Frage von 4hannes4, 40

Welches Studium/Beruf ist das/der bessere?

Hey, würde gerne im sozialen Bereich arbeiten. Zur Auswahl stünden soziale Arbeit und Lehramt, ansonsten wäre Apotheke noch gut, aber da dann nur die Ausbildung zum Pta, weil ich das Pharmaziestudium als zu schwer einschätze. Was ist, gemessen an Gehalt, Abwechslung und Jobchancen, die beste Wahl, wenn man davon ausgeht, dass mich alles gleich stark interessiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taccomonster, 4

Im Bereich Pharmazie kenne ich mich leider nicht aus.

Wenn du dich zwischen soziale Arbeit und Lehramt entscheiden müsstest, was liegt dir mehr? Möchtest du den Kindern/Jugendlichen eher bei ihren alltäglichen Problemen helfen und diese beraten oder diesen etwas beibringen? Welches Lehramt würde dich denn interessieren? Im Bereich Lehramt (v.a. Realschule, Gymnasium) gehst du weniger auf den Menschen, sein Wesen und seine Probleme außerhalb der Schule ein.

Vom Gehalt aus betrachtet sieht es im Lehramt wesentlich besser aus. Ich habe von einigen Sozialarbeitern mitbekommen, dass diese "nur" Teilzeitstellen haben. Ein Lehrer wird verbeamtet und verdient auch im Schnitt mehr wie ein Sozialarbeiter.

Antwort
von rotreginak02, 7

Prognosen über Jobchancen zu machen, wenn du erst noch ein paar Jahre studieren musst, ist oftmals schwierig, denn ob mehr Lehrer oder Sozialarbeiter eingestellt werden, kann niemand jetzt wissen. Und es kommt beim Lehramt auch natürlich auf die Fächerkombination an..

Beim Lehramt kommt es auch noch darauf an, ob du Grundschullehrer werden willst,  oder Lehramt für Sek2 studierst, bei zweitem ist die Bezahlung besser. Pta ist sicherlich geringer bezahlt, kannst du aber über Gehaltsportale eingeben und nachschauen, wieviel man da durchschnittlich in deiner Region verdient.

Abwechsungsreich: tja, da tippe ich mal auf soziale Arbeit, denn je nach Schwerpunkt, können das sehr unterschiedliche Aufgabengebiete sein...auch der Lehrerberuf ist abwechslungsreich. Aber für diese beiden Berufe muss man auch geschaffen sein, denn Stress ist dabei auch vorprogrammiert...

Antwort
von sinaso01, 25

Ich mach jz nen Praktikum an einer Förderschule. Ist ja im sozialen Bereich und Lehramt.
Verdienen tust du auxh ganz gut soweit ich weiss. Kannst dich ja mal schlau machen:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community