Welches Studium/ welche Ausbildung muss ich absolvieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo erstmal , Also 1. es gibt keine Psychologen die nicht Psychologie studiert haben! Das ist eine geschützte Berufsbezeichnung die man nur führen darf, wenn man ein abgeschlossenes Psychologiestudium vorweisen kann. 2. Du musst dir wahrscheinlich als erstes überlegen was genau du mit den gefangen machen möchtest - eventuell gibt es auch die Möglichkeit aus Sozialarbeiterin oder Ähnliches zu arbeiten. Falls du auch mit Medikamenten arbeiten willst (was gerade in Gefängnissen nicht unüblich ist) wirst du wohl Psychiaterin werden müssen - dazu musst du Medizin studieren. 3. für das Berufsbild, das du direkt angesprochen hast wird es wahrscheinlich notwendig sein erst Psychologie zu studieren und danach noch die Ausbildung zum Psychotherapeuten zu machen. Dafür musst du Psychologie (oder Medizin) studieren (also um die Ausbildung machen zu können). Es gibt auch den Heilpraktiker für Psychotherapie - aber ich denke gerade im Gefängnis oder in "ähnlichen" Einrichtungen wirst du mehr Chancen haben mit einem abgeschlossenen Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
19.07.2016, 13:19

kein Arbeitgeber wird einen Heilpraktiker auch nur zum Vorstellungsgespräch einladen.

1
Kommentar von XCrowntheEmpire
20.07.2016, 00:26

Okay danke für deine Antwort :) hat mir weitergeholfen.

1

Abitur mit einem extrem guten Durchschnitt. Dann studierst du
Psychologie, Masterabschluss. Dann machst du - auf eigene Kosten  - eine Zusatzausbildung in Psychotherapie.

Und warum willst du unbedingt in den Knast? Guckst du zuviele Serien, ist es Sensationsgier?

Als Knastpsychologe zu arbeiten, ist wohl das Härteste, Frustrierendste und Unerfreulichste, was es gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XCrowntheEmpire
20.07.2016, 00:25

Nein ich möchte mit dieser Sorte Mensch arbeiten weil es mich erstens interessiert und weil ich ihnen zweitens helfen möchte. Ich finde dass gerade Menschen mit psychischen Problemen die so gravierend sind, dass sie von Ihnen beherrscht werden geholfen werden muss und genau das möchte ich machen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Job schwer und undankbar ist aber es nicht zu versuchen nur weil es sein könnte dass es mir nicht gefällt oder zu schwer ist finde ich persönlich dumm. 

Jedenfalls danke für deine Antwort :)

0