Frage von JannikRonaldo, 112

welches Skateboard als Anfänger holen?

Möchte jetzt mit skaten anfangen habe schon ein Skateboard das ist mir aber zu hässlich. Suche ein neues bin aber immernoch Anfänger. Da ich aber ein festes Ziel verfolge und auf keinen Fall aufhören werde würde ich gerne sofort ein gutes skateboard kaufen? Ist das Schwachsinn oder sollte ich erstmal ein Anfängerboard kaufen? Kann mir jemand ein gutes Skateboard zusammenstellen etc.?

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboarding & skaten, 86

Joa... Für ca 80-100€ bekommst du ein mittelmäßiges complete. das reicht zwar für den einstieg, aber wenn du auf dauer dran bleibst wirst du schnell was besseres wollen (und brauchen)

ab 120€ gibt es die Titus Schranz Assembly Kits und die Sk8dlx Komplettbausätze, das sind dann schon wirklich hochwertige boards die sowohl zum einstieg als auch für fortgeschrittene ganz gut sind, meiner ansicht nach bieten die das beste preis/leistungs verhältniss und sind für anfänger und/oder jemanden der von setups keine ahnung hat wohl das beste.

ab ca 140€ lohnt es sich dann dir ein custom setup zusammen zustellen, dabei kann ich dir auch sehr gern helfen, der vorteil ist da dann natürlich das man dir einfach nur teile raussuchen kann von denen ich sicher weiß das sie hcohwertig sind und lange halten werden, das hochwertigste board bekommst du auf jedenfall so... nachteil ist halt das es von allen varianten die teuerste ist.

Kommentar von JannikRonaldo ,

könntest du mir mal so ein custom Setup zusammenstellen?:)

Kommentar von sk8terguy ,

Klar. was willst du denn machen?

Street? Park? Halfpipe/Bowl? und welche schuhgroße?

Kommentar von JannikRonaldo ,

43 Schhgröße und eher street und halfpipie wenn das irgendwie möglich ist

Kommentar von sk8terguy ,

hm... dann brauchst du eher so ein allround setup, street und halfpipe sind uasi gegenteile

als achsen würde ich Low Trucks vorschlagen, allerdings riserpads dazu legen, damit man trotzdem auf eine einigermaßen akzeptable höhe kommt und etwas größere rollen dazu nehmen kann... rollen größe wäre 53mm vermutlich ganz ok... das ist nicht richtig groß, aber auch nicht richtig klein, passt sowohl zu street als auch bei ner ramp.

deck... joa... ich denke da macht ein 8" deck sinn, das ist etwas breiter als das was ich bei 43 für die street vorschlagen würde, aber immernoch schmal genug dass es dich was flipbarkeit angeht nicht groß einschränkt... und wenn du in ner halfpipe fahren willst brauchst du die standfläche.

rollen... ich denke da nimmt man möglichst harte, aber eher breitere, das ist was das angeht auch ein guter kompromiss...

aaaalso... das setup das ich vorschlage:


 Indipendent 139 Stage 11 Low

1/8" Shockpads (die billigen von Sk8dlx oder Titus)

(alternativ gehen auch 1/4" shockpads wenn du es höher grisert haben willst, um wheelbytes sicher auszuschliessen, schränkt dich aber beim streetskaten mehr ein)

1" Senkkopfschrauben Montagesatz

(wenn du 1/4" Riser nimmst, dann brauchst du 1 1/8" senkkopfschrauben)

8" Deck, ich persönlich würde ein Emillion vorschlagen, wenn es Günstiger sein soll kannste aber auch ein Titus Schranz oder ein Sk8dlx nehmen.

als Rollen Bones 100’s-OG 13 53mm (nicht Slim)

als Kugellager Bones Reds oder Powell Minilogos.

Als Bushings reichen dir eigentlich die normalen Indi Standart, wenn du aber extra noch neue willst empfehle ich Bones Hardcore Medium



Antwort
von iTs2much, 53

Ich habe mein erstes Board von Titus. Ist ein anfängerboard und hat 80€ gekostet. Kann ich nur weiterempfehlen!

Antwort
von Apfelsaftbaum69, 76

Wieviel wärst du denn bereit maximal auszugeben?

Dann könnt ich dir eins zusammenstellen, was meines Erachtens gut ist

LG

Kommentar von JannikRonaldo ,

Max 100€, oder bekommt man dafür nur Schrott?

Kommentar von Apfelsaftbaum69 ,

Naja..

Ab 100€ fängt es an, dass die boards aufsteigend besser werden, dafür findest du halt eher mäßige bis ganz gute Komplettsetups.

Ab 120€ gibt es teils, sehr gute Gesamtkits von Titus oder Skatedeluxe, die sich auf jeden Fall schon lohnen würden.

Aber ich könnt dir auch ein Board zusammenstellen, mit meinen persönlichen Präferenzen, dies wäre allerdings noch etwas teurer.

Joa..^^

Kommentar von JannikRonaldo ,

ja kannst du mir das mal machen :)

Kommentar von Apfelsaftbaum69 ,

Sry, war arbeiten.

Deck: Titus Schranz (grip ist dabei) ~ 40€
Achsen: Indie stage 11 139 low ~ 60€
Rollen: wenn du gute und recht guenstige suchst, bones 100s 52mm ~ 40€
Lenkgummis: bones hardcore,entweder medium oder hard, (jenachdem wie hart du bevorzugt fährst) ~ 8 €
Kugellager: Bones Reds 20 €

Das wäre alles in allem ein ziemlich gutes Setup (in meinen Augen) die Lenkgummis muessen aber nicht unbedingt sein, die reichen anfangs alle mal aus, und halten auch recht lange

Und der Kostenpunkt liegt in etwa bei 160 €

Hoffe konnte dir helfen, LG!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community