöglicht, seine Gefühle auszudrücken.

-- Meine Mama hielt meine Hand, als ich die ersten Schritte lief.
Ich werde ihre Hand halten, wenn sie meine braucht
........„Mutter“ bedeutet Sicherheit, Nestwärme. „Mutter“ ist Stabilität, Zärtlichkeit. „Mutter“ ist das schönste Wort der Welt und ich liebe es „Mutter“ zu sagen.....besser ich liebte es....mein Bruder und ich haben sie gepflegt und ihre Hand gehalten, wir haben das zurück gegeben ......was sie uns über Jahre gegeben hat....wir  vermissen sie zu tiefst!!!



Antwort
von blueIibelle, 19

"Du kannst die Menschen um dich herum nicht verändern, aber du kannst verändern, welche Menschen um dich herum sind!" 

Das steht in meinem Profil und dazu stehe ich :-) ich suche mir die Menschen aus, mit denen ich umgehe!

Antwort
von Lucielouuu, 26

You deserve the love you keep trying to give to everyone else

Antwort
von Tamtamy, 5

(Fortsetzung 2)

Meiner eigenen Sammlung von Sprüchen und Zitaten habe ich folgende Texte vorangestellt:

Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind
voll davon.
Woran es fehlt sind Menschen, die sie anwenden.

Epiktet (50-138), stoischer Philosoph

(Quellenbeleg konnte ich bislang keinen finden).

---------------------------------------------------------------------------------

I hate quotations. Tell me what you know.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882) ◦, Tagebuch (Mai 1849)

----------------------------------------------------------------------------------

Und abschließend möchte ich noch auf Georg Christoph Lichtenberg
(1742–1799) hinweisen, der zu den Meistern des Aphorismus zählt. Er hat unglaublich viele, hervorragend ausgedrückte, Gedanken festgehalten in seinen - von ihm selbst so genannten - "Sudelbüchern" (war wohl seine Art von Tagebuch).

Hier mal zwei dieser 'Perlen':

Der Mensch kommt unter allen Tieren in der Welt dem Affen am nächsten.

Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799), Sudelbücher

-------------------

Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799), Sudelbücher K 293

Antwort
von Gresat1, 20

Schlalang.

Ist halt ein unerklährlicher Insider...

Antwort
von AriZona04, 18

Lass es dir gut gehen - ich tus auch.

Ist von mir

Antwort
von Johannnaa, 6

Versagen darfst du, aber nie aufgeben ✨ von (Mary Crowley)

Antwort
von DrBronstein, 13

Besser schweigen und für einen Dummkopf gehalten werden als zu reden und alle Zweifel beseitigen. Lincoln.

Antwort
von schmierpapier, 17

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei

(Stephan Remmler, 1986)

Antwort
von leonardo8040, 6

"Ego cogito, ergo sum."

Auf Deutsch: "Ich denke, also bin ich."

Es beschreibt die generelle Daseinsberechtigung. Wer sich Gedanken macht, der existiert. Wer nicht denkt, ist entweder ein Schreibtisch oder einfach nur dumm. Tada!

Antwort
von bojackavatar, 20

Skulduggery ,,nur ein Barbar kommt mit einer Pistole zu einem messerduell'',,und nur ein idiot kommt mit einem Messer zu einem Pistolenduell''

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten