Frage von JohnnySkate242, 41

Welches Skateboard sollte ich mir holen oder ein anderes ?

Soo. Nachdem ich mir ein billiges drecks skateboard gekauft habe um auszuprobieren ob mir skateboard fahren Spaß macht, möchte ich mir jetzt ein neues kaufen. Das Problem dabei ist ich habe im Prinzip null Ahnung davon. Bis jetzt hab ich mich nur ein wenig umgeguckt und bin dabei auf ein paar Skateboards gestoßen die bestimmt nicht schlecht sind. http://www.titus.de/produkt/160993-Creature-Team-Inferno-Komplettboard-purple.ht... und /produkt/160666-TITUS-Triple-Schranz-Komplettboard-black.html das sind so bis jetzt meine Favoriten. Natürlich bin ich für andere Boards offen aber sie sollten nicht teurer als 90 € sein. Danke schon mal im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MoritzSkate, 21

Greif nicht zu Komplettboards! Das was du dir ausgesucht hast ist auch sche*ße. Ich hab dir hier mal ein Board zusammengestellt.

Deck: 35€
http://m.titus.de/detail_Schranz_588756

Achsen: 2*20€=40€
http://m.titus.de/detail_5.3-Low-Lites_726253

Rollen: 20€
http://m.titus.de/detail_Classic-101A_1079518

Dann bist du bei 95€ und du brauchst noch ca 10-15€ für kugellager. Spar lieber noch ein Monat und dann hol dir das setup. Klar es ist kein high end aber für den anfang auf jeden fall top.

Kommentar von sk8terguy ,

zu sagen das die completes oben sch****** sind ist auch übertrieben, das von dir zusammengestellte board ist abgesehen von den achsen auch kaum besser.

Antwort
von NatalieBlack, 15

Am besten wäre es wenn du dir kein zu kleines Skateboard holst. Es ist einfacher wenn du mit nem breiten Deck fährst. Auch für Tricks... So zwischen 7-8 hätte ich vorgeschlagen. Komplett decks sind meistens nicht gut. Wenn du n richtiges willst, hol dir einzeln Achsen,n Deck und rollen.(Schrauben und griptape brauchst du natürlich auch) wenn du was von Titus willst eh einfach mal in n skateshop von denen in deiner Nähe. Die kennen sich da auch gut aus und können sich gut beraten. Andere skateshops gehen natürlich auch.

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard & skaten, 20

wenn du jetzt zum "richtigen" einstieg ein vernünftiges complete suchst, solltest du deine preisobergrenze etwas höher ansetzen als 90€... sonst hast du nur wieder die nächste sparvariante an der backe, und brauchst dann bald wieder ein besseres wenn du es ernst meinst... dann lieber direkt ein richtiges, und nur einmal kaufen.

ich würde 120€ vorschlagen, dann bekommst du auch was mit qualitäts achsen, was insgesamt etwas mehr her macht.

ich empfehle gern die sk8dlx komplettbausätze, dann bist du dann bei besagten 120€, bekommst aber auch direkt ein tool, und hochwertige komponenten (sk8dlx deck, venture trucks, und ganz annehmbare rollen und kugellager)

ansonsten wäre halt nur die frage was für eine deckbreite du brauchst... wenn deine schuhgröße um die 40-43 ist würde ich in richtung 7.75 deck anraten... unter 40 eher in richtung 7.5 deck.(ganz grob gesagt zumindest)

joa. wenn du noch was weiteres wäre dann bin ich für rückfragen offen.

Kommentar von Tiffney90 ,

Wie sk8terguy schon sagte, wenn du dir erst ein 0815 board geholt hast sollte das nächste nicht wieder mist sein. Dann lieber nochmal 1-2 Monate sparen. Das Titus Schranz assably kit, ist ganz nett. Besser wäre aber noch das skatedeluxe Bau Set. Gerade für den einstieg richtig nice. Benutze die Decks nach 10 Jahren auf pipe immer noch recht häufig. Ganz egal ob ein deck teuer oder billig ist, sagt das nichts über die Qualität des Decks aus. Ich stand auch schon bei einem neuen deck was 70 € gekostet hat nach einsm gap mit zerbrochen deck da. Ist mit bei einem skatedeluxe deck noch nich passiert.... Venture trucks die beim mit dabei sind sind auch sehr gut. Gehören mit indis, zu meinen Favoriten Achsen. 

Also wenn du ein gutes board, mit guten pop und Stabilität suchst, Greif zum skatedeluxe Bausatz.

Lg. Tiffany

Kommentar von sk8terguy ,

da muss ich dir auf jedenfall recht geben, der preis des decks spricht nicht 1:1 für die qualität, da im preis ja auch viele faktoren drin sind die nichts über die qualität aussagen. bspw. die handelswege. ein board das aus amerika importirt wird ist natürlich teurer als eines was direkt in deutschland (oder zumindest in europa) hergestellt wird, auch wenn die qualität identisch ist. (die handelswege wären jetzt auch nur ein beispiel, es gibt auchnoch eine menge andere faktoren die da reinfallen.)

diese ganzen kleinen nebenfaktoren sind übrigens auch der grund dafür ist wieso Titus und Sk8dlx ihre eigenmarken decks, die was die qualität angeht im großen und ganzen nicht schlechter als markendecks sind, zu so niedrigen preisen anbieten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community