Welches sind die wichtigsten Zitate(Weltgeschichte, Literatur)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! 

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. (Mahadma Gandhi)

„Gelegentlich stolpern die Menschen über eine Wahrheit, aber sie richten sich auf und gehen weiter, als sei nichts geschehen.“ (Winston Churchill.)

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!!! Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eines meiner Lieblingszitate zur aktuellen gesellschaftlichen Situation ist von Anatole France (auch wenn dieser bereits 1924 gestorben ist):

Das Gesetz in seiner majestätischen Gleichheit verbietet den Reichen wie den Armen, unter Brücken zu schlafen, auf den Straßen zu betteln und Brot zu stehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suchmaschine, Eingabe: : Shakespeare, Goethe, Schiller, O. Wilde... + Zitat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

John Lennon hat viele schöne Zitate formuliert. Hier ein paar Beispiele:

http://zitatezumnachdenken.com/john-lennon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
16.02.2016, 10:07

Bei aller Hochachtung für John Lennon: Weltgeschichte und Weltliteratur sind hier unpassende Begriffe.

0

Spontan fällt mir das Zitat von Robert Oppenheimer im Zusammenhang mit der Entwicklung der erste Atombombe:

„Jetzt bin ich der Tod geworden, der Zerstörer der Welten.“

Dieses Zitat steht praktisch für das Beginn des Atomzeitalters und damit verbundenen Kalten Krieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Life ain't easy" (Woody Allen).

;-)

"Alles fließt" (Heraklit).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung