Frage von Apolon, 46

Welches Versicherungsunternehmen erlaubt in der Kfz-Versicherung privates Carsharing?

Ich bitte, dass hier nur Versicherungsvermittler antworten die sich damit auch auskennen.

Ein Kunde möchte seine privaten Autos für privates Carsharing zur Verfügung stellen. Mit ist zwar bekannt, dass er hier eine zusätzliche Kfz-Versicherung abschließen kann. Nur lt. unseren Regularen in der Kfz-Versicherung ist dieses Carsharing nicht erlaubt und würde eine sofortige Vertragskündigung nach sich ziehen, bzw. eine Beitragserhöhung für Mietfahrzeuge.

Und die Gefahr dazu ist sehr hoch, denn spätestens beim Unfall, kann der Geschädigte direkt bei unserer Schadensabteilung anrufen.

Wer kann weiter helfen ?

Gruß Apolon

Antwort
von DolphinPB, 46

Manche der Plattformen arbeiten mit bestimmten Versicherern (R+V, Allianz, AMV) zusammen, das ist dann i.d.R. im Preis als eine zusätzliche Deckung beinhaltet.

Kommentar von Apolon ,

Soll dann also bedeuten, dass bei einem normalen Kfz-Vertrag über Wagniskennzeichen 112 bei diesen Versicherungsunternehmen das private vermieten von Fahrzeugen mitversichert ist ?

Kommentar von DolphinPB ,

Ja, das ist eine Zusatzdeckung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community