Welches war das stärkste Land (militärisch) im 1.WK?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Deutschland 100%
Italien 0%
Österreich-Ungarn 0%
Frankreich 0%
Großbritannien 0%
Russland 0%

6 Antworten

Definitiv das Deutsche Reich, welches selbst im Zweifrontenkrieg lange aushielt. Die Franzosen waren nur mit den Briten zusammen und später noch mit den US-Amerikanern fähig, die Deutschen an der Westfront zurückzuhalten. Jedoch hatten die Entente deutlich mehr Ressourcen, die mobilisiert werden konnten, was mittel- bis langfristig ein großer Vorteil war. Das Russische Reich, Österreich-Ungarn und Italien waren bekanntlich echte Nullnummern im Ersten Weltkrieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
12.03.2016, 20:59

Lach, der nichtswissende Nationalist.

0
Kommentar von Jonnymur
12.03.2016, 21:10

@JBEZorg Nein, in dieser Hinsicht nur Vertreter des wissenschaftlichen Konsens, du Wissender. ;)

1
Kommentar von Jonnymur
14.03.2016, 18:34

Danke für den Stern! :)

0
Deutschland

Von den angegebenen Ländern eindeutig Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen Deutschland und Russland, denn beide gaben um 1910 eine Riesen Summe für die Aufrüstung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
12.03.2016, 23:51

Russland ganz bestimmt nicht, war es doch nur ein halbindustrialisiertes Land und archaischen Befehlsstrukturen. Die Schlacht bei Tannenberg sei mal als Beispiel genannt.

0
Deutschland

Eindeutig Deutschland, es war einzig in der Truppenstärke unterlegen und wurde von der vernichteten Überzahl überwältigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Deutschen werden jetzt wieder aus verletztem Stolz schreiben Deutschland und das ist faktisch falsch(aber die "Schmach von Versaille" schein bei manchen Leuten noch nachzuwirken). Das "Problem" des. 1.WK war gerade, dass es keine deutlich stärkere Seite gab. Deswegen endete alles in einem ellenlangen Grabenkampf bis zur Erschöpfung.

Und mit Statistiken wirst du das "Rätsel" definitiv nicht auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonnymur
12.03.2016, 22:14

Das stimmt. Nur was du dabei vergisst: Das Deutsche Reich stellte die wesentliche Macht der Mittelmächte dar. Bei den Entente war die militärische Schlagkraft nicht auf ein einzelnes Land konzentriert. Bitte informiere dich doch erst, bevor du um dich schlägst, wie ein trotziges Kind.

0
Deutschland

Deutschland war damals von der Technik am besten ausgerüstet und konnte dadurch einen 2 Fronten Krieg halbwegs erfolgreich führen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung