Welches Zeckeschutzmittel ist ungiftig für Kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass das mit dem Mittel sein.Wenn du eine Zecke findest,zieh sie mit einer Zeckenzange vorsichtig heraus.Kaninchen haben oft Zecken,auch in freiher Natur.Tiere sind besser gegen Krankheiten die Zecken übertragen geschützt als Menschen.Wichtig ist nur,dass du deine Kleinen nach dem Hoppeln mal absuchst,und Zecken entfernst wenn du welche finden solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du,

nein, sowas gibt es nicht. Es gibt andere Mittel, diese wären aber nicht selektiv, sie würden also nicht nur Zecken sondern auch harmlose Anverwandte angreifen und damit ein ganzes Ökosystem schädigen ( von denen rate ich daher ab).

Man kann Kaninchen mit einem Zeckenschutzmittel vom Tierarzt spotten, aber für mich ist es sinnvoller, sie ein- bis zweimal täglich ordentlich anzuschauen (soll man ja eh machen) und dann die kleinen Monster zu entfernen.

Wenn es kleiner wirkte, als eine normale Zecke, können es auch Zeckennymphen gewesen sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dieReiterin
07.11.2015, 19:06

Was sind Zeckennymphen?

0

Bei so etwas würde ich mal den Tierartzt fragen oder im Baumarkt, die Wissen da auch was für deine beiden ungefährlich ist

Viel Glück und LG MM2003

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dieReiterin
07.11.2015, 10:52

Im Baumarkt wollte ich sowieso fragen. Aber dachte halt, dass mir einer von den Kaninchenhaltern hier eins empfehlen kann. :)

0

Lass das am besten mit dem Zeckenspray. Die Kaninchen ab und zu nach Zecken absuchen und gut ist :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung