Frage von Rabenschwarz20, 41

Welches Studiomikrophon ist für berufliche Zwecke zu empfehlen?

Der Preis spielt dabei keine Rolle. Ich möchte mir in naher Zukunft ein kleines Homestudio errichten um beruflich flexibler zu sein. Das ganze drum herum (Ständer, Schalldämmung, Bearbeitungsprogramm etc) ist bereits geregelt der Kern fehlt nun jedoch. Falls ihr also auch beruflich mit Aufnahmegeräten arbeitet und nicht auf Tonstudios angewiesen seit, dann teilt Bitte eure Erfahrungen mit mir. Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monster1965, 26

Der Preis spielt keine Rolle? Noch nicht mal so ein Preisbereich? Dann kannst du dir ja z.B. ein Neumann gönnen: http://www.thomann.de/de/neumann_u87_studio_set_ni.htm

Falls nicht schon vorhanden dazu noch ein top Interface: http://www.thomann.de/de/rme_babyface_pro.htm

Sollte dir das jetzt alles doch zu teuer sein, schreib doch sehr gerne, wie viel du bereit bist zu investieren und ich mache vielleicht passendere Vorschläge.

P.S.: Nein, ich hab nicht einfach nur die teuersten Geräte genommen, die ich gefunden hab. Das sind wirklich sehr geile Teile und den geforderten Preis wert.

Kommentar von Rabenschwarz20 ,

Ich gäbe tatsächlich zwischen 1.000 und 3.000 einkalkuliert. Da ich mir den Gang zum Tonstudio gänzlich sparen möchte. Ich glaube kaum,  dass ein 100 Euro Mikrofon an die gleiche Klangqualität dran kommt. Falls doch, lass es mich wissen. Verwendest du dieses Mikrophon selbst? Wenn ja, kannst du mir sagen wie die stimme damit klingt (Höhen und tiefen) lg

Kommentar von Monster1965 ,

Das nenn ich doch mal ein anständiges Budget.

Zum Micro:
Nein, ich nutze dieses Micro nicht selbst, auch wenn ich gerne würde.
Das liegt dann aber doch etwas über meinem Budget :D Hörproben findest
du auf der Seite, die ich verlinkt hab. Technische Daten und sehr gute
Diagramme zum Frequenz findest du hier:
https://www.neumann.com/?lang=de&id=current_microphones&cid=u87_data

Für so viel Geld bekommst du natürlich ein Top-Micro, dass gar kein
Vergleich zu einem 100€ Micro ist. Die Frage ist jedoch, ob es nicht
vielleicht wichtigeres gibt, in das du investieren solltest. Mal einen
Raumakustiker da gehabt? Geiles Micro brings nichts, wenn der Raum blöd
klingt.

Mit nur einem Micro bist auch nicht sonderlich
flexibel. Wenn du das nicht brauchst, alles gut. Sonst wäre es auch ne
Überlegung, ob man für das Geld 2-3 Micros kauft.

Wenn du die
Möglichkeit hast, dann probier das Micro auf jeden Fall mal aus, bevor
du es kaufst. Irgendwo ist das ja doch auch Geschmackssache. Und das U87
ist ein absoluter Klassiker. Das sollte ein gutes Fachgeschäft auf
jeden Fall da haben. Sonst bestellen und zur Not zurück schicken.

Kommentar von Rabenschwarz20 ,

Ich werde als beruflicher Sprecher unterwegs sein und daher genügt es ein Mikro zu finden, welches meine  Stimme am Vorteilhaftesten einfangen kann. Einen kleinen Raum (4 Qm) habe ich mir in meiner Wohnung schon hergestellt. es ist alles mit Akustikschaumstoff tapeziert. Fenster und Türen sind nochmal abgedichtet und lediglich das Mikro, ein tv und der Mikrophonständer haben dort ihren Platz. Boden ebenfalls gedämmt. Ich meine es tatsächlich tod ernst, dass ich beruflich langfristig den Gang  ins Studio vermeide. Mit den Bearbeitungsprogrammen bin ich ebenfalls vertraut und ich hoffe einfach so flexibler für den Job zu sein. Ein glück, dass ich das alles absetzten kann. Aber da kommt noch einiges auf mich zu. Tatsächlich weiß ich nicht, ob man bei mikrophonen in dieser Preisklasse wirklich für den Klang oder nicht doch nur für den Namen zahlt. so sehr bin ich damit leider noch nicht bewandert, aber genau deswegen frag ich ja hier. :)

Antwort
von KestrelBA, 33

Ich nutze aus Gründen der Freizeit ein Großmembran-mikro (RODE NT1A)
Ist schon 3-4 Jahre alt und wie am ersten Tag. Für meine Zwecke absolut zu empfehlen, kein Rauschen etc.
Ich habe aber keine Vergleichbaren Produkte mit denen ich es vergleichen könnte. Weiß aber, dass es sehr begehrt ist / war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community