Welches Shampoo bei blondierten Haaren für kaputte Spitzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kaputte Spitzen sind kaputt. Abschneiden heißt es, damit nicht noch mehr kaputt gehen.

Aber du kannst deine Haare pflegen, indem du nurnoch alle 4/5 Tage wäscht, du aufhörst Shampoo zu benutzen (und wenn nicht, dann nur wenig auf die Kopfhaut), keine Hitze und Öl vorm Waschen ins Haar einziehen lasse (am besten über Nacht).

Hab auch krass blondierte Haare, von dunkelbraun auf weißblond. Wenn ich mal Shampoo und Conditioner benutze, dann von Tigi Bed Head Dumb Blonde (oder so). ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaputte Spitzen abschneiden lassen und ab und an eine Quarkpackung oder Ei mit Öl-Packung aufs Haar geben und etwas einwirken lassen. Dann mit einem milden Shampoo (Babyshampoon von Penaten ) auswaschen. Ergibt superschöne Haare-fast ohne Chemie.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaputte Spitzen abschneiden, da hilft kein Shampoo was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist die spitzen dann schneiden lassen.

1. Deine Haare schauen wieder besser aus.

2. Deine Haare schauen gesunder aus.

3. Sie können besser wachsen.

4. Sie wirken nicht mehr so kaputt und so, als würdest du dich nicht um sie "kümmern".

... mir tat es auch immer weh meine Spitzen schneiden/schneiden zu lassen aber es ist wirklich besser/wirkt gepflegtr (auf andere)

Wenn es ein Shampoo gegen kaputte Spitzen gibt, brauch ich es auf jeden Fall, dann werden meine Haare nicht mehr geschnitten!! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?