Frage von HexiSchnecki, 48

Welches Shampoo für meine trockenen Haare? Was soll ich noch probieren?

Hallo zusammen :) Meine Haare machen mich wahnsinnig :( Eigentlich hab ich locken, nur glätte ich meine Haare, da die locken wirklich schrecklich aussehen und trocken sind. Schlimm einfach.
Ich weiß, glätten führt auch zum austrocknen der Haare, aber wie machen das andere?! Ich hab schon alles mögliche an Shampoos, Spülung und Pflege probiert. Billiges, teures, mit und ohne Silikone. Nach nicht ganz zwei Tagen juckt mir der Schädel wie blöd und ich kratz mich wahnsinnig, meine Haare sind trocken und strohig und dann hab ich gleichzeitig das Gefühl sie sind fettig. Stylen lassen sie sich dann sowieso nicht... Ich bin langsam echt verzweifelt :'( Weiß jemand Rat?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 19

Verkauf dein Glätteisen auf ebay und steh zu deinen Locken.

Alles Splissige, Trockene abschneiden lassen, bei einem Friseur, der was von Locken versteht, und dann Pflege, Pflege, Pflege.

Mildes Shampoo, dann Spülung, beides bitte mit Silikonen, die sind geradezu ein Segen für trockene, strapazierte uhnd lockige Haare. Nicht bürsten, nicht föhnen, nur mit den Fingern kämmen und beim Lufttrocknen immer mal zwischendurch mit ein bisschen Lockencreme kneten.

Antwort
von Wondergirl2003, 9

Also ich kenne dieses Problem denn ich habe Afrohaare!

Bevor ich meine Haare jedoch glätte lasse ich vorher für mindesten 1 Stunde Olivenöl oder Koksöl einwirken! Das hilft mir besonders gut denn meine Haare FRESSEN es nahezu. du kannst es ja mal ausprobieren. 

ACHTUNG: Es kann sein das deine Haare nicht so auf Öl reagieren wie meine. sollten sie also fettig(in diesem Fall eher ölig) werden dann kann ich die raten Haarwasser zu benutzen und die Haare danach zu waschen damit alles wieder Draußen ist!

Ansonsten gib es auch noch Spitzenöl: Da die Spitzen beim Glätten besonders beschädigt werden kannst du sie vor dem Glätten einfach damit einreiben und danach einfach losglätten.

Aber pass auf den wenn man zu viel glättet kann es auch zu Haarausfall kommen, also sei besser sparsam mit deinem Glätteisen das schont nicht nur deine Haare sondern auch deine Umwelt! ;)

LG,

            Wondergirl2003

Ps: Olivenöl ist auch gut für die Haut. Probier es mal aus!!!!

Antwort
von LaviBirthday, 15

Versuch es mal mit Olivenöl oder Kokosöl einfach in den Haaren verteilen und übernacht einwirken lassen und anschließend auswaschen :)

Antwort
von Mignon2, 31

Wahrscheinlich sind deine Haare durch das Glätten und zu viele chemische Mittel wie Spülungen bzw. andere Pflegemittel völlig überstrapaziert und somit krank geworden. Man kann Haare kaputt/krank pflegen. Locken sind sehr schön. Gib deinen Haare eine mehrmonatige Pause ohne Glätten und irgendwelche Pflegemittel (außer Shampoo natürlich). Sie brauchen dringend Erholung.

Kommentar von HexiSchnecki ,

ich lauf aber garantiert nicht rum, als hätte ich in ne Steckdose gelangt ;)

Kommentar von Mignon2 ,

Du mußt selbst entscheiden, was du deinen Haaren antust. Je länger du sie überstrapazierst, desto kranker werden sie.

Antwort
von Maprinzessin, 21

Bananen oder Olivenshampoo von Bodysop

oder eines von Lush

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten