Welches System für ein Smart Home würdet ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum nicht HomeMatic?

Da Du neu baust, ist die wired Variante die günstigste Lösung. Und wenn Du doch was vergessen hast oder dir später weitere Dinge einfallen, kannst du jederzeit auch kabellose Komponenten nachrüsten (wenn du nicht schon im Bau zusätzliche Rohrleitungen gelegt hast.

HomeMatic bzw. 3Q-e/ELV ist Marktführer in Europa für SmartHome im Privatbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Moin .wenn du ein Neubau hast würde icjx dir knx empfehlen das ist ein Bussystem bei dem man extra Daten Leitungen direkt in die Schalterdosen zieht anstatt dem Stromkabel.

Du musst dann aber jede steckdose und schalter die du schalten willst praktisch in die Verteilung ziehen. Was sich erstmal schlimmer anhört als es ist da man normal 1 5ader oder 1 7ader in jedes Zimmer legen kann von der Verteilung und dann 1 mal Dauerstrom hat und noch 2 /4 sxhaltmöglichkRiten hat. 

Später kann man die schalter auch noch umprogrammieren z.b. Wenn du neben dem Bett ein schartern hast der das Licht an und aus macht und nach 1 jahr fällt dir ein ich will auch meine jalusie von dort steuern ist nur eine umprogramierungs Arbeit. 

Grüße orli 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?