Frage von Happypitu, 40

Welches Seniorenfutter für gesunde 15 J. Hauskatzen ist gut geeignet oder doch besser selber kochen?

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 9

Hallo Happypitu,

wieso glaubst du, du müsstest ein extra Seniorenfutter geben oder das es ein spezielles Seniorenfutter gibt ? Das ist unsinnig. Deine Katze ist gesund und schon 15 Jahre alt, alles gut !

Ich weiß ja nicht was du fütterst, aber es schadet natürlich nie, auf Hochwertiges nach und nach umzustellen. Aber ein spezielles Seniorenfutter gibt es nicht.

Seniorenfutter und Kittenfutter ist im Prinzip das gleiche wie Adult Futter und mehr Geldmacherei von der Industrie ! Ja, die Zusammensetzung ist etwas abweichend. Oft ist Kittenfutter Kalorienreicher, was aber auch nur in der Wachstumsphase wirklich gut tut.

Und wenn man das mal logisch angeht: In der Natur fressen alle Katzen rohe Beute wie Mäuse, Vögel, Insekten und so weiter. Da gibt es auch keine extra Kitten- oder Seniorenbeute !

Wichtig aber ist auf jeden Fall:

Gute Hochwertige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Schmusy Nature, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur, Pets Premium ...

Hochwertiges Futter ist nun mal kein Billig Futter und kostet auch dementsprechend paar Cent mehr. Aber für die Gesundheit deiner Katze, sollten paar Cent doch nicht so schwerwiegend sein.

Am besten darauf achten, das:
- mindestens ein Fleischanteil von 60%
- Kein Getreide
- Keine pflanzliche Nebenerzeugnisse
- Kein Zucker
- Keine Zuckeraustauschstoffe wie Inulin, Rübenschnitzel oder irgendwelches Obst
- möglichst eine offene Deklaration, das heißt es sollte drauf stehen, was drin steckt.

Alternativ gibt es noch BARF (dazu gebe ich auch gerne Info)

Trockenfutter und Leckerlis sind KEINE Mahlzeiten ! Diese sollten, wenn überhaupt, NUR mal zwischendurch gegeben werden oder z.B. als Belohnung beim Clickertraining.

Früher hieß es immer, man soll nur eine Marke füttern. Aber das ist inzwischen längst ein Mythos. Freigänger fressen draußen ja auch nicht nur Mäuse, sondern auch Vögel, Eichhörnchen, Maulwürfe und so weiter. Es ist also zu Empfehlen, mehrere Marken zu füttern, um auch alle Nährstoffe, Ballaststoffe ect. gut Möglich ab zu decken.

Für meine 4er Bande gibt es z.B. CatzfineFood, Grau, O`Canis, Schmusy Nature, dm DeinBestes, Miamor, Animonda Carny, Animonda vom feinsten und ich gebe TeilBARF :-)

Als Leckerlie gibt es, beim Clickertraining oder auch mal zwischendurch, Cosma Snacks, Trockenfleisch oder auch mal TroFu in Maßen.

Alles Gute

LG

Antwort
von elfriedeboe, 5

Ich gebe animonda vom feinsten ich finde nicht das du Senior Futter geben musst , wobei das auch in Senior gibt!

Antwort
von Silmoo, 17

Quelle :http://guteskatzenfutter.de/gutes-katzenfutter-fuer-alte-katzen/

: Testsieger mit großem Abstand : 

Royal Canin Katzenfutter Sterilized



Katzenfutter für zahnlose Katzen

Die oben beschriebenen Besonderheiten betreffen allesamt alte Seniorenkatzen, die noch über ihre Beißfähigkeit verfügen. Es gibt allerdings auch Haustiere dieser Art, die keine Zähne mehr aufweisen. In diesem Fall muss konsequenterweise auf hartes Katzenfutter verzichtet werden, damit die Nahrungseinnahme kein Problem darstellt. Ansonsten könnte sich das Haustier auch im Mundbereich verletzen, was aufgrund des hohen Alters nicht ungefährlich ist



Kommentar von NaniW ,

Rojal Canin ist Müll-Futter ! Erfahrene Katzenhalter wissen das längst !! Und dann auch noch Trockenfutter, das ist großer Mist !

LG

Kommentar von Silmoo ,

Ohhhh, Da hast Du Recht. Ich habe mich neu informiert. und bei Stiftung Warentest ist es Abgewertet worden. Und empfehle nun : Animonda vom Feinsten Senior.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community