Frage von charlottefrag, 184

Welches Verhütungsmittel ist am besten?

Ich bin 14 und habe einen Freund, mit dem ich auch schon geschlafen habe. Bis jetzt haben wir immer Kondome benutzt aber ich würde gerne auch anders verhüten. Meine große Schwester hat einen Hormonen Ring und meine beste Freundin nimmt die Pille. Es gibt so viele verschiedene Mittel und ich kann mich nicht entscheiden. Ich hab gehört von der Pille soll man einen größeren Po bekommen, stimmt das? Und ist das überhaupt gesund?

Antwort
von YuyuKnows, 64

Ganz ehrlich: gehe zu einem Frauenarzt und lass dich beraten :) 

Wir können dir alle nur unsere persönlichen Vorlieben nennen, aber die meisten von uns haben die Verhütungsmittel nicht einfach so gekauft, sondern wurden explizit deswegen beraten!

Es hilft wirklich, wenn du einen Termin ausmachst und dir erklären lässt, was am besten zu deinen Präferenzen, Gewicht und einem Alltag passt! Das hilft viel mehr eine persönliche Beratung durchzustehen, als sich tausend Meinungen durchzulesen, um dann noch verwirrter zu sein..

Antwort
von peace7074, 73

Also da du 14 bist würde ich dir die Pille empfehlen. Sie ist nicht so teuer wie viele andere Verhütungsmittel und wesentlich sicherer als das Kondom.
Für andere Verhütungsmittel kannst du dich später immer noch entscheiden.

Die Nebenwirkung Zunahme kann von Pille zu Pille und Körper zu Körper unterschiedlich sein. Es gibt allerdings noch eine Menge anderer Nebenwirkungen (alle nur mit einer relativ geringen Wahrscheinlichkeit), wie Stimmungsschwankungen (besonders in deinem Alter), ettliche Chancensteigerungen für irgendwelche Krankheiten usw..

Trotzdem rate ich zu ihr, weil sie mit hoher Wahrscheinlichkeit tut was sie tun soll. Wenn du sie dir verschreiben lässt, dann unterhalte dich sorgfältig mit jemanden über die rgelmäßigkeit der Einnahme.

Viel Spaß dir und deinem Freund. ;D

Kommentar von Christianwarweg ,

Wobei man fairerweise auch sagen muss, dass die Pille das Osteoporose- und Eierstockkrebsrisiko senkt. Negative Nebenwirkungen können natürlich trotzdem auftreten.

Kommentar von peace7074 ,

Richtig, danke für die Ergänzung. :)

Antwort
von MaraMiez, 45

Es gibt kein "bestes" Verhütungsmittel.

Welches für dich speziell am besten ist, findest du heraus, wenn du mit einem Frauenarzt sprichst.

Für die meisten ist es die Pille. Für mich käm das nicht in Frage, weil ich viel zu unzuverlässig bin, was die Einnahme angeht. Ich weiß, dass ich sie vergessen würde, also brauch ich was anderes.

Der Ring, Spritze, Hormonpflaster oder Implantat kommt auch nicht in Frage, da ich nicht in meinen natürlichen Eisprungzyklus eingreifen will (sollte ich irgendwann Schwanger werden wollen, kann es nach dem Absetzen schwer werden, das will ich einfach nicht).

Kupferspirale oder -kette ebenfall nö. Die Kette nicht, aus anatomischen Gründen, die Spirale nicht, weil man dadurch eine stärkere Periode bekommen kann und es noch nicht genügend Studien über die Langzeitwirkungen des Kupfers gibt.

Kondom war mir als Dauerverhütung zu unsicher (ich hab schon zwei Kinder und bin nicht scharf auf ein drittes). Bis zur zweiten Schwangerschaft hab ich nur mit Kondom verhütet. Danach hab ich mir die Mirena (Hormonspirale) legen lassen. Der Eisprungzyklus bleibt, die Periode wird weniger, bliebt eventuell sogar komplett aus. Alles was ich wollte.

Die Spirale geht aber nicht bei jedem, viele Ärzte legen sie nicht bei Mädchen oder Frauen, die noch keine Kinder haben.

Für mich wars das Beste, für dich ist es das vermutlich nicht.

Also geh zum Frauenarzt, lass dich beraten, was es alles gibt und was für dich am Besten passen würde.


Antwort
von Turbomann, 43

Warum gehst du nicht zum Frauenarzt und lässt dich beraten?

Einen Hormonenring meinst du sicher nicht. Der Arzt wird dir sagen, was für dich die beste Methode ist. Was bei anderen gut und verträglich ist, muss bei dir nicht auch so wirken.

Wenn dein Frauenarzt dich gut genug kennt, dann muss eine Pille nicht unbedingt dick machen.

Bitte lasse dich vom Arzt genau aufklären.

Antwort
von paolita, 5

Es gibt nich DAS beste Verhütungsmittel. Erstens liegt das daran, dass wir bestimmte Methoden unterschiedlich but vertragen und zweitens sucht auch jede Frau etwas anderes in ihrem Verhütungsmittel: Einige wollen 100%ige Sicherheit, andere wollen eine langfristige Methode, andere wollen das Verhüten selbst in die Hand nehmen, andere wollen sich gegen Geschlechtskrankheiten schützen, andere wiederum wollen ohne Hormone verhüten.

Du siehst, je nach Ausgangssituation ist etwas ganz anderes richtig. Ich habe z.B. sehr lange mit der Pille verhütet und sie immer schlechter vertragen, sodass ich sie absetzen musste. Ich habe mich dann entschlossen ohne Hormone zu verhüten. Ich habe seitdem den cyclotest myway - und das ist für mich die beste Methode.

In deinem Alter würde ich dir neben dem Kondom (denn nur Kondome schützen vor Geschlechtskrankheiten und in dem Alter ist das vielleicht mit der monogamen Beziehung noch nicht so gegeben oder man kann einfach nie wissen, was der Partner so mitbringt) die Gynefix empfehlen. Da musst du dir keine Sorgen um Nebenwirkungen machen und du bist SEHR sicher geschützt, besser als mit der Pille!

Die Gynefix wird in die Gebärmutter eingesetzt und schützt hier 5 Jahre lang zuverlässig, du musst dich um nichts mehr kümmern. Soweit ich weiss, wird sie auch von der Krankenkasse übernommen. Frag mal nach!

Antwort
von kathi0506, 60

Am Besten du gehst zum Frauenarzt und lässt dich beraten. Ich halte nicht viel von der Pille. Sie greift in deinen Hormonhaushalt ein und verändert deine Blutzusammensetzung. Das Risiko für Thrombosen und einem daraus resultierenden Schlaganfall sind erhöht, vor allem wenn du zusätzlich rauchst.
Ob du einen größeren Po bekommst oder mehr oder weniger Pickel oä. hängt von der Pille ab, ich kenne viele Frauen die öfters das Präparat wechseln mussten oder wollten.
Ein Hormonstäbchen ist wohl nicht ganz so sicher und wie der Name schon sagt, werden auch Hormone ausgesendet.
Informiere dich doch mal über ein Diaphragma oder die Mirenaspirale.

Ein guter Arzt wird dich aber über die Möglichkeiten beraten.

Antwort
von Denischen, 44

Geh am besten zum Frauenarzt der kann dich da viel besser beraten wie wir :) ich nehme die Pille seit ich 16 bin ich habe 11 Kilo davon zugenommen und ja ich habe einen dickeren Po davon bekommen :D aber jeder Mensch ist anderes die anderen nehmen noch mehr zu dann jemand anderes nimmt überhaupt nicht zu das kommt auf deinen Körper an... Am besten zum Frauenarzt so habe ich es damals auch gemacht :)

Antwort
von Bellabella9911, 61

 Ich finde die Pille am besten, weil sie am sichersten ist und ich würde sie auch empfehlen weil noch so jung bist.  Jeder Körper reagiert anders auf die Pille. Ich würde mal zum Frauenarzt gehen und mich beraten lassen :)

Antwort
von Rendric, 46

Nichts mit dem du dir Hormone zuführst, ist gesund. Die Pille birgt viele Risiken. 

Ist aber nach Perl Index das sicherste Verhütungsmittel.

Außerdem ist es das, an das man noch herankommt. Die meisten anderen Methoden werden erst verschrieben, wenn die Pille scheiterte, die Frau ein entsprechendes Alter hat oder bereits Kinder.

Kommentar von peace7074 ,

Dir ist bewusst, dass es sicherere Methoden gibt als die Pille. ;)

Kommentar von MaraMiez ,

Nur eines: das Hormonimplantat. Die Pille ist, wenn man sie richtig nimmt, kaum zu toppen, was die Sicherheit angeht.

Kommentar von Christianwarweg ,

Kupferkette ist auch sehr sicher - kommt an die Pille ran; ist aber für so junge Frauen eher nicht geeignet.

Antwort
von Hoonicorn, 36

"von der Pille bekommt man nen größeren Po" hat genauso viel Wahrheitsgehalt wie "von der Pille wachsen dir Haare auf der Brust" das was dir am besten und einfachsten erscheint das nimmst du und fertig. Die höchste Sicherheit bieten aber nach wie vor Kondome

Kommentar von Christianwarweg ,

Nur die höchste Sicherheit gegen Krankheiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten