Frage von Homeking12, 144

Welches von den Beiden ist Gefährlicher?

Ich und meine Freunden haben uns oft gefragt was gefährlicher ist: Zigarette oder Shisha ( Wasserpfeife ) Rauchen. Was meint ihr? Mit Begründung wäre super :) Bedanke mich in vorraus und allen die das lesen. Wünsche euch ein Guten rutsch ins Neues Jahr :)

Antwort
von clemensw, 29

Was nun gefährlicher von beiden ist - darüber streiten die Experten noch.

Bekannt ist aber, dass sowohl Zigaretten als auch Shisha die Gesundheit gefährden. 

Es gab einige Studien, die versucht haben, eine einfache Gleichung "1 Shisha = x Zigaretten" aufzustellen - allerdings wurde dabei meist nur das Volumen des Rauch verglichen, nicht aber die Gefährlichkeit der enthaltenen Substanzen, wodurch unrealistische Werte wie 1 Shisha = 100 Zigaretten entstanden. 

Es gibt auch Studien über die Zusammensetzung des Rauch es - die aber auch nur belegen, dass die Gefahren nicht direkt vergleichbar sind.

Für die Shisha spricht, dass der Rauch weniger Teer und Kondensat enthält  (weswegen das Taschentuch von Erano0de weiß bleibt) und dass man eine Shisha idR wesentlich seltener als Zigaretten konsumiert. 

Auf der anderen Seite enthält der Rauch einer Shisha deutlich mehr Feinstaub, Schwermetalle (z.B. Blei, Chrom und Nickel) sowie Kohlenmonoxid (daher auch die häufigen Berichte über Schwindel nach Konsum). Die Filterung des Rauch in der Wassersäule wird überschätzt, der Rauch wird hauptsächlich gekühlt, wodurch er tiefer in die Bronchien eingeatmet wird und die Lunge stärker schädigen kann. Auch die Nikotin- Konzentration im Blut ist beim Konsum der Shisha höher.

Abschließend kann man also nur sagen, dass man von beidem die Finger lassen sollte.

Antwort
von askiMenzil, 55

Bei zigaretten wird der tabak direkt verbrannt. Bei shisha indirekt, da der tabak die kohle nicht beruehrt sondern die luft die eingezogen wird, wird erhitzt durch die kohle was den tabak eben indirekt verbrennt bzw in diesem falle verdampft.

Zigaretten raucht man meistens öfter als shisha. Zudem meiner meinung nach zigaretten auch eher abhângig machen. Ne shisha raucht ein normaler mensch nicht oefter als vlt einmal die woche.

Bei der shisha werden diese ganzen giftstoffe durch das wasser gefiltert und ein großteil gereinigt, was nicht heißen soll das shisha nicht schâdlich ist.

Und shisha schmeckt besser😬

Antwort
von Eisteecola, 73

Shisha- Da ist mehr Tabak drin und eine Shisha session (normalerweiße 1 stunde) kann von 3 bis 9 zigaetten variieren.Warum ich das jetzt schlimmer finde? Shisha rauchen wird derbe verharmlost deshalb 

quelle: http://www.shishatrends.de/shisha-gesundheit/ist-shisha-rauchen-schaedlich-oder-...

Antwort
von sternxnlos, 22

eine Shisha is schädlicher, weil der Taback durch das Wasser "gezogen" wird und der rauch dann "weicher" und nicht mehr so "rauh" ist kann man einen längeren Zug nehmen, versuch das mal bei ner Kippe, das kann weh tun.
und ich wünsche euch auch einen guten Rutsch ;)

Antwort
von IronofDesert, 24

Hallo Homeking12.

ich möchte mit einem Zitat anfangen:

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.

von Philippus Theophrastus Paracelsus

Was ich damit sagen will ist folgendes. Shisha und Zigaretten sind beide Schädlich. Diese aber in den direkten Vergleich zu bringen schier unmöglich. Das fängt schon alleine dabei an das ein Zigarettenraucher vielleicht nur 5 Zigaretten oder aber 3 Schachteln am Tag raucht.

Eine Shisha kann gepafft werden, oder man sitzt gemützlich da und raucht diese mal für 2-3 Stunden. Zieht man dann alle paar Minuten oder aber nur alle 5 Minuten weil man quatscht?

Das sind so viele Unterschiede... Daher gibt es auch noch keine passende Studie.

Fest steht das Zigaretten eher zur Sucht neigen. Schnell mal in der Pause eine durchziehen ist viel leichter als mal schnell ne Shisha angemacht. Man kommt auch überall an Zigaretten ran und kann sich schnell mal eine Schnorren.

