Welches StGB gilt bei Länderüberschreitenden Straftaten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß nicht, was das Schweizer Strafgesetzbuch dazu sagt. 

Das deutsche Strafrecht ist auch bei grenzüberschreitenden  oder Auslandstaten anwendbar, kommt aber immer auf den Einzelfall an. Die §§ 5, 6, 7 und 9 StGB regeln das.

In deinem geschilderten Fall - nur umgekehrt, also aus der Schweiz wird per Computer in D beleidigt - gälte unabhängig vom Schweizer Recht das deutsche Strafrecht, da sich die Tat zwar im Ausland abspielte, aber der Erfolg der Tat in D eintrat (§ 9 StGB).

Ich weiss es zwar nicht bestimmt, aber ich vermute, dass das schweizer Recht ähnliche Passagen wie das deutsche  hat und dann auch das schweizer Recht einträte. 

Unabhängig von all dem ist natürlich auch das deutsche Strafrecht anwendbar, da die Tat in D stattfand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an in welchem Land deine Straftat anhängig gemacht wird. Auch ein deutsches Gericht kann Schweizer Recht zugrundelegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?