Frage von mlgneumann, 127

Welches Verhütungsmittel ist ideal?

Hey Leute. Tut mir leid wegen der peinlichen Frage, aber ich bin schon oft auf diese Problematik gestoßen. Welches Verhütungsmittel ist am gutesten? Eines für Männer oder eines für Frauen? Bitte helft mir!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaraMiez, 33

"Gutesten" gibts nicht, das heißt "besten".

Am sichersten ist das Hormonimplantat, auch Implanon oder Verhütungsstäbchen genannt. Das hat einen Pearl-Index von 0-0,08 was im Grunde heißt, dass 0-8 Frauen von 10000 trotz des Stäbchens schwanger werden, wenn sie ein Jahr lang nur so verhüten. Die Fehlerquote ist fast immer auf eine falsche Einlage zurück zu führen.

Es hat aber auch Nebenwirkungen, die unter Umständen nicht so ganz ohne sind und es ist nicht für jede Frau geeignet.

In Indien gibt es außerdem eine neue Verhütungsmethode für den Mann, die derzeit noch getestet wird. Dabei wird ein Gel in den Samenleiter gespritzt, wodurch keine Spermien mehr im Ejakulat vorhanden sein können. Dieses Mittel ist derzeit noch in der Testphase, wirkt bisher aber zu fast 100% (in den Tests, die bereits mit Menschen stattfinden gab es bei 250 Männern die es verwenden nur eine ungeplante Schwangerschaft und diese ist auf fehlerhafte Injektion zurück zu führen, 15 der Männer bekamen ihre Injektion vor mehr als 10 Jahren und es wirkt immernoch) und ist reversibel bei späterem Kinderwunsch, anders als die Vasektomie. Sie hat den Vorteil, dass sie nicht in den Hormonkreislauf eingreift, man sie nicht falsch anwenden kann und ist Umweltfreundlich, da es keinen Abfall und keine Hormonbelastung im Wasser gibt.

Welche verhütungsmethode für das jeweilige Paar aber am besten ist, muss das Paar für sich selbst raus finden. Manche verhüten doppelt, als z.B. Pille und Kondom. Andere wollen es lieber hormonfrei, oder zwar mit Hormonen, weil es sicherer ist, aber ohne in den natürlichen Zyklus des Eisprungs einzugreifen usw.

Es gibt keine allgemeingültig beste Methode. Es gibt Methoden, die sicherer sind, als andere, aber die müssen für den jeweiligen Anwender nicht die beste Methode sein.

Antwort
von yothag, 57

Ich kann sicherlich das Kondom empfehlen.

Es gibt neben der Pille noch eine andere sehr gute Verhütungsmethode. Der Nuva-Ring. Der ist für Frauen gedacht;)

Aus Erfahrungen würde ich mich eher für den Ring entscheiden.

Antwort
von quanTim, 30

erstmal heist es am besten und nicht am gutesten :P

und die frage ist überhaupt nicht peinlich

Ich persöhnlich denke das eine kombination ab besten ist, also wenn beide auf verhütung achten.
die Pille wirkt zu 98% und das kondom zu 99% soweit ich weis. Wenn sich also beide schützen sollte nichts schief gehen :)

Antwort
von alicar, 26

Das muss jeder selbst entscheiden was für einen am besten ist. Wer vergesslich ist sollte z.B. nicht die Pille nehmen.

Antwort
von EGitarre, 33

Das kommt ganz darauf an.  Am meisten gibt es meines Wissens nach für die Frauen, ob Pille, Hormonpflaster, HormonRing,....  Was Krankheiten betrifft ist das Kondom am sichersten. Am besten steht man da, wenn man eine hormonelle Verhütung mit Kondom verbindet. Ein wirkliches "Für Männer oder für Frauen ist BESSER" gibts es nicht

Antwort
von NorthernLights1, 22

Wenn man jung ist bzw seine Partner ständig wechselt...und wenn man absolut keine Kinder vom aktuellen Partner haben will, dann sollte die Frau die Pille nehmen und der Mann dazu ein Kondom verwenden.

Ist man in einer festen Partnerschaft, dann reicht ein Kondom aus, denn sollte man doch schwanger werden, könnte man sich ein Kind mit dem Partner schon mehr vorstellen als von jemand anderem.

Antwort
von Vyled, 42

Beides... Pille und Kondom

Antwort
von Kolaxs, 45

Enthaltsamkeit ;)

Erstmal solltest du einen Schulabschluss machen - "gutesten" klingt ja sehr abenteuerlustig...wer weiß ob du dann weißt wie man das Kondom aufsetzt o.o

Also für denn Mann das Kondom - schützt ja auch teilweise vor Krankheiten, außer du leckst Sie und sie hat eine Geschlechtskrankheit, dann bringt auch die beste Verhütung nicht viel.

Frauen sollten sich stets schützen! Mindestens das Kondom beim Mann verlangen und sicherheitshalber die Pille nehmen. Aber auch hier gilt: längere Anwendung der Pille kann zu Unfruchtbarkeit führen! Zu Risiken und Nebenwirkungen ließt man am besten die Packungsbeilage ;)

Antwort
von Larimera, 33

Am BESTEN für Alle ist immer noch die Enthaltsamkeit!

Kommentar von UnapologeticVR ,

oha...enthaltsmankeit alsoooo

Antwort
von MancheAntwort, 23

am "gutesten" ...... au weia !

Kommentar von Chudder666 ,

Das kann auch ironisch gemeint sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community