Welches Surfbrett ist das richtige?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht ist ein Shortboard etwas für dich. Würd aber nicht unter 6 gehen.

Das Shortboard 6'2 von NSP hab ich. Ist ein Epoxi Board. Mit guten Finnen einigermassen wendig, aber immer noch gut Surfbar (kein reines Anfänger aber wenn du take off etc. im griff hast, schaffst dus gut.)
Sehr belastbares Brett und bekommt nur schwer Digs. Kann auch in Flüssen gebraucht werden. (Ich in der Schweiz habe das halt als eines der Kriterien gebraucht.)
(Im Shop gesagt für ins Meer, aber auch in Flusswellen nutzbar.)

Könntest du vielleicht auch Finnen wechseln bei deinem Brett? Gibt etwas weniger und etwas mehr wendige.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dude18
13.01.2016, 22:02

Nein nicht wirklich, mei Board ist halt eher etwas für Beginner, aber ich denke auch mit anderen Finnen würde es nicht wirklich wendiger werden. Aber ich schau mir dein Brett mal an :)

0
Kommentar von goSurf
13.01.2016, 22:15

Das Brett ist aber sehr Preiswert. Hab nur 350.- bezahlt (als occasion) obschon neuwertig.
Und Preis Leistung hier super, Deckstyle das einzige kleine contra für mich...

0

Ein fish board ist eher kein anfänger brett...am besten gehst du in eln surfshop und schilderst den mitarbeitern die lage sie können dir am besten helfe
Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dude18
13.01.2016, 22:01

Es gibt halt in Deutschland nur leider nicht so viele Surfshops, da müsst man nach Frankreich/Spanien und da wird's dann etwas kniffliger ;)

0
Kommentar von luis42
14.01.2016, 16:14

Ja da hast recht aber zum beispiel in münchen gibt es paar

0

Was möchtest Du wissen?