Shisha ist gerade bei der jüngeren Generation wegen des guten Geschmacks beliebt. Durch den kühlenden Effekt des Wassers kann dabei der (schadstoffhaltige) Rauche tierfer inhaliert werden = mehr Schadstoffe werden aufgenommen.

Um dennoch eine Antwort auf die Frage zu geben. Bei regelmäßigem (Täglichen) Rauchen von 1ner Shisha im Vergleich zu einer Packung Zigaretten würde ich sagen ist die Shisha schädlicher.

Nur ist das halt oft so das man vll 1-3 mal die Woche Shisha raucht und ein Raucher 1-3 Schalten am Tag. Eie Formel gibt es nicht

(Das die schädigende Wirkung von Körper zu Körper unterschiedlich ist brauch ich wohl nicht zu schreiben)

Gruß

Antwort
von ERANO0DE, 32

Bei Zigaretten gibt es eine deutlich höhere Abhängigkeit. Ebenso sehr viel Chemie die man fast ungefiltert einatmet. Shisha Verbrennt denn Tabak indirekt. Dieser ist Deutlich sauberer als Zigaretten. Macht einen Test. Flasche nehmen mit Zigarette oben durch Zellstofftuch und unten am Flaschen Fuß kräftig ziehen bis Flasche voll mit Qualm ist nun fix oben neues Zellstofftuch drauf.. Unten durch pusten.. Es wird schwarz und Eklig! Bei Shisha bleibt es normal weiß :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, gesund, rauchen, 9

Hallo! Das tut sich in Summe wohl nicht viel.stern.de/gesundheit : 

Beim Shisha-Rauchen wird der Tabak nicht wie bei der Zigarette angezündet und direkt eingesaugt. Stattdessen wird feuchter Tabak, der häufig mit Aromen versehen ist, mit Kohle erhitzt. Der Rauch wird danach durch einen Wasserbehälter gezogen. "Dadurch hat man beim Rauchen nicht dieses unangenehme kratzige Gefühl", erklärte Lang. Der Rauch schmecke oft nach Fruchtaromen wie Erdbeere oder Banane. "Viele glauben, deswegen sei das Wasserpfeife-Rauchen sogar gesund."

Das Gegenteil ist der Fall. "Der Tabak brennt nicht, sondern schwelt bei niedrigeren Temperaturen", erklärte Lang. Dadurch entstünden besonders viele Gifte. "Weil der Rauch außerdem kälter ist als bei Zigaretten, werden die Schwermetalle wie Chrom, Nickel oder Blei viel tiefer in die Lunge gezogen." Langfristig steige die Gefahr für Lungenkrebs, aber auch für Krebsgeschwüre an der Lippe oder der Blase deutlich. "Für Jugendliche wirkt das oft weit weg. Leider ist es das aber nicht."

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Antwort
von RyzonSpiraLL, 41

Regelmäßig shisha rauchen, ist sehr ungesund! Wenn ich's richtig weiss, dann ist einmal von der shisha "ziehen" so, als ob du 10 zigaretten geraucht hättest.

Kommentar von SODMG1991 ,

schreib nicht so ein Schwachsinn wenn du keine Ahnung hast.

Kommentar von ERANO0DE ,

XD dann wäre ich nun nach 12Jahren bei fast täglichen Konsum ein wandelnder Tot 😂. Ich mach normal Sport, normales Lungenvolumen, und ansonsten keine Auswirkungen also 10Zigaretten pro Zug wären bei mir bei circa 60-90Züge.. 900zigaretten bei rund 6Shishas die Woche wären es 5400Zigaretten.. Also 300.000 Zigaretten im Jahr.. Und nach 3,6Mio Zigaretten wäre ich nun klinisch tot xDD

Kommentar von SODMG1991 ,

:-D

Kommentar von Naaaaty ,

0 Plan vom Leben aber immer den Mund aufreißen.. LÄCHERLICH

Antwort
von mumi57, 46

Shisha Rauch ist giftiger aber man raucht ja mehr Zigaretten (mehrere am Tag) und Shisha ja meist nur 1x in der Woche

Antwort
von Halunkenbande, 6

Beides ist Schädlich, Allerdings ist die Wasserpfeife um das hundertfache schlimmer a) Wegen der Kohle b) Wegen der Feuchtigkeit - Das ist ein sehr großer druck der auf der Lunge herrscht wenn du Shisha rauchst.

Antwort
von biggestbrain, 28

Garnicht rauchen ist garnicht gefährlich... ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